Die sieben Todsünden der Bildungspolitik

Cover des Buches Die sieben Todsünden der Bildungspolitik (ISBN:9783446196599)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die sieben Todsünden der Bildungspolitik"

A young person today must sacrifice 10,000 to 20,000 hours of his or her life to an education that claims to prepare students for a professional career but in reality only adheres to the requirements of the curriculum. Educational institutions refuse to accept that new informational sources, new modes of communication and social networks may be more effective in providing young people with a practical education. When only a tiny percentage of national budgets is targeted for education, there is something critically awry at the core of society. The claim that public education guarantees the free, equal and independent development of personality, is but an empty bureaucratic boast. As an expert in educational matters, Ingo Richter has listed the "deadly sins" of educational politics and provides realistic alternatives. This is a book for those who follow the current, media-wide debates on education and are looking for in-depth information, expertise and realisable concepts.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446196599
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Hanser
Erscheinungsdatum:11.03.1999

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks