Ingo Siegner , Ingo Siegner Der kleine Drache Kokosnuss - Das große ABC-Buch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Drache Kokosnuss - Das große ABC-Buch “ von Ingo Siegner

Mit dem kleinen Drachen Kokosnuss auf Buchstaben-Entdeckungsreise.
Hier können die Fans vom kleinen Drachen Kokosnuss, Oskar und Matilda die Welt der Buchstaben entdecken und kennenlernen. Zu jedem Buchstaben des ABCs gibt es eine wunderschön illustrierte Kokosnuss-Szene, auf der die Kinder viele Dinge zu einem bestimmten Buchstaben entdecken können. Ein Beispiel: Kokosnuss steht am Westufer der Dracheninsel und schaut auf Wind und Wellen. Ein Wal und der Buchstabe W schaukeln auf dem Wasser ...

Ansprechende Zeichnungen, die meine Tochter begeistern. Aber ich wünschte, das Buch könnte mehr...

— Kamima

Stöbern in Kinderbücher

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Der Weihnachtosaurus

Spannende Weihnachtsgeschichte mit skurrilen Einfällen.

Sabine_Hartmann

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ansprechend gezeichnetes Buch mit Defiziten...

    Der kleine Drache Kokosnuss - Das große ABC-Buch

    Kamima

    20. February 2017 um 10:16

    Der kleine Drache Kokosnuss ist ein gern gesehener Gast bei uns und daher haben wir uns sehr auf das große ABC-Buch gefreut. Meiner viereinhalb jährige Tochter hat sich das Buch gleich zur Hand genommen und als erstes gefragt: gibt es da auch Rätsel oder was zum Ausmalen? Nun, um die Fragen gleich vorweg zu beantworten: Leider nein bzw. viel zu wenig: auf den letzten beiden Seiten gibt es nur die „Dschungelpost“ (hier werden 5 Namen den Höhlen zugeordnet) und „Kokosnuss pflanzt ein Bäumchen (5 Bilder müssen in die richtige Reihenfolge gebracht und das Wort erkannt werden). Das finde ich für ein Beschäftigungsbuch für Vierjährige und älter einfach zu wenig. So haben wir auch den „Buchstabenweg“ am Anfang und Ende des Buches durch Figuren und Würfel aus dem „Mensch-Ärgere-Dich-Nicht“-Spiel zu einem Lernspiel umfunktioniert: Man würfelt eine Zahl, geht die entsprechenden Schritte vorwärts, muss den Buchstaben erkennen und ein Wort dazu erfinden. Die Zeichnungen selbst sind allerdings sehr gut angekommen und auch in gewohnt lustiger Kokosnuss-Manier. Meiner Kleinen hat es viel Spaß gemacht, die einzelnen Bilder auf der jeweiligen Doppelseite anzuschauen und hat sich besonders gefreut, wenn sie die kleine Maus entdeckt hat. Die Geschichten – zu dem jeweiligen Buchstaben – sind allerdings mit 1-2 Sätzen sehr kurz und hier ist die Fantasie von dem/der Vorlesenden und den Kids gefragt. Ich hätte mir auch gewünscht, dass der Buchstabe, um den es auf der Seite geht, etwas deutlicher hervorgehoben worden wäre... Als Lernmotivation soll das Kind auf der jeweiligen Doppelseite Begriffe zu dem Buchstaben finden. Eine schöne Idee – allerdings ist meines Erachtens die Umsetzung misslungen. Ofenrohr (welches zudem wie eine Tröte aussieht), Ochsenknochen (welches Kind kennt einen Ochsenknochen, welches zudem wie ein riesiger Schinken aussieht) oder Ölsardine (nicht mit „O“, sondern „Ö“ - das erkläre man mal in Kinderlogik einer Vierjährigen; zudem ist das in Kindersprache einfach ein Fisch) – sind Beispiele, die überhaupt nicht gut ankamen... weder bei Mama noch bei der Tochter. Ich habe übrigens dann testweise mal die fast 6-jährige Freundin das Buchstaben-Gegenstand-Erkennen machen lassen und auch hier war die Frustration schnell so groß, dass die Vorschülerin die Lust am Buch verloren hat. Also was tun? Da die Zeichnungen wirklich gut ankommen, erfinden wir einfach unsere eigenen Geschichten zu dem jeweiligen Bild, benennen die Gegenstände auf der Zeichnung und nutzen das mitgelieferte Poster zum Buchstabenlernen. Denn das Poster gefällt uns allen sehr gut: es zeigt das Alphabet und dazu – dann auch kindgerecht – den passenden Gegenstand wie Fledermaus, Elefant, Wecker... alles Dinge, die ein Kind im Alltag eher kennt und somit auch spielerisch als Lernmittel eingesetzt werden können... Fazit: das Buch hat Potential; es bedarf aber viel Fantasie und Einfallsreichtum des mitlesenden Erwachsenen, um daraus ein richtig tolles Kinder-Lern-Beschäftigungsbuch zu machen. Daher gibt es nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks