Ingo Arndt , Silke Arndt 1, 2, 3 – ganz viele!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „1, 2, 3 – ganz viele!“ von Ingo Arndt

Flamingos, Karibus, Quallen, Bergfinken und viele andere Tierarten versammeln sich in großer Zahl. Seit vielen Jahren ist der Fotograf Ingo Arndt diesem Phänomen auf der Spur und bereiste fast die ganze Welt, um Schwärme, Herden und Kolonien von Tieren zu fotografieren. Doch was veranlasst Tiere zu diesem ungewöhnlichen Verhalten? In fünf Kapiteln beantwortet Silke Arndt diese Frage in spannenden Texten, die von Infokästen und zauberhaften Illustrationen begleitet werden. Die außergewöhnlichen Aufnahmen von Ingo Arndt und die vielen erstaunlichen Informationen geben Einblick in eines der faszinierendsten Phänomene der Natur.

Stöbern in Kinderbücher

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen