Ingo Schulze

(152)

Lovelybooks Bewertung

  • 255 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 5 Leser
  • 19 Rezensionen
(17)
(53)
(53)
(19)
(10)

Lebenslauf von Ingo Schulze

Nach seinem Abitur 1981 absolvierte Ingo Schulze 18 Monate lang Grundwehrdienst. Von 1983 bis 1988 studierte er Klassische Philologie (Altgriechisch, Latein) und Germanistik in Jena. Von 1988 bis Angang 1990 war er Schauspieldramaturg am Landestheater Altenburg und gründete dann das "Altenburger Wochenblatt", wo er auch arbeitete. 1993 verbrachte er ein halbes Jahr in St. Petersburg und gründete das erste kostenlose Anzeigenblatte “Priwet Peterburg". Heute lebt er in Berlin in zweiter Ehe mit der Literaturwissenschaftlerin Jutta Müller-Tamm und seinen zwei Töchtern. Ingo Schulze ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Seine Bücher wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Bereits 1995 erhielt er den Förderpreis des Alfred-Döblin-Preises und den Ernst-Willner-Preis. Es folgten zahlreiche weitere Preise und Ehrungen, unter anderem der Preis der Leipziger Buchmesse (2007), der Bertolt-Brecht-Preis der Stadt Augsburg (2013) und der Rheingau-Literaturpreis (2017).

Bekannteste Bücher

Peter Holtz

Bei diesen Partnern bestellen:

Einübung ins Paradies

Bei diesen Partnern bestellen:

Unsere schönen neuen Kleider

Bei diesen Partnern bestellen:

TransEurope-FootRace 2012

Bei diesen Partnern bestellen:

Henkerslos

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Herr Augustin

Bei diesen Partnern bestellen:

Unsere schönen neuen Kleider

Bei diesen Partnern bestellen:

Orangen und Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Was wollen wir?

Bei diesen Partnern bestellen:

Adam und Evelyn

Bei diesen Partnern bestellen:

Transeuropalauf 2003

Bei diesen Partnern bestellen:

z.B.

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Nasen Faxen und Ariadnefäden

Bei diesen Partnern bestellen:

Mr. Neitherkorn und das Schicksal

Bei diesen Partnern bestellen:

Handy

Bei diesen Partnern bestellen:

Simple Storys

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    Daphne1962

    Daphne1962

    25. March 2012 um 13:40 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Hörbuch Adam und Evelyn von Ingo Schulze gelesen von Mathias Brandt Im Spätsommer 1989, zur Zeit kurz vor der Wende erzählt Ingo Schulze die Ereignisse aus der Perspektive von Adam, dem Damenschneider und seiner Evelyn, die als Kellnerin arbeitet. Das Visum für Ungarn und der tchechischen Republik für die geplante Urlaubsreise liegt bereit. Als Evelyn ihren Adam in flagranti erwischt reist sie mit ihrer Kollegin Mona und deren West-Cousin Michael alleine los. Adam reist samt Evelyns Schildkröte Evi in seinem alten Wartburg ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    GreenTea

    GreenTea

    10. February 2012 um 15:07 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Der Titel spielt mit dem alten Topos der Paradiesgeschichte. Die Vertreibung aus dem Paradies wird allerdings in die 80er Jahre verlegt, in die Zeit des Mauerfalls. In Adams und Evelyns Beziehung kriselt es. Daran, dass in der Beziehung nicht alles rund läuft, ist Adam nicht ganz unschuldig: Adam ist Schneider für Damenmode und hat Evelyn schon des öfteren mit seinen weiblichen Modellen betrogen ... Deshalb will Evelyn Abstand gewinnen und fährt mit ihrer Freundin Simone und Michael, einem Bekannten aus dem Westen, weg von Adam - ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    Graf Zahl

    Graf Zahl

    19. September 2011 um 14:07 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    DDR, Sommer 1989. Der Damenschneider Adam liebt seinen Beruf. Er liebt auch die Frauen, die manchmal erst durch seine Kleider richtig „schön“ werden. Als seine Freundin Evelyn ihn in flagranti mit einem seiner Modells erwischt, findet sie das natürlich nicht sehr erbaulich und tritt die geplante Reise an den Plattensee nicht mit Adam sondern mit ihrer Freundin Simone und deren West-Cousin Michael an. Adam reist ihnen hinterher, nimmt unterwegs noch die Anhalterin Katja, die er im Kofferraum über die tschechoslowakisch-ungarische ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    ninchen1809

    ninchen1809

    30. December 2010 um 21:26 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Der Roman „Adam und Evelyn“ spielt im Sommer 1989. Adam ist Damenmaßschneider, er besitzt ein kleines Haus mit Garten und hat einen „Oldtimer“-Wartburg, Jahrgang 1961. Seine Freundin Evelyn ist Kellnerin, mit großem Wunsch Kunstgeschichte zu studieren. An einem Sommertag erwischt Evelyn Adam „in flagranti“ und flüchtet mit ihrer Freundin und deren West-Cousin an den Plattensee. Es ist jener heiße Sommer, wo große Teile der DDR nach Ungarn reisen, in der stillen Hoffnung, dass sich die Grenze öffnet Adam reist ihnen voller ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. August 2010 um 13:53 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Ingo Schulzes Wenderoman spielt im Sommer 1989 und handelt von ein paar DDR-Bürgern, darunter auch das Titelgebende Paar Adam und Evelyn. Doch deren Beziehung steckt in einer Krise, da der Schneider Adam seine Dienste an seinen Kundinnen etwas zu gern betreibt. Evelyn flieht deshalb aus der Behaglichkeit Richtung Balaton. Doch Ohne Evelyn fühlt sich Adam allein und verlassen, daher reist er Ihr reumütig nach. Bald darauf finden sich beide nach den Wirrungen der Wende in München wieder. Adam und Evelyn habe ich enttäuscht und mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. June 2010 um 19:18 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam ist Damenmaßschneider, um den sich die Frauen reißen. Er schneidert ihnen Kleiderträume auf den Laib, die es im Osten nicht im Laden zu kaufen gibt. Dafür lieben sie ihn. Und Adam liebt die Frauen. Er dokumentiert seine Kreationen im Bild und manchmal wird den Beteiligten dabei so "heiß", daß der Schneidermeister und die Kundin noch wo ganz anders landen. Dies ahnt Evelyn, Adams Freundin. Jedoch erst nachdem sie den Geliebten mit Lilli erwischt, zieht sie die Konsequenz und fährt mit ihrer Freundin Simone und deren ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    sumsidie

    sumsidie

    04. December 2009 um 15:02 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    In dieser Geschichte verbindet Schulze die Liebesgeschichte eines Paares mit dem Ende der DDR im Jahr 1989. Selten empfand ich ein Paar, deren Probleme und ihr Ankommen im "Westen" so realistisch.

  • Rezension zu "33 Augenblicke des Glücks" von Ingo Schulze

    33 Augenblicke des Glücks
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    19. October 2009 um 18:56 Rezension zu "33 Augenblicke des Glücks" von Ingo Schulze

    So die Rezi hat dann doch ein wenig gedauert, das Buch mußte ich ein wenig sacken lassen. Die vielen eher kritischen Stimmen kann ich durchaus verstehen, bin selbst aber höchst zufrieden mit dieser gänzlich anderen Lektüre. Streiflichter des Lebens, ein Hauch Surrealismus, der aber die tatsächlichen Gegebenheiten eigentlich lediglich unterstreicht und hervorhebt. Toller sprachlicher Stil und sehr klare teilweise harte Worte. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen. Klar die ein oder andere Kurzgeschichte war dabei, mit der ich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam und Evelyn
    Gruenente

    Gruenente

    23. February 2009 um 14:27 Rezension zu "Adam und Evelyn" von Ingo Schulze

    Adam liebt Evelyn. Evelyn liebt Adam bis Sie Zeuge von einem seiner vielen Seitensprünge wird. Adam ist ein genialer Damenschneider, der durch seine maßgeschneiderte Kleidung auf wunderbaren Photos auch aus grauen Mäusen wunrderschöne Frauen macht. Und am Schluss geht er mit Ihnen ins Bett. Adam und Evelyn leben in der DDR. das Buch spielt im Sommer 1989. Sie haben beide ein Visum für einen Urlaub in Ungarn. Evelyn fährt ohne Adam, aber mit Ihrer Freundin Mona und deren West-Cousin. Adam in seinem alten Wartburg mit der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Simple Storys" von Ingo Schulze

    Simple Storys
    Franny

    Franny

    20. August 2008 um 19:16 Rezension zu "Simple Stories" von Ingo Schulze

    Naja ganz nett, aber für mich viel zu verwirrend, sich all die Personen und Ihre Beziehungen bzw. Verwandtschaftsgrade zu merken...

  • weitere