Ingo Schulze Simple Storys

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(8)
(20)
(6)
(3)

Inhaltsangabe zu „Simple Storys“ von Ingo Schulze

Ein Roman aus der ostdeutschen Provinz Das ostthüringische Altenburg – einst kaiserliche Pfalz und herzogliche Residenz, vergrößert durch Plattenbausiedlungen, umgeben von Chemie-Industrie, von Braunkohle- und Uranabbau, gesäumt von lieblicher Burgenlandschaft – ist der Schauplatz von Ingo Schulzes Roman. In 29 scheinbar »einfachen Geschichten«, in vielen kleinen Alltagsbegebenheiten, offenbart sich das Zusammenstürzen einer ganzen Welt, jener dramatische Bruch, der sich nach 1989 durch so viele ostdeutsche Biographien zieht. Ingo Schulze zeichnet seine von der Weltgeschichte überrumpelten Protagonisten mit unfehlbarer Präzision, mit Humor und Gefühl – und ganz ohne jedes Pathos. »Altenburg, die kleine Stadt in der ostdeutschen Provinz, hat große Chancen, zu einem Ort zu werden wie Uwe Johnsons Jerichow oder Martin Walsers Philippsburg. Etwas Besseres konnte der deutschen Literatur nicht passieren.« Thomas Steinfeld in der ›FAZ‹ (Quelle:'Flexibler Einband/01.11.1999')

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Simple Storys" von Ingo Schulze

    Simple Storys
    Franny

    Franny

    20. August 2008 um 19:16

    Naja ganz nett, aber für mich viel zu verwirrend, sich all die Personen und Ihre Beziehungen bzw. Verwandtschaftsgrade zu merken...

  • Rezension zu "Simple Storys" von Ingo Schulze

    Simple Storys
    HelgeDenker

    HelgeDenker

    10. August 2008 um 15:54

    Großartig und beiläufig erzählt Schulze kunstvoll ineinander verwobenen Geschichten in der Zeit zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung, ohne in Klischees abzugleiten oder grob und exemplarisch zu werden. Dabei hat er einen sehr guten Blick für Details Kurz: Ein großartiges Buch!

  • Rezension zu "Simple Storys" von Ingo Schulze

    Simple Storys
    GeschichtenAgentin

    GeschichtenAgentin

    17. March 2007 um 21:10

    Das Buch und ich kamen nicht so recht zusammen. Einerseits mochte ich den Aufbau der Geschichte durch Einzelgeschichten; andererseits hat es mich nicht gepackt und ich habe es nicht zu Ende gelesen.

  • Rezension zu "Simple Storys" von Ingo Schulze

    Simple Storys
    Tweetywoman76

    Tweetywoman76

    06. March 2007 um 20:39

    "Simple Storys" hat mich nicht so recht überzeugen können. Ich habe mich mehr schlecht als recht durch dieses Buch gequält und es letztlich dann doch vorzeitig zur Seite gelegt. Die dargestellte Stimmung der Protagonisten scheint durchweg depressiv zu sein. Ein Buch, bei welchem ich sagen muss, dass man nichts verpasst, wenn man es nicht liest.