Ingo Leipner

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(1)
(1)
Ingo Leipner

Lebenslauf von Ingo Leipner

Buchautor und Wirtschaftsjournalist. Seine Textagentur „EcoWords“ steht für die Themen: Unternehmenskultur, Ökonomie/Ökologie oder Erneuerbare Energie. Seine Texte erscheinen u. a. in diesen Medien: „Frankfurter Rundschau“, „Berliner Zeitung“, „forum Nachhaltig Wirtschaften“, „energiezukunft“ oder Wirtschaftsmagazin „econo“. Ingo Leipner ist seit fast acht Jahren erfolgreich am Markt – mit einem umfassenden Service, wenn es um optimale Texte geht (Interviews und Features, PR, Web-Texte oder Corporate Wording). Bei ihm kann jeder lernen, wie Redakteure ticken – und gute Texte für Medien entstehen (Workshops, Webinare, Tagesseminare o. ä.). Nebenberuflich arbeitet er als Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), u. a. im Studiengang „Digitale Medien“, wo er journalistisches Schreiben unterrichtet. Vorher: Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war Ingo Leipner daran beteiligt, das wolkige Konzept der Nachhaltigkeit mit harter Statistik zu untermauern. Dazu arbeitete er an der „Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft“ (FEST), Arbeitsbereich „Nachhaltige Entwicklung“. Es ging um Umweltmanagement-Systeme (EMAS) und Nachhaltigkeitsindikatoren für Kommunen. Zum zweiten Thema ist auch ein Buch von Ingo Leipner erschienen: „Nachhaltigkeit messen - Indikatoren für Städte und Gemeinden am Beispiel des Nachbarschaftsverbandes Heidelberg-Mannheim“. Außerdem blickt er auf viele Jahre publizistischer Tätigkeit zurück, z. B. für die „Stuttgarter Nachrichten“, „dpa Landesdienst Südwest“ oder tageszeitung (taz) sowie die Radiosender NDR und RPR. Ausbildung: Ingo Leipner lernte, in wirtschaftlichen Kategorien zu denken, als er eine Ausbildung zum Industrie-Kaufmann absolvierte. Später versuchte er, die mathematische Kunstfigur des „homo oeconomicus“ zu verstehen – beim Studium der Wirtschaftswissenschaften an der der „Ruprecht-Karls-Universität“ Heidelberg. Heute setzt er sich kritisch mit dem ökonomischen Mainstream auseinander, etwa in Texten für die „Frankfurter Rundschau“.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Ingo Leipner
  • Leserunde zu "Zum Frühstück gibt's Apps: Der tägliche Kampf mit der Digitalen Ambivalenz" von Ingo Leipner

    Zum Frühstück gibt's Apps
    IngoLeipner

    IngoLeipner

    zu Buchtitel "Zum Frühstück gibt's Apps" von Ingo Leipner

    Wer will zum Frühstück Apps verspeisen? Für die Leserunde werden 10 Exemplare des Buchs verlost, das ich zusammen mit Gerald Lembke geschrieben habe. Titel:  "Zum Frühstück gibt´s Apps. Der tägliche Kampf mit der Digitalen Ambivalenz". Aktuell erschienen bei "Springer Spektrum". Ein Streifzug durch unser digitalisiertes Leben: Es geht um Like-Wahn, Shopping-Glück, Hardware-Gläubige, Online-Dates und viele andere Seiten der "schönen neuen Welt", die immer mehr ambivalente Gefühle weckt. Eine ordentliche Portion Humor steckt in ...

    Mehr
    • 109
  • Digitale Ambivalenz: Spannend, unterhaltsam, informativ

    Zum Frühstück gibt's Apps
    Clari_214

    Clari_214

    25. July 2015 um 15:45 Rezension zu "Zum Frühstück gibt's Apps" von Ingo Leipner

    Vom Facebookwahn bis zur virtuellen Überwachung, von der Online-Partnersuche bis zur Bildung im Netz: In 18 übersichtlich gestalteten Kapiteln beschreiben Volkswirt und Wirtschaftsjournalist Ingo Leipner und Betriebswirt Gerald Lembke unterhaltsam und informativ, welchen Einfluss die zunehmende Digitalisierung auf unser aller Leben hat. Man merkt, dass die beiden Autoren Ahnung haben, wovon sie erzählen: Die Argumente sind gut recherchiert und mit zahlreichen Literaturhinweisen belegt. Dennoch handelt es sich bei „Zum Frühstück ...

    Mehr
  • Für jedes Problem gibt's eine App

    Zum Frühstück gibt's Apps
    LiberteToujours

    LiberteToujours

    07. December 2014 um 20:44 Rezension zu "Zum Frühstück gibt's Apps" von Ingo Leipner

    Mittlerweile gibt es eine App für alles - zum Aufstehen, fürs Sport machen, zum kochen, daten, alles eben. Dieses Buch setzt sich genau mit dieser Thematik auseinander. Brauchen wir all die digitalen Helferlein wirklich? Oder schaden sie uns letztendlich sogar? Der Autor betrachtet die digitale Welt ähnlich ambivalent wie ich sein Werk. Einerseits ist ein wichtiges, hochaktuelles Thema auch für Laien gut verständlich umgesetzt. Sowohl die Schatten als auch die Sonnenseiten der digitalen Welt sind beleuchtet, wir können uns hier ...

    Mehr
  • Dafür gibt's doch 'ne App!

    Zum Frühstück gibt's Apps
    StMoonlight

    StMoonlight

    23. November 2014 um 10:22 Rezension zu "Zum Frühstück gibt's Apps" von Ingo Leipner

    Das Buch regt zum Bewussten Umgang mit digitalen Medien an. Es verinnerlicht beim Leser noch einmal die Tücken und bietet einen kleinen Leitfaden zum Schutz vor selbiger. Gesundheit? Dafür gibt es zwar auch eine App, aber ob die so das wahre ist..!? ;)  Ein schöner Abschluss. Leider muss ich aber auch etwas bemängeln, nämlich zum einen die häufig benutzten Fachwörter, die ohne eine Erklärung daherkommen. (z.B.: „neoliberale Meritokratie“). Zum anderen das Papier auf dem das Buch gedruckt wurde. Es ist dünn, glatt und lässt sich ...

    Mehr
  • MEdienkompetenz ist wichtig

    Zum Frühstück gibt's Apps
    gusaca

    gusaca

    14. November 2014 um 11:30 Rezension zu "Zum Frühstück gibt's Apps" von Ingo Leipner

    Die Autoren Ingo Leipner und Gerald Lembke sind mit diesem sehr informativen und unterhaltsamen Sachbuch auf viele unterschiedliche ASpekte unseres immer weiter steigenden digitalen MEdienkonsums eingegangen. DAbei zeigt sich immer wieder wie ambivalent digitale Medien eigentlich sind. Die Vorteile von Internet, Smartphone und KOnsorten bringen auch immer wieder GEfahren mit sich, die man sich bewußt sein muß. Gerade bei der Erziehung unserer Kinder ist es wichtig eine gesunde MEdienkompetenz zu entwickeln und dabei auch die ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Zum Frühstück gibt's Apps: Der tägliche Kampf mit der Digitalen Ambivalenz" von Ingo Leipner

    Zum Frühstück gibt's Apps
    IngoLeipner

    IngoLeipner

    zu Buchtitel "Zum Frühstück gibt's Apps" von Ingo Leipner

    Wer will zum Frühstück Apps verspeisen? Für die Leserunde werden 10 Exemplare des Buchs verlost, das ich zusammen mit Gerald Lembke geschrieben habe. Titel:  "Zum Frühstück gibt´s Apps. Der tägliche Kampf mit der Digitalen Ambivalenz". Aktuell erschienen bei "Springer Spektrum". Ein Streifzug durch unser digitalisiertes Leben: Es geht um Like-Wahn, Shopping-Glück, Hardware-Gläubige, Online-Dates und viele andere Seiten der "schönen neuen Welt", die immer mehr ambivalente Gefühle weckt. Eine ordentliche Portion Humor steckt in ...

    Mehr
    • 74
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. November 2014 um 20:15