Ingo Herzke

 4,1 Sterne bei 4.169 Bewertungen
Autor von London.

Lebenslauf von Ingo Herzke

Ingo Herzke hat hat klassische Philologie, Anglistik und Geschichte studiert. Neben den Werken von A. L. Kennedy hat er unter anderem Bret Easton Ellis, Paula Fox, A. M. Homes und Nick Hornby übersetzt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Netanjahus (ISBN: 9783895616242)

Die Netanjahus

Erscheint am 26.01.2023 als Gebundenes Buch bei Schöffling.
Cover des Buches Der gefrorene Himmel (ISBN: 9783453427082)

Der gefrorene Himmel

 (37)
Erscheint am 15.02.2023 als Taschenbuch bei Heyne.
Cover des Buches Der Kern der Dinge (ISBN: 9783907406038)

Der Kern der Dinge

Erscheint am 01.03.2023 als Gebundenes Buch bei Geparden Verlag GmbH.

Alle Bücher von Ingo Herzke

Cover des Buches Love, Simon (Nur drei Worte – Love, Simon) (ISBN: 9783551319951)

Love, Simon (Nur drei Worte – Love, Simon)

 (661)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Punktlandung in Sachen Liebe (ISBN: 9783551312570)

Punktlandung in Sachen Liebe

 (519)
Erschienen am 24.05.2013
Cover des Buches Der Geschmack von Glück (ISBN: 9783551315861)

Der Geschmack von Glück

 (391)
Erschienen am 29.09.2016
Cover des Buches Mrs Potts' Mordclub und der tote Nachbar (ISBN: 9783462001983)

Mrs Potts' Mordclub und der tote Nachbar

 (223)
Erschienen am 10.02.2022
Cover des Buches Der weiße Tiger (ISBN: 9783406715099)

Der weiße Tiger

 (160)
Erschienen am 26.10.2020
Cover des Buches Miss Blackpool (ISBN: 9783462049077)

Miss Blackpool

 (96)
Erschienen am 12.05.2016
Cover des Buches Dich immer wiedersehen (ISBN: 9783551556592)

Dich immer wiedersehen

 (84)
Erschienen am 28.07.2016
Cover des Buches Schöne Verhältnisse (ISBN: 9783442737918)

Schöne Verhältnisse

 (78)
Erschienen am 01.09.2008

Neue Rezensionen zu Ingo Herzke

Cover des Buches Der souveräne Leser (ISBN: 9783803113498)
Leseratte_09s avatar

Rezension zu "Der souveräne Leser" von Alan Bennett

Die Macht des Lesens
Leseratte_09vor 2 Tagen

Alan Bennett ist ein wunderbarer Autor, der genau beobachtet, mit viel britischem Humor und doch sehr genau berichtet. Mich hat sein Buch „die souveräne Leserin“ unglaublich beeindruckt und so war ich überzeugt, dass ich auch bei der Lektüre von „der souveräne Leser“ wunderbare Stunden verbringen würde.

Im Gegensatz zu „die souveräne Leserin“ ist dieses Buch von Alan Bennett kein Roman, sondern eine Sammlung kurzer Geschichten aus seinem Leben, die von der Macht der Bücher und des Lesens sprechen. Er wirft einen Blick auf die Lesegewohnheiten in seiner Familie und stellt Überlegungen zu englischen Dichtern wie Philipp Larkin oder Denton Welch an. Sicher ist „der souveräne Leser“ ein sehr persönliches Buch Bennetts und doch hat es mich nicht so erreicht und gefesselt, wie es „die souveräne Leserin“ vermochte

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Junge, der mit den Wölfen spricht (ISBN: 9783522185899)
Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Der Junge, der mit den Wölfen spricht" von Sam Thompson

Die Macht der Sprache, der Manipulation ist hier das grundlegende Thema.
Gwhynwhyfarvor 2 Monaten

«Der Wolf stand mitten auf dem Weg und beobachtete ihn. Sein Kopf war auf Höhe von Silas’ Brust. Noch nie war er einem wilden Tier so nahegekommen.»


Silas trifft im Wald eines Tages auf einen verletzten Wolf. Zunächst hat er Angst vor dem wilden Tier. Doch der Wolf kommt auf ihn zu, hält seine Pfote hin und der Junge zieht eine Messing-Reißzwecke heraus. Schnell verschwindet das Tier im Dickicht und schon taucht ein Rudel Füchse auf – und die sprechen Silas zu seiner Verwunderung in Menschensprache an. Sehr aggressiv fragen sie nach dem Wolf, den sie suchen. Doch Silas bleibt stumm. Silas hat ein Problem, er stottert, «die Wörter, die er sagen wollte, steckten fest». Und weil keine richtigen Worte aus seinem Mund kommen, hält er ihn lieber. Die Füchse nehmen ihn in die Zage, beißen ihn sogar heftig, bis sie merken, der Junge weiß wirklich nichts, und sie verschwinden. Der Wolf kommt zurück. Auch er kann sprechen, und er erklärt Silas, dass sie sich im verborgenen Teil des Waldes befinden. 


«Sein Kopf war voller tropfender Blätter und tiefer Täler und ferner Berge. Er fühlte, wie die Wölfe sich lautlos durch die Landschaft bewegten. Isengrim hatte ihm erklärt, dass der WALD überall war und dass man an jedem Ort einen Weg hineinfinden konnte, wenn man nur danach suchte.»


Er nimmt den verletzten Jungen mit in sein Versteck, wo die Wölfin, Hersent, die Verletzung pflegt. Die Wölfe erzählen ihre Geschichte: Tief im Wald leben die Füchse in einer unterirdischen Stadt. Damals konnten die Wölfe nicht sprechen, die Füchse haben sie die Sprache der Menschen gelehrt. Die Sprache gab den Füchsen Macht! Sie manipulierten damals die Wölfe, ließen sie für sich arbeiten, und weil sie ihnen Namen gaben, konnten sie sie unterjochen. Immer mehr Wölfe starben bei der schweren Arbeit, bis nur noch Isegrim und Hersent übrigblieben. Sie haben es geschafft, abzuhauen, ihre Welpen sollen in Freiheit leben. Doch die Füchse wollen sie wieder einfangen, in die Sklaverei zurückbringen. In dieser Welt bedeutet Sprache Macht! Die Wölfe bitten Silas um Hilfe. Es wird ihm aber nur gelingen, wenn er seine Stimme findet. Die Füchse sind schlau, sie werden Silas später manipulieren, eine andere Geschichte von den bösen Wölfen erzählen. Oder stimmt vielleicht diese Darstellung, und die Wölfe haben gelogen? Silas ist verunsichert. Er wird sich für eine Seite entscheiden müssen.


«Schwankende Blätter ließen Sonnenlicht hereintröpfeln und sorgten für ein endloses Flüstern, das sich mit dem Zwitschern der Vögel zu einem mächtigen Säuseln verband, einem Klang, größer und tiefer als Stille. Die reine und frische Luft war wie ein Versprechen, dass gleich etwas geschehen würde; und dieses Etwas würde allumfassend sein.»


Ein sehr spannendes, empathisches Fantasyabenteuer für Kinder ist Sam Thomson mit diesem Kinderroman gelungen. Ich würde dieses Märchen zu den Fabeln einreihen. Das Kinderbuch wurde übrigens für den Booker Prize nominiert! Ganz davon ab, dass dies ein sehr fesselndes Buch ist, gibt es feine poetische Stellen, und es steckt inhaltlich jede Menge Kraft in dieser Geschichte. Die Macht der Sprache, der Manipulation. Die gutmütigen Wölfe haben den Füchsen vertraut, für sie geschuftet – und dann wurde nichts geteilt, sondern die Wölfe wurden eingesperrt und versklavt. Sklavenarbeit: nicht nur die Wölfe sind betroffen. Auch innerhalb der Fuchsstruktur gibt es die, die regieren, alles bekommen, bestimmen; ein Diktator steht oberhalb der Pyramide und unten gibt es Lohnsklaven, die sich abschinden müssen, nicht viel dafür erhalten. Wer aufmuckt, wird bestraft. Vertrauen, Freundschaft und Mut – die üblichen Themen in einem Abenteuerbuch, die Beziehung zwischen Mensch und Natur wird unterschwellig angesprochen. 


«Denn er kannte die Wunden, die Worte jenen schlagen können, die im Schweigen leben müssen.» 


Die Stotter-Thematik von Silas gut getroffen und umgesetzt, und wir erfahren, dass er in der Schule «Stiller» genannt wird, man lacht ihn aus, weil er nicht spricht. Die Geschichte spielt zu 95 Prozent in der Parallelwelt, somit erleben wir wenig aus der realen Welt von Silas. Hier hätte ich gern ein wenig mehr gelesen. Gut, es ist ein dünnes Buch mit gewaltigem Inhalt. Die Charaktere sind prima herausgearbeitet. Alles in allem ist dieser Kinderroman hervorragend, ein Pageturner, empathisch, voll inhaltlicher Sprengkraft – gern mehr von Sam Thomson. Der Thienemann Verlag gibt eine Altersempfehlung ab 10 Jahren. Passt.


Sam Thompson wurde 1978 in London geboren. Sein erstes Buch, Communion Town, wurde 2012 veröffentlicht und für den Man Booker Prize nominiert. Er hat für die Times Literary Supplement, die London Review of Books und andere Zeitschriften geschrieben und an der Oxford University, Oxford Brookes und der Queen’s University Belfast englische Literatur und Kreatives Schreiben unterrichtet. Heute lebt er in Belfast.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zusammen sind wir Helden (ISBN: 9783551318664)
hummmels avatar

Rezension zu "Zusammen sind wir Helden" von Jeff Zentner

Schneller Read
hummmelvor 2 Monaten

finished: 02. Januar 2021


Innerhalb eines Tages beendet, worauf ich als Neuling schon sehr stolz bin. Es war sehr emotional & mit den 3 Hauptcharakteren konnte ich teils mehr, teils weniger warm werden. Leider hat sich das Ende etwas überstürzt angefühlt

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wer vermisst die alten, klassischen englischen Krimis? Wer hätte gerne ein Comeback der guten, soliden und zuverlässigen Ermittler*innen? Wir haben die Lösung! Judith Potts heißt die neue Hobbyermittlerin, die das Prädikat „very british“ verdient hat. Möchtet ihr Mrs Potts kennenlernen? Kein Problem, denn "Mrs Potts' Mordclub und der tote Nachbar" von Robert Thorogood ist unser neuer Fall
im Crime Club!

Very british!

Möchtet ihr dabei sein, wenn Mrs Potts den "Marlow Murder Club" gründet? Nichts einfacher als das: Bewerbt* euch für eins von 35 Exemplaren von "Mrs Potts' Mordclub und der tote Nachbar", die wir zusammen mit KiWi für unsere Leserunde im Crime Club verlosen, indem ihr folgende Frage bis zum 06.02. über unser Bewerbungsformular beantwortet:

Was gefällt euch an den alten englischen Krimis? Was ist aus eurer Sicht das Besondere daran?

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von KiWi verpassen und die vielfältige Krimiwelt entdecken wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

1695 BeiträgeVerlosung beendet
qhanqibe2s avatar
Letzter Beitrag von  qhanqibe2vor 8 Monaten

Ja, ich finde die Auflösung auch gut. Bin nämlich ebenfalls nicht drauf gekommen, was selten passiert. x'D

Community-Statistik

in 4.941 Bibliotheken

von 1.166 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks