Der kleine Drache Kokosnuss - Hab keine Angst!

von Ingo Siegner 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
Der kleine Drache Kokosnuss - Hab keine Angst!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buechervielfalts avatar

Super Hörbuch für kleine Kinder!

dani_ebs avatar

Der sympathische kleine Drache auf Abenteuerreise mit seinem englischen Freund und Erzähler. Unterhaltsam und super verständlich für alle!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der kleine Drache Kokosnuss - Hab keine Angst!"

Kokosnuss und seine Freunde wollen das sagenhafte Piraten-Amulett finden, das einst im Meer verloren ging. Pieter Backbord mit seinem famosen U-Boot kommt ihnen da wie gerufen. Doch Pieter ist der ängstlichste Pirat der Welt. Kokosnuss hilft dem kleinen Piraten, seine Angst zu überwinden und gemeinsam wagen sie die gefährliche Reise zum Meeresgrund.
(1 CD, Laufzeit: 42 min)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837118070
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:cbj audio
Erscheinungsdatum:29.10.2012
Das aktuelle Buch ist am 05.08.2004 bei cbj erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buechervielfalts avatar
    Buechervielfaltvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super Hörbuch für kleine Kinder!
    Mit Spaß die englische Sprache lernen...

    Das Hörbuch konnte mich von der ersten Minute an überzeugen. Die Geschichte war sehr spannend und interessant für kleine Kinder gemacht.
    Besonders gut hat mir gefallen, wie die neuen Englischvokabeln mit in die Geschichte hineingebaut wurden. So bekam man mit anschaulichen Beispielen neue Vokabeln erklärt, die danach noch sehr häufig wiederholt wurden. Dadurch fiel es einem sehr leicht sich die Wörter zu merken. Ansonsten wurde auch häufiger erst das deutsche Wort gesagt und dann das gleiche nochmal auf englisch. Zum Abschluss eines Kapitels gab es jeweils ein Lied. Den Liedtext gab es beim Hörbuch dabei, so konnte man mitsingen und die Aussprache üben. Für die ganze Geschichte wurden nicht allzu schwere Vokabeln benutzt und somit wurde die Altersempfehlung auch gut berücksichtigt. Vorallem war es schön, dass die Vokabeln alle nochmal in einem Vokabelteil zu finden waren. Die Stimmen waren sehr angenehm und haben die Handlung gut vorgelesen. Außerdem hat es mir gut gefallen, dass Robert, der britische Freund von dem kleinen Drachen Kokosnuss von einem Native Speaker gesprochen wurde.

    Fazit:  Ich finde dieses Hörbuch toll, da es für kleine Kinder einen leichten Einstieg in die englische Sprache gibt.Für sie ist es eine tolle Möglichkeit mit Spaß neue Vokabeln zu lernen. Ich kann allen Kokosnuss Fans dieses Hörbuch nur empfehlen. Ich hatte sehr viel Spaß beim Hören und vergebe deswegen 5/5 Sternen.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Dirk1974s avatar
    Dirk1974vor einem Jahr
    Englisch lernen mit dem Drachen

    Titel: Der kleine Drache Kokosnuss – Hab keine Angst!

    Autor: Ingo Sieger

    Medium: Audio-CD


    Bei der CD handelt es sich um ein Sprach-Hörbuch. Spielerisch lernen die Kinder mit Kokosnuss einfache Vokabeln. Zur CD gibt es ein Heft mit den Liedtexten auf Englisch und Deutsch. Es gibt mehrere Lektionen:


    Lektion 1 – Kokosnuss und die Farben

    Lektion 2 – Kokosnuss fragt nach dem Weg

    Lektion 3 – Kokosnuss im Wettlauf gegen die Zeit

    Lektion 4 – Kokosnuss und der große Mut


    Es wird eine Geschichte mit dem Drachen Kokosnuss erzählt. Kokosnuss ist mit seinen Freunden auf der Suche nach einem Piraten-Amulett. Die Geschichte wird auf Deutsch erzählt. Eine Figur (Robert) kommt aus England und bringt den anderen englische Vokabeln bei. Die wichtigsten Vokabeln sind im Heft zusammengefasst.


    Mit dieser Geschichte lernen die Kinder spielerisch die Farben, Richtungen und die Uhrzeit.


    Meiner Tochter (5 Jahre) gefällt sie sehr gut.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    dani_ebs avatar
    dani_ebvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der sympathische kleine Drache auf Abenteuerreise mit seinem englischen Freund und Erzähler. Unterhaltsam und super verständlich für alle!
    Lustiges Abenteuer mit dem sympathischen Drachen mit englisch add-on.

    Der Inhalt: Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freunde treffen einen Piraten. Doch der Pirat Pieter Backboard ist anfangs so gar nicht piratenhaft. Eher ängstlich und verschreckt. Doch da stellen Kokosnuss‘ Freunde und der Pirat fest, dass sie auf der Suche nach demselben geheimnisvollen Amulett sind. Ein Amulett das mutig macht. So begeben sie sich gemeinsam auf die Suche und das Abenteuer beginnt. The adventure starts. 

    Nachdem die Geschichte auch unter dem Aufhänger „Sprach-Lern-CD“ läuft, war ich gespannt, wie das in eine Kindergeschichte eingebaut werden kann. Und es ist sehr gut gelungen. Der Erzähler der Geschichte ist ein Native Speaker und zugleich Kokosnuss‘ britischer Freund Robert, der den kleinen Abenteurern weiterhilft – weil er ja englisch kann! So lernen der kleine Drache und seine Freunde einiges über Farben, wie man auf englisch nach dem Weg fragen kann und sie wissen wie man die Uhrzeit auf englisch beschreibt.

    Aber im Vordergrund, und das finde ich am wichtigsten, steht das Abenteuer, das die Freunde erleben. Es gibt keine Verständnisprobleme, wenn kleine (oder große) Zuhörer kein Englisch können – denn alles wird auf deutsch gesprochen und manche Sachen eben auf Englisch wiederholt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Didaktisch gut gemachte Fortsetzung von Englisch mit Kokosnuss kommt in die Schule. Kurzweiliges Lernwerk mit Spaß ab 5 Jahren
    Freunde machen mehr Mut als jedes Amulett!

    Dieses Lernwerk für Kinder ab 5 Jahren, basiert auf der gleichnamigen Geschichte von Ingo Siegner, Der kleine  Drache Kokosnuss: Hab keine Angst! Zu didaktischen Zwecken wurde der Text überarbeitet und um Englischlektionen von Martin Freitag und der Berlin British School bearbeitet.

    Kokosnuss britischer Freund Robert, der bereits in Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss kommt in die Schule eingeführt wird, ist wieder zu Besuch, um Kokosnuss beim Englisch lernen zu helfen. Er begleitet den kleinen Feuerdrachen uns eine Freunde auf die Suche nach einem sagenhaften Piratenamulett. Unterwegs in internationalen Gewässern, ist es praktisch jemanden dabei zu haben, der Englisch spricht und somit nach dem Weg und nach der Uhrzeit fragen kann. Außerdem lernen sie den kleinen ängstlichen Piraten Peter Backboard auf seinem U-Boot kennen, der wurde von seiner Mannschaft alleine zurückgelassen, weil er zu ängstlich ist. Sie wollen ihm helfen, daß legendäre Amulett des roten Rudolf zu finden, daß seinen Träger furchtlos machen soll. Neben Lektionen in maritimen Navigieren und Steuerbord und Backbord hat Peter den Spaß seines Lebens.

    Dieses Werk baut auf dem Englischlernwerk „der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule“ auf. Dort wurden die Lektionen Begrüßung/Vorstellung, Alphabet und Zahlen durchgenommen, mit Vokabelheft und Wiederholungslektionen.

    Im zweiten Band geht es nun um die Vokabelgruppen zu Farben, Wegbeschreibung und Uhrzeit und Wiederholungslektion. Mit den Kokosnuss Songs auf Englisch werden die Vokabeln nach jeder Lektion wiederholt und vertieft, sowie das Sprachgefühl trainiert. Die Zahlen werden noch einmal kurz nebenbei wiederholt. Irgendein Spaßvogel hat bei der Textüberarbeitung noch seine britische Lieblingsmusik mit Deep Purple und dem Yellow Submarine der Beatles eingearbeitet. Das macht wohl mehr den Eltern, als den Kindern Spaß. Lediglich am Opal als Beispiel für Schwarz habe ich was zu Meckern. Opale sind nicht zwangsläufig schwarz. Wer schon nicht auf die gute alte Kohle zurückgreifen möchte, hätte noch den schwarzen Onyx nehmen können.

    Mit den zwei bisherigen „Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss“ CD’s können Kinder schon mal die Basislektionen des Grundschul-Englisch wiederholen. Da bei uns der Fremdsprachenunterricht oft ausfällt, ist das gerade für die Vorbereitung auf die Weiterführende Schule sehr praktisch. Da meine beiden Töchter (4. Und 2. Schuljahr) noch immer den kleinen Drachen Kokosnuss mögen, hören sie sich diese CD’s auch beide bereitwillig an, vor allem, wenn wir sie alle gemeinsam im Auto hören. Mit Ankunft der neuen 2. CD hören sie nun auch wieder die 1. CD (von sich auf, kein Vorschlag der Eltern).

    Didaktisch sind die Lektionen wirklich gut eingearbeitet und die Lektionen durchdacht. Das einmalige Hören macht die Kinder noch nicht zu Nativspeakern. Die CD’s müssen definitiv mehrfach gehört werden. Im Gegensatz zu der CD zu ihrem Englisch Lehrwerk mit Lernliedern, hören sie diese allerdings sehr gerne. Das liegt auch an der sehr deutlichen und modulierten Aussprache in bestem Oxbridge des Engländer Robert Metcalf. Seit 1973 lebt der gelernte Sozialpädagoge in Deutschland in Berlin. Dieser tritt nicht nur seit 2007 regelmäßig in der Sendung mit dem Elefanten auf, sondern dient als Sprachlehrer auf diversen Hörproduktionen zur Englischvermittlung für Kinder. Inzwischen ist er Songwriter mit dem Schwerpunkt Kinderlieder. Sein Alter (Jahrgang 1947) hört man seiner junggebliebenen Stimme nicht an. Diese ist sehr freundlich, deutlich und moduliert.

    Der 1966 geborene Sprecher, Rundfunkautor und Produzent Philipp Schepmann lernte sein Handwerk an der Folkwang Hochschule der Künste in Essen und hat alle bisherigen Kokosnuss Bücher für cbj audio eingelesen.

    Das Booklet enthält die Vokabeln zu den jeweiligen 4 Lektionen und die Texte der Lernlieder sowohl auf Englisch, als auch parallel dazu abgedruckt die deutsche Übersetzung. Um den Spaßfaktor zu erhöhen, sind auf der CD, der Hülle, dem Cover und dem Booklet einige Bilder aus dem Buch abgedruckt. Die Mitte des Booklets schmückt dabei eine doppelseitige Illustration des Querschnitts durch Peters U-Boot mit Kokosnuss, Mathilda, Oskar und Peter. Ein Bild von Robert sucht man allerdings vergeblich.

    Eine unterhaltsame Englisch-Lern-CD ab dem Vorschulalter, prima zu Wiederholungszwecken für Grundschulkinder. Nicht nur für Kokosnuss-Fans kurzweilig und didaktisch gut gemacht.

    Trotz der ständigen Ohrwürmer, die mir dieses Werk bescherte, vergeben wir gerne 5 von 5 Sternen.

    Kommentare: 2
    93
    Teilen
    Beluris avatar
    Belurivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine kindgerechte Abenteuergeschichte mit dem kleinen Drachen und seinen Freunden, um spielerisch Englisch zu lernen
    Auf zur Suche nach dem verschollenen Piratenschatz

    Informationen zum Hörbuch:

    Die Geschichte beginnt mit einem Lied auf Englisch und das ist etwas das sich durch das ganze Hörbuch zieht. Es gibt verschiedene Abschnitte in dem Hörbuch, in denen man unter anderem die englischen Wörter für die wichtigsten Farben, die Uhrzeit, sowie die Richtungen lernt. Dabei wird immer zuerst das deutsche Wort gesagt und anschließend das Englische. Zum Abschluss jedes Abschnittes gibt es noch ein Lied, das die Vokabeln noch einmal wiederholt. Um die einzelnen Abschnitte ist eine spannende und altersgerechte Abenteuergeschichte über die Suche nach einem Piratenschatz aufgebaut. Die Vokabeln sind nicht allzu schwer, doch für die Lieder sollte man ein paar weitere Vokabeln kennen, welche man sicherlich im ersten Teil der Reihe kennen lernt. Das Ende hat mich am meisten überrascht und auch zum Schmunzeln gebracht, weil dort gezeigt wird, dass man nur auf sich selbst vertrauen muss um seine Ziele zu erreichen. Ein besonderes Highlight ist, dass der britische Freund von Kokosnuss, Robert, vom native Speaker Robert Metcalf gesprochen wird und deshalb auch einen authentischen Akzent hat.
    Mehr möchte ich euch an dieser Stelle gar nicht verraten, denn ich möchte ja auch nicht zu viel verraten.

    Fazit:

    Ein wirklich tolles Hörbuch zum spielerischen lernen von Vokabeln. Eine spannende und lustige Abenteuergeschichte drumherum und ein interessantes Ende. Hat mir wirklich gut gefallen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks