Ingo Siegner

 4.5 Sterne bei 618 Bewertungen
Ingo Siegner

Lebenslauf von Ingo Siegner

Der kleine Drache Kokosnuss: Der 1965 geborene deutsche Kinderbuchautor und Illustrator ging, nachdem er das Abitur bestanden hatte, für zwei Jahre als Au-pair-Junge nach Frankreich. Nach seiner Rückkehr in die Heimat absolvierte er seinen Zivildienst und eine Ausbildung bei der Sparkasse. Anschließend studierte der Schriftsteller Geschichte und Französisch. Schlussendlich landete er bei einem Veranstalter für Familienreisen. Auf vielen Reisen als Kinderbetreuer hat er kleinen und großen Kindern die hanebüchensten Geschichten erzählt. Irgendwann fing er an, die Geschichten aufzuschreiben, und weil das mit Bildern schöner aussieht, hat er sich selbst das Zeichnen beigebracht. Mit den Geschichten um einen kleinen Drachen namens Kokosnuss erlangte Ingo Siegner einen großen Bekanntheitsgrad. Der von ihm geschaffene kleine Drache, der 2002 das Licht der Welt erblickte, entwickelte sich zu einem Serienhelden. Mehr als fünf Millionen Bücher wurden verkauft, hinzu kommen eine Million Hörbücher und mehr als zwei Millionen Merchandising-Artikel. In dem Kinderbuch „Gustav vor, noch ein Tor!“ spielen die Erdmännchen und viele andere Tiere aus dem Zoo Hannover gegen die Profis von Hannover 96 in der AWD-Arena. Für sein Engagement für die Sprach- und Leseförderung erhielt der Zeichner 2003 den Bad Iburger Kinderliteraturpreis Schlossgeschichten. Er lebt in seiner Geburtsstadt Hannover.

Neue Bücher

Eliot und Isabella und die Jagd nach dem Funkelstein
 (10)
Neu erschienen am 18.10.2018 als Hardcover bei Julius Beltz GmbH & Co. KG. Es ist der 2. Band der Reihe "Eliot und Isabella".
Der kleine Drache Kokosnuss reist durch die Zeit
Neu erschienen am 08.10.2018 als Hörbuch bei cbj audio.
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel
Erscheint am 12.11.2018 als Hardcover bei cbj.
Wie der Bär zu seinen Farben kam
 (2)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hardcover bei cbj.

Alle Bücher von Ingo Siegner

Sortieren:
Buchformat:
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss im Weltraum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss im Weltraum
Der kleine Drache Kokosnuss im Weltraum
 (28)
Erschienen am 24.02.2014
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern
 (17)
Erschienen am 26.09.2016
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt
Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt
 (15)
Erschienen am 23.04.2018
Ingo SiegnerDer kleine Drache Kokosnuss und die starken Wikinger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Drache Kokosnuss und die starken Wikinger

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ingo Siegner

Neu
lexanas avatar

Rezension zu "Wie der Bär zu seinen Farben kam" von Ingo Siegner

Ein schönes Kinderbuch, aber fast schon zu einfach für meine Tochter
lexanavor 9 Tagen

Ingo Siegner kennt man ja von den Erdmännchen oder eben vom kleinen Drachen Kokosnuss. Mit seinem neusten Buch, entführt er uns in ein kleines feines Abenteuer um Farben für jüngere Kinder.

Ich danke cbj und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Wie der Bär zu seinen Farben kam von Ingo Siegner

Verlag    cbj
Genre    Kinderbuch
Erscheinungstermin    01.10.2018
Seitenanzahl    48
ISBN    978-3-570-17582-8
Mehrteiler/Einzelband    Einzelband
Preis    12,00 €
Altersfreigabe    ab 4 Jahre

Ein schönes Kinderbuch, aber fast schon zu einfach für meine Tochter

[INHALT]

Ein kleiner Bär hat einen großen Wunsch

Wütend sitzt der kleine Bär auf dem Papier: Sein Zeichner hat ihn nur mit einem schwarzen Stift gemalt. Wie gern hätte der Bär schönes braunes Fell und würde auf einer bunten Blumenwiese herumtollen! Also schleicht er in der Nacht aus dem Buch und sucht die Farben. Ein wunderbares Rot findet er in Australien beim Ayers Rock. Das schönste Blau gibt es am Meer und das strahlendste Gelb auf dem Mond. Glücklich kehrt der Bär ins Buch zurück, denn mit den drei Grundfarben kann sein Zeichner jetzt alle Farben mischen ...

(randomhouse.de)


[MEINE MEINUNG]

Ingo Siegner ist kein Unbekannter und meine Tochter, obwohl erst 3, hört gerne den Geschichten über den kleinen Drachen Kokosnuss zu. Da wir bereits ein Abenteuer über die Erdmännchen zuhause haben und auch dieses wunderbar ankam, klang "Wie der Bär zu seinen Farben kam" sehr interessant und kam gleich auf unsere Wunschliste.

Ich erhoffte mir von dem Buch, dass es spielerisch die Farben erklärt, Vergleiche zieht, während der kleine Bär seine Farben sucht. Bekommen haben wir ein, wie immer bei Ingo Siegner, hübsch illustriertes Buch, das einen gewissen Charme versprüht. Dennoch hatte ich mir inhaltlich ein klein wenig mehr erhofft.

Die Seiten sind immer in eine Text- und eine Bildseite eingeteilt. Der Text ist dabei meistens nur 3-4 sehr groß gedruckte Zeilen lang und in einfacher Satzbauweise geschrieben. Im Großen und Ganzen für die Kleinen Geister einfach zu verstehen, was ja auch der Sinn sein soll.

Meine Tochter scheint da aber irgendwie weiter zu sein. Sie wird im Dezember 4 und kennt bereits alle Farben. Das war also nichts Neues für sie. Wie man die Grundfarben miteinander mischt, um dann andere Farbtöne zu bekommen wird dann aber nicht im Buch erklärt, sondern nur dass man sie mischen kann. Leider war das mir und tatsächlich auch meiner Tochter zu wenig Info.

Desweiteren hat das Buch relativ wenig Seiten. Für meine Tochter war es schlicht und ergreifend zu wenig. Sie hört schon wesentlich länger am Stück konzentriert zu - liegt vielleicht auch an ihrer viel lesenden Mama. ;D

Für Kinder, die noch nicht so lange konzentriert zuhören können oder noch nicht so vertraut mit den Farben sind, ist das Buch jedoch wirklich hübsch gestaltet und auch die Geschichte ist niedlich erzählt.

Das Preisleistungsverhältnis finde ich allerdings nicht ganz angemessen. Für meine Verhältnisse hätte das Buch einen Preis von 9,99 € nicht überschreiten sollen.

[FAZIT]

Ich hätte die Altersfreigabe auf 3 Jahre gesenkt und mir gewünscht, dass auf das Mischen der Grundfarben ein wenig mehr eingegangen wird. Einfache Sätze wie: das Sonnengelb und das Meeresblau wurden zu einem Grasgrün als der Autor sie übereinander malte, wären schön gewesen.  Für1 mich persönlich hat das Buch 3,5 Sterne verdient, da wir vielleicht aber nicht der normale Maßstab sind, runde ich auf knappe 4,0 auf.

Kommentieren0
2
Teilen
Lesegenusss avatar

Rezension zu "Wie der Bär zu seinen Farben kam" von Ingo Siegner

Eine wunderschön, liebevoll gestaltete Kindergeschichte
Lesegenussvor 9 Tagen

Es war einmal …
ein Buch. In diesem lebte der kleine Bär. Doch anstatt fröhlich und munter zu sein, war er unzufrieden und brummte vor sich hin. Der Zeichner zu den Bildern hörte das und fragte ihn, was er habe. Nun, sagte der Bär, ich verstehe es nicht, warum du mich immer nur Schwarz-Weiß zeichnest. Ich mag lieber Farben. So diskutierten beide eine ganze Zeit hin und her, was die Laune des Bären noch mehr verschlechterte. Und in der Nacht ging er einfach aus dem Buch heraus und machte sich auf die Suche nach Farben. Er traf einen Indianer und von diesem erfuhr er, dass das schönste Rot in Australien auf dem Felsen Uluru zu finden sei. Also flog der Bär nach Australien und traf dort auf dem Felsen einen weißhaarigen, alten Mann. An dessen Seite ein Korb mit sechs Stiften der Farbe Rot. Er gab dem Bär einen Stift. Blättert man die Seite weiter, sieht man in dem Korb nur noch fünf Stifte, denn den sechsten hat ja nun der Bär. Auf der Suche nach der Farbe Blau schickte ihn der Mann an das Meer. Auch hier findet sich auf dem Bild wieder ein Korb mit Stiften. Dieses Mal sind es fünf, und genau, wenn man umblättert, ist ein Stift weniger im Korb und der Bär hat seine Farbe Blau erhalten. Jetzt fehlt dem Bär nur noch die Farbe Gelb. Also fliegt er zum Mond. Dort gibt es den Mondladen - und ja, auch gelbe Stifte. Mit den drei Stiften kehrt der Bär wieder zurück in das Buch.
Die Geschichte haben die Kinder geliebt. Es war nur logisch, dass sich aus den wunderbaren Illustrationen noch weitere kleine Geschichten ableiten lassen. Die Entdecker waren unterwegs☺ Die Idee mit den Stiften so gut darzustellen, spricht für sich.

Die Illustrationen sind klar und wunderschön. Das Buch ist mit kurzen Texten versehen, optimal gestaltet. Von der Idee her einfach und doch nachvollziehbar. So hat nicht nur das Kind Freude am Betrachten und Zuhören, sondern auch der Vorleser. Was will man mehr!
Wer also auf der Suche nach einem schönen als auch kindgerechten Buch ist, der liegt hier genau richtig.

Kommentieren0
1
Teilen
niknaks avatar

Rezension zu "Der kleine Drache Kokosnuss und seine Abenteuer" von Ingo Siegner

Abenteuer mit dem Drachen Kokosnuss
niknakvor 17 Tagen

Inhalt:
In diesem Buch erlebt der kleine Drache Kokosnuss sieben verschiedene Abenteuer gemeinsam mit seiner besten Freundin Mathilda dem Stachelschwein. Dabei lernt man weitere Personen aus den Büchern kennen, wie etwa das Seeungeheuer Amadeus, den bösen Zauberer Ziegenbart oder die Hexe Rubina.

Mein Kommentar:

Dies ist das erste Buch der Reihe, welches ich gemeinsam mit meinem kleinen Bruder gelesen habe. Dabei lernten wir Kokosnuss und seine Freunde kennen. Das Buch ist vom Autor Ingo Siegner verfasst und besitzt einen tollen und einfachen Schreibstil, sodass wir es locker und leicht lesen konnten. Es ist alles klar und verständlich geschrieben und so hatten wir sehr viel Spaß beim Lesen.

Besonders gut gefallen hat mir dabei auch die liebevolle Gestaltung der Illustrationen, welche perfekt zum Buch und zur Geschichte passen. Die kurzen Kapitel eignen sich sehr gut zum Vorlesen oder später dann auch zum selber lesen. dabei wird es recht übersichtlich durch die vielen Bilder.
Das Buch ist in sieben verschiedene Geschichten aufgeteilt, welche alle ein anderes Abenteuer von Kokosnuss und Mathilda behandeln. Dabei kommen sie auf den Mond, erleben Abenteuer mit Piraten, dem Zauberer Ziegenbart, aber sie landen auch mitten in der Wüste und brauchen Hilfe von der Hexe Rubinia. Zu Beginn und am Ende des Buches ist eine Landkarte abgedruckt, sodass man weiß, wo sich welcher Ort auf der Insel befindet. So weiß man auch welchen Weg Kokosnuss nimmt.

Ich fand es sehr schön, dass teilweise auch eine lehrreiche Botschaft hinter all den Geschichten stand. So erfahren die kleinen Drachen immer, dass man sich in Acht nehmen muss vor dem Höhlenungeheuer. Ud als Kokosnuss dann doch neugierig wird und es besucht, stellt er fest, dass es ebenso ängstlich ist, wie er selbst und sich freut, endlich einen Freund zu haben. Die beiden spielen miteinander und haben einen neuen Freund gefunden.
Man muss sich im Leben oft selbst eine eigene Meinung über manche Dinge machen und darf nicht immer alles glauben, was gesagt wird.
Auch darf man nie schnell aufgeben, wenn man etwas erreichen will. So zumindest geht es ihm bei der Hexe Rubinia.

Mein Fazit:
Ein wirklich gelungenes Kinderbuch, welches wir sicher noch öfter lesen werden und auch die anderen Teile der Reihe werden wir uns noch holen und gemeinsam lesen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
m_exclamationpoints avatar
m_exclamationpoint

Für die kleinen (und großen) Ohren

Nicht nur Erwachsene möchten im Urlaub abschalten, auch die etwas kleineren Hörbuch-Fans wollen die Ferienzeit von Anfang bis zur letzten Sekunde genießen und Geschichten von Freundschaft, Abenteuern und großen Gefühlen lauschen, ganz egal ob im Auto oder im Zelt.  Der Sound der Bücher hat da genau das Richtige für dich! 

Im Juli kannst du zwischen zwei brandneuen Kinderhörbüchern wählen. Lass die ganz Kleinen in "Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren" von Abenteuern in der Wildnis träumen oder versüße den etwas größeren Kindern gemeinsam mit "Ostwind" den Urlaub.


Mehr zu den Hörbüchern

Ostwind 1 und 2 mit den Originalstimmen aus dem Film! Mikas erster Aufenthalt bei ihrer strengen Großmutter auf dem Gestüt Kaltenbach sollte eigentlich eine Strafe fürs Sitzenbleiben sein. Doch im Stall findet Mika den wilden Hengst Ostwind – und stellt überrascht fest, dass sie die Sprache der Pferde versteht. Jetzt setzt sie alles daran, Ostwind zu bändigen ... Als Mika mit ihrer besten Freundin Fanny in den nächsten Schulferien nach Kaltenbach zurückkehrt, stellt sich heraus, dass das Gut kurz vor der Pleite steht. Zudem entdeckt Mika Wunden an Ostwinds Bauch. Was haben der benachbarte Pferdehof und der Junge Milan damit zu tun? Mit den Stimmen von Hanna Binke, Jannis Niewöhner, Amber Bongard, u.v.a.
Jetzt ins Hörbuch reinhören!


Sehnsüchtig erwartet — das 25. Feuerdrachen-Abenteuer! Feuerdrache Kokosnuss und Fressdrache Oskar vermissen ihre Freundin Matilda! Seit Wochen ist sie wegen dieses dummen Schüleraustauschs in Afrika! Da beschließen die beiden kurzerhand, Matilda zu besuchen. Doch als sie bei Matildas Gasteltern ankommen, haben die eine schlimme Nachricht: Das Stachelschwein ist seit Tagen spurlos verschwunden! Kokosnuss und Oskar fackeln nicht lange und starten eine Such-Expedition ...
Mit Kokosnuss-Song und Kokosnuss-Stimme Philipp Schepmann

Jetzt ins Hörbuch reinhören!

Gemeinsam mit Random House Audio und der Hörverlag verlosen wir jeweils 25 Exemplare von jedem der beiden Hörbücher, also insgesamt 50 Hörbücher, unter allen, die sich bis einschließlich 17.07.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:  

Welche drei Dinge müssen bei dir unbedingt ins Urlaubsgepäck?

Bitte teile uns in deiner Antwort mit, welches Hörbuch du gerne gewinnen willst. Ich drücke dir die Daumen!

Aufgepasst!

Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   

Außerdem erhälst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten. Verfasst ihr außerdem eine Rezension bis zum 20.08. erhaltet ihr noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension).

Mehr zu den Hörminuten findest du hier.

* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen! 
Zur Buchverlosung
cbj_Verlags avatar

Drache-Kokosnuss-Freunde aufgepasst!

Zehn Jahre gibt's den kleinen Drachen Kokosnuss schon, und eigentlich kann man sich überhaupt nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn wäre. Jedenfalls ganz bestimmt nur halb so lustig. Unzählige Abenteuer hat der kleine, knuffige Drache mit der türkisfarbenen Mütze inzwischen erlebt - zusammen mit seinen Freunden, dem Stachelschwein Matilda und Oskar, dem Fressdrachen.
 
 

 

Zum 10. Geburtstag von Ingo Siegners „Der Drache Kokosnuss“ haben wir uns eine besondere Aktion ausgedacht:

Gemeinsam mit 12 Kindern (ab 6 Jahren) und ihren Eltern wollen wir das Kokosnuss-Buch „Der kleine Drache Kokosnuss im Weltraum“ lesen. Am Ende gibt es auch kleine Überraschungen zu gewinnen!

Ihr wollt wissen, worum es bei dem Buch geht?
 

Darum geht’s in „Der Drache Kokosnuss im Weltraum“:
Der kleine Drache Kokosnuss, Stachelschwein Matilda und Fressdrache Oskar staunen nicht schlecht, als am Strand der Dracheninsel - direkt vor ihren Füßen - ein Raumgleiter mit einem kleinen Außerirdischen landet. Der Besucher aus dem All hat sich auf seinem ersten Alleinflug hoffnungslos verirrt - und jetzt lässt sich sein Raumgleiter nicht mehr starten. Kokosnuss & Co. versprechen, dem gestrandeten Außerirdischen zu helfen und ihn nach Hause zu begleiten. Dabei geraten die drei Freunde wieder in ein spannendes Abenteuer, das diesmal in den Weiten des Weltraums spielt

 Und hier ist die Leseprobe: http://www.randomhouse.de/Buch/Der-kleine-Drache-Kokosnuss-im-Weltraum-Band-17/Ingo-Siegner/e354699.rhd?mid=4&serviceAvailable=true&showpdf=false#tabbox

Um euch für die Leserunde zu bewerben, beantwortet einfach folgende Frage bis zum 21.11.2012:
Wohin soll der Drache Kokosnuss in seinen nächsten Abenteuern reisen und was soll er dort erleben?

Wir freuen uns auf eure Ideen und auf die Leserunde mit euch!


Euer cbj/cbt-Team

 

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ingo Siegner im Netz:

Community-Statistik

in 329 Bibliotheken

auf 40 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks