Ingo Froböse

 4.2 Sterne bei 104 Bewertungen

Neue Bücher

Leistung messen & steigern
Neu erschienen am 06.08.2018 als Taschenbuch bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Alle Bücher von Ingo Froböse

Sortieren:
Buchformat:
Ingo FroböseDas Turbo-Stoffwechsel-Prinzip
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip
Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip
 (44)
Erschienen am 08.02.2014
Ingo FroböseStrongfood – Das Kochbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Strongfood – Das Kochbuch
Strongfood – Das Kochbuch
 (38)
Erschienen am 21.04.2017
Ingo FroböseRückentraining, Das neue
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rückentraining, Das neue
Rückentraining, Das neue
 (4)
Erschienen am 01.02.2011
Ingo FroböseVolkslaufbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Volkslaufbuch
Volkslaufbuch
 (3)
Erschienen am 29.02.2016
Ingo FroböseDas Leben kann so einfach sein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Leben kann so einfach sein
Das Leben kann so einfach sein
 (3)
Erschienen am 14.10.2016
Ingo FroböseDas Fitness-Minimalprogramm
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Fitness-Minimalprogramm
Das Fitness-Minimalprogramm
 (3)
Erschienen am 12.12.2015
Ingo FroböseDas Turbo-Stoffwechsel-Prinzip: So stellen Sie den Körper dauerhaft auf "schlank" um (Körper, Geist & Seele)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip: So stellen Sie den Körper dauerhaft auf "schlank" um (Körper, Geist & Seele)
Ingo FroböseRücken-Akut-Training (mit DVD)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rücken-Akut-Training (mit DVD)
Rücken-Akut-Training (mit DVD)
 (2)
Erschienen am 07.02.2015

Neue Rezensionen zu Ingo Froböse

Neu
Maraliss avatar

Rezension zu "Strongfood – Das Kochbuch" von Ingo Froböse

Nicht nur für Sportler
Maralisvor 8 Monaten

Inhalt: 

Überdurchschnittlicher Muskelaufbau Stand der Forschung
Durch die richtige Ernährung ist der maximale Aufbau von Muskulatur kein Zufallsergebnis mehr. In Strongfood erklärt der aus vielen TV-Sendungen bekannte Sportwissenschaftler von der renommierten Sporthochschule Köln, Prof. Dr. Ingo Froböse, sehr präzise bis hin zu konkreten Kochrezepten, wie man sich in den einzelnen Trainingsphasen wissenschaftlich fundiert ernährt und so Muskelaufbau, Regeneration und Ausdauer gezielt durch Ernährung steigern kann.

Ob fürs Bodybuiling oder für den Leistungssport, ob Ausdauer oder Maximalkraft, wenn es um maximalen Muskelaufbau sowie eine schnelle Regeneration geht, nimmt Essen eine einzigartig bedeutsame Rolle ein, denn jede Nahrungsaufnahme löst eine Kette an Reaktionen in unserem Körper aus. Gesteuert wird all das mithilfe einer fokussierten Ernährung, die dafür sorgt, Muskulatur zum Wachstum anzuregen und dem Körper notwendige Baustoffe für eine lang anhaltende und zielführende Regeneration bereitzustellen. Dem Körper wird in kürzester Zeit zu einer Leistungssteigerung verholfen, indem unserem Organismus optimales Baumaterial zur Verfügung gestellt wird, was weitaus gesünder, umfassender und zielführender ist als der Weg über künstliche Sportlereiweiß-Quellen. Dieses Buch zeigt wie man sich effizient und dabei genussvoll ernährt, um den Muskelwachstum bestmöglich, auf gesunde Art zu beschleunigen.

Strongfood stellt zudem eine sinnvolle Ergänzung für Bücher wie 'Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip' (Prof. Dr. Ingo Froböse), 'Body- Kitchen' (Flying Uwe, Flavio Simonetti, Rafael McStan u. a.), 'Einfach schlank und fit' (Sophia Thiel) und 'Das Muskel-Workout' (Prof. Dr. Ingo Froböse) dar, in dem es präzise entwickelte Kochrezepte und wissenschaftliche Hintergründe liefert. (Quelle: Amazon Buchbeschreibung)

Bestimmt fragen sich jetzt manche Menschen, die mich kennen: Was will die kleine, alte, dicke Frau mit so einem Buch. Das beantworte ich hier gern.
Eine sehr gute Freundin von mir machte mich bereits vor einiger Zeit darauf aufmerksam, dass nicht Diät halten und wenig essen gesund und schlank macht, sondern gut essen, dass Richtige essen. Verbunden mit Sport hat es nicht nur den Effekt auf Dauer abzunehmen, sondern, dass auch die Muskeln aufgebaut und gestärkt werden. Gerade für alte Menschen ein absolutes Muss, um stabil auf beiden Beinen zu stehen.
Dann bekam ich dieses Buch freundlicherweise vom Verlag zugeschickt und ich bin begeistert.
Das Buch enthält nicht nur ganz fantastische Rezepte, sondern auch sehr viel wertvolle Tipps darüber wie man sich fit hält, ob Sportler Diäten brauchen, Muskelaufbau - was braucht der Muskel. Die Rezpte sind sortiert nach: Vor dem Training, nach dem Training, Schnelle Snacks, Trainingsfreie Tage, Essen im Restaurant.
Alles Wichtige ist gemarkert, man sieht gleich worauf es ankommt.
Ich habe so einige Rezepte ausprobiert und sie sind einfach nachzukochen, schmecken ganz fantastisch und sie tun richtig gut. Die Portionen habe ich auf mich persönlich angepasst, da ich keine Sportlerin bin. Da habe ich halt die Hälfte oder manchmal auch nur ein Viertes dessen gegessen, was für Kraft- oder Ausdauersportler angegeben war (nicht weil ich Angst um meine Figur hatte, sondern weil es einfach sehr reichliche Portionen sind).
Das Einzige was mir nicht so gut gefallen hat an dem Buch: es richtet sich von der Aufmachung und dem Schreiben her an, ja man kann schon sagen 'Profi', Sportler. Schade, dieses Buch ist auch ein Gewinn für jeden der sich gern gesund ernähren, gesund und fit bleiben möchte. 
Vielleicht haben wir ja Glück und es wird noch ein neues Buch herauskommen:
Gesund und fit durch alle Altersklassen ;-)
Fazit: Auch wenn man kein Sportler ist, das Buch sollte in keinem Haushalt fehlen.
Alles in allem hat dieses Buch auf alle Fälle fünf Sterne verdient.

Kommentieren0
0
Teilen
78sunnys avatar

Rezension zu "Das neue Rücken-Akut-Training" von Ingo Froböse

hilft ungemein
78sunnyvor 9 Monaten

Anfang letzten Jahres begann meine Leidensphase. Ich bekam Tinnitus, starke Nacken- und Ohrschmerzen und meine Hände kribbelten. Eine Physiotherapie machte alles noch viel schlimmer und schlussendlich landete ich im Krankenhaus. Seitdem arbeite ich mühsam daran meine Gesundheit und vor allem meine Nacken- und Rückenmuskulatur zu verbessern.

Neben 3maligem Training im Fitnessstudio habe ich mir auch vieles angelesen und mache zu Hause regelmäßige Mobilisationsübungen und Dehnungen. Dieses Buch hat mir dabei sehr gute Dienste geleistet.


Dieses Buch ist keines dieser typischen, motivierenden, super peppigen Fitnessbücher, sondern wirkt sehr souverän, professionell und konservativ im positivem Sinn. Es hat einen sehr ausführlichen Informationsteil über Schmerz. Hier wird wirklich alles abgedeckt - von wie Schmerz entsteht, welche Schmerztypen es gibt und welche Gewebe beteiligt sind... Das war wirklich alles sehr informativ und am Ende dieses Abschnittes gab es noch zwei richtig gute Tests. Bei einem testet man anhand verschiedener Übungen, die anhand von Text und Fotos gut erklärt werden, seine Mobilität. Man erkennt schnell wo es Einschränkungen gibt und wo man dran arbeiten sollte. Beim anderen Test kann man testen, ob man bereits ein Rückenproblem oder ob man eine Risiko dazu hat. Anhand dieses Tests bekommt man dann bereits eine Empfehlung mit welchem Bereich des Buches man danach weiter machen soll.


Genau das ist wirklich das richtig Geniale an dem Buch. Ab dem Moment, wo man den Test gemacht hat, ist das Buch dann in 3 große Übungsteile aufgeteilt. Als erstes gibt es ein paar Tipps und Übungen für alle die akut starke Schmerzen haben, wie einen Hexenschuss zum Beispiel. Das nennt sich das Erste-Hilfe-Programm. Dann folgt das Anti-Schmerz-Programm. Dies ist für diejenigen, die die extrem akute Schmerzphase hinter sich haben und die Schmerzen soweit ertragbar sind, dass man gut daran arbeiten kann. Mit diesen Übungen habe ich angefangen und ich war wirklich begeistert. Einige Übungen kannte ich bereits von meinen etlichen Physiotherapie-Sitzungen, aber viele waren auch neu. Vor allem die Akkupressurpunkte waren einfach toll. Hier gibt es auch die einzige Kritik, die ich an dem Buch habe. Die Akkupressurpunkte waren anhand der Fotos und der Beschreibung echt schwer zu finden. Dafür musste ich das Internet hinzuziehen. Aber dann war es wirklich eine Erfahrung für sich. Ansonsten wurden alle Mobilisations- und Dehnübungen sehr gut und ausführlich erklärt und mit Fotos unterstützt. Es gibt immer hilfreiche Tipps dazu, worauf man besonders achten sollte. Auch die Wiederholungszahl oder Dauer wird genau angegeben. Es ist ganz deutlich hervorgehoben für welchen Teil des Körpers die jeweilige Übung gedacht ist. Das Verhältnis zwischen Übungen für den Nacken und die Schultern, die Brustwirbelsäule und den unteren Rücken ist sehr ausgeglichen. Es wird jedes Mal erklärt warum die Übung gut ist - also welche Muskelgruppe, Gelenke angesprochen werden und bei welchen Problemen es hilft bzw. was es hilft vorzubeugen.


Der dritte Teil ist der Präventionsteil und wird der „Lebenslang Fit-Programm“ genannt. Auch hier werden alle Übungen wieder sehr genau erklärt. Viele dieser Übungen mache ich an den Tagen, an denen ich nicht ins Fitnessstudio gehe. Hilfsmittel für die Übungen aus diesem und den vorangegangenen Teilen sind nicht immer nötig, aber ich empfehle unbedingt sich einen Gymnastikball und ein Gymnastikband zuzulegen. Die Übungen mit diesen Hilfsmitteln sind einfach so gut und helfen ungemein, dass man sie nicht weglassen sollte. Am Ende des Buches werden auch einige Übungen zu verschiedenen Programmen zusammengefasst, so dass man nicht ständig selbst seine Übungen zusammenstellen muss.



*Fazit:*

5 von 5 Sternen

Das Buch ist wirklich das Beste was man sich zulegen kann, wenn man Nacken- und/oder Rückenbeschwerden hat oder diese vermeiden möchte. Die Übungen sind gut strukturiert, erklärt und abwechslungsreich.



Kommentieren0
5
Teilen
78sunnys avatar

Rezension zu "Das neue Psoas-Training" von Ingo Froböse

sehr hilfreich
78sunnyvor einem Jahr

Ich habe seit langem Probleme mit dem PSOAS. Nur wusste ich bis vor kurzem nicht wirklich, dass es genau dieser Muskel ist, der mir Schwierigkeiten bereitet. Durch YouTube bin ich dann vor Monaten auf das Thema Mobility aufmerksam geworden und dann auch irgendwann auf diesen Muskel. Als dann dieses Buch herauskam, musste ich es natürlich haben.


Ich habe das Buch gelesen und etwas über einen Monat lang einige Übungen bzw. Programme aus dem Buch ausführlich angewandt und getestet. Ich kann sagen, dass meine Beschwerden sich deutlich verringert haben. Einige Übungen habe ich direkt in mein Training im Studio (3x die Woche) eingebunden. Andere habe ich an den trainingsfreien Tagen in eine leichte Mobility-Routine eingebaut.


So nun zum Buch. Ich finde es unglaublich klasse aufgebaut und sehr informativ. Man findet erst einmal alles Wissenswerte zum PSOAS und wie es sich anfühlt, wenn dieser z. B. verspannt, geschwächt oder verkürzt ist. Es gibt einige Selbsttest im Buch, die einem zeigen, wie beweglich oder wie stark der PSOAS bei einem ist. Das zeigt einem gleich woran man arbeiten muss. Dies ist ein weiterer Vorteil des Buches. Es bietet Übungen und Programme zur Stärkung und auch zur Beweglichkeit/Dehnung. Richtig klasse fand ich die Programme, die extra auf bestimmte Freizeitsportler zugeschnitten sind. So gibt es Programme, die Schwimmern, Joggern, Radfahrern u.s.w. helfen bestimmte Defizite auszugleichen, die durch ihr spezielles Training entstehen.


Es werden so gut wie alle Übungen nur mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt und es werden keine teuren Hilfsmittel gebraucht. Einzig eine Faszienrolle braucht man um einige Übungen durchzuführen. Für alles andere reicht eine Gymnastikmatte oder Teppich. Manchmal braucht man einen kleinen Hocker, Stuhl oder Türrahmen, aber das sollte wohl jeder zu Hause haben. Die Übungen werden sehr anschaulich mit Fotos erklärt. Für mich gab es da keine offenen Fragen. Zusätzlich zu den Fotos sind die Übungen auch noch einmal in Textform ausführlich erklärt. Ebenfalls sehr hervorzuheben ist, dass es zu fast jeder Übung auch eine Übung für Fortgeschrittene gibt. Also sollte niemand unterfordert sein. Bei jeder Übung wird natürlich auch beschrieben warum, wieso oder weshalb diese Übung durchgeführt werden sollte und worauf man eventuell achten müsste.




*Fazit:*

5 von 5 Sternen

Ich bin einfach unglaublich froh dieses Buch entdeckt zu haben. Es hat meine Lebensqualität deutlich verbessert. Das Buch ist sehr gut geschrieben, übersichtlich strukturiert und die Übungen sind anhand von Text und Bildern super erklärt. Ich kann es nur empfehlen.


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Der Sommer naht und viele machen sich gerade jetzt wieder Gedanken über ihre körperliche Fitness! Passend dazu haben wir ein spannendes Buchprojekt mit euch vor, bei dem wir aktiv an unserem Stoffwechsel und somit automatisch an unserer Fitness & Figur arbeiten können. Der Autor Prof. Dr. Ingo Froböse wird die Leserunde außerdem begleiten, sodass ihr ihm eure Fragen stellen könnt! Seid ihr neugierig geworden? Dann lest doch gleich weiter und bewerbt euch als Tester, wenn ihr Lust habt, aktiv dabei zu sein!

Mehr zum Buch:

Die neue Wunderwaffe der Wissenschaft: mit leichten, aber hoch effektiven Muskelübungen dauerhaft abnehmen.

Für alle, die nicht mehr abnehmen können, weil zahlreiche Diäten den Stoffwechsel aus dem Takt gebracht haben, zeigt dieser Ratgeber den Ausweg. Mit ganz gezieltem Training der Muskulatur wird der Turbo gezündet! Als entscheidende, wunderbare Helfer wirken die so genannten Myokine. Diese hormonähnlichen Botenstoffe lassen Muskeln wachsen und kurbeln die Fettverbrennung an, effektiv auch an den Problemzonen. Im abwechslungsreichen 8-Wochen-Turbo-Aktiv-Programm, das Professor Froböse am Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt und getestet hat, werden diese neuen Erkenntnisse wirksam in die Praxis umgesetzt. Die Übungen zum Muskelaufbau und das Ausdauertraining sind so aufgebaut, dass der Einstieg für Übergewichtige und Ungeübte leicht ist. Wie viel Energie der Körper wirklich braucht und welche Nährstoffe besonders wichtig sind, zeigt das Ernährungsprogramm. Die vielfältigen, eiweißreichen Rezepte für mittags und abends lassen sich einfach zubereiten.

--> Leseprobe

Ihr habt genug von Diäten, die doch nichts bewirken und möchtet etwas Neues ausprobieren? Dann testet gemeinsam mit uns "Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip" von Prof. Dr. Ingo Froböse. Verratet uns einfach folgendes und nutzt eure Chance auf eins von 30 gedruckten oder 30 E-Book-Exemplaren im mobi- oder ePub-Format* (Bitte schreibt unbedingt dazu, ob ihr euch für das E-Book oder das Printexemplar interessiert, ansonsten gehe ich davon aus, dass euch das Format egal ist! Wenn ihr gerne das E-Book haben möchtet, gebt bitte auch mit an, in welchem Format ihr es benötigt!):

Wieso möchtet ihr gern dabei sein und das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip ausprobieren? Was erhofft ihr euch von diesem Konzept?

###YOUTUBE-ID=1ytwtWSvwYo###

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme am Austausch hier und diesem Projekt. Außerdem schreibt ihr abschließend eine Rezension zum Buch.
DaniB83s avatar
Letzter Beitrag von  DaniB83vor 4 Jahren
Vielen Dank für den Hinweis. Hab's soeben geändert!
Zur Leserunde
Also die Vorstellung liest sich ja schon mal sehr gut. Und wenn es dann auch noch hält was es verspricht, dann mächte ich dabei sein. Nach zahreichen Diäten mit genau sovielen JoJo-Effekten und Frust, ist mein Stoffwechsel vermutlich so gut wie zerstört. Mein Kampf gegen die Kilos ging in der Pubertät los und 25 Jahre später geb ich immer noch nicht auf. Ich hege die Hoffung, dass es nun endlich ein Buch gibt das wirklich etwas bewirkt.
Daher möchte ich mich für dieses Buch bewerben und es ausprobieren. Gebunden oder e-pub ist egal. Hautsache es geht los und wirkt. ;-)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 128 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks