Ingo Siegner , Ingo Siegner Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(9)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten“ von Ingo Siegner

Echte Piraten? Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freundin Matilda können es kaum glauben. Doch direkt neben ihrem Floß ankert ein flottes Piratenschiff. Und ein berüchtigter Pirat, der Schlimme Jim, lädt sie freundlich zur Schiffsbesichtigung ein. Wenn das mal keine Seeräuberfalle ist … Wie Kokosnuss und Matilda Piratenluft schnuppern, in eine handfeste Meuterei schlittern, die verwegensten Seeräuber überlisten und sogar ein Piratenschiff erobern, das wird in diesem spannenden Seeabenteuer erzählt.

Dies ist die liebste Kokosnuss-Geschichte unserer Kita-Kinder. Lustige Namen und viel Spaß beim vorlesen sind garantiert!

— Lienne
Lienne

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller Lesespaß für Groß und Klein!

    Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten
    Lienne

    Lienne

    13. September 2014 um 22:07

    Inhalt: Achtung Piraten! Neues vom kleinen Drachen Kokosnuss Echte Piraten? Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freundin Mathilda glauben, sie träumen. Da ankert doch direkt neben ihrem Floß ein flottes Piratenschiff und der berüchtigte Schlimme Jim lädt sie freundlich zur Schiffsbesichtigung ein. Wenn das mal keine Seeräuberfalle ist … Wie Kokosnuss und Mathilda wilde Piratenluft schnuppern, in eine handfeste Meuterei schlittern, die verwegensten Seeräuber überlisten und sogar ein Piratenschiff erobern, das erzählt das neue lustige und spannende Abenteuer des kleinen Drachen. Meine Meinung: Diesen Band habe ich wohl bisher am meisten vorgelesen. Immer wieder wünschen sich die Kinder dieses Buch vorgelesen zu bekommen. Bei den vielen lustigen Piratennamen und witzigen Dialogen lachen sie sich scheckig und kommen aus dem lachen nicht mehr heraus. Das Vorlesen macht riesig viel Spaß, auch wenn es ein paar Zungenbrecher gibt, wie "Narbennasennorbert" oder wars Nasennarbennorbert? Da bin ich so einige Male drübergestolpert und hab den Namen unabsichtlich umgeändert, was zu noch mehr Gelächter geführt hat. Die illustrierten Bilder sind wie in allen bisherigen Bänden wunderschön und total niedlich. Den kleinen Drachen Kokosnuss und seine Freunde muss man einfach mögen!  Fazit: Ein toller Lesespaß für Groß und Klein!

    Mehr
  • Rezension zu "Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten" von Ingo Siegner

    Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten
    Angela2011

    Angela2011

    06. March 2013 um 13:31

    Der kleine Drache Kokosnuss ist schlecht gelaunt, weil alle anderen verreist sind nur er nicht. Da hat seine Mutter Mette eine tolle Idee. Kokosnuss und seine Stachelschwein-Freundin Matilda könnten doch zum zelten für ein paar Tage zur Schildkröteninsel mit dem Floß hinausfahren. Gesagt getan. Somit machen sich die beiden Freunde auf in ein neues Abenteuer. Als sie unterwegs sind, taucht ein riesiges Piratenschiff auf, was genau auf die beiden kleinen Abenteurer zukommt. "Schlimmer Jim", der Anführer der Piratenbande ist zunächst freundlich, und lädt Kokosnuss und Matilda auf sein Schiff ein. Als sie dort von der ganzen Piratenbande begrüßt werden, hält Matilda es für eine Falle. Dann werden die beiden tatsächlich gefangen genommen, und müssen von nun an das Deck schrubben. Gelingt dem kleinen Drachen Kokosnuss und seiner Freundin Matilda die Flucht? Oder sind die beiden für immer verloren? Wer kennt ihn nicht, den lieben kleinen Drachen Kokosnuss? Mein Sohn und ich mögen die Bücher rund um den kleinen Drachen sehr. Wir haben uns schon einige Bücher aus der Bücherei ausgeliehen, und sind immer wieder begeistert, wie pfiffig der kleine Drache Kokosnuss ist. Besonders gut gefallen uns die Illustrationen, die der Autor Ingo Siegner selbst zeichnet. Darauf gibt es immer eine Menge zu entdecken, und es wird nie langweilig. Auch die Hinweise am Seitenende, um welchen Band es an einer entsprechenden Stelle geht, sind eine tolle Idee. Mein Sohn hat größtenteils die Geschichte vorgelesen, und es hat ihm eine Menge Spaß gemacht. Das Buch ist handlich, besitzt eine große Schrift und einen großen Anteil an Bildern - genau richtig für Leseanfänger und kleine Bücherwürmer. Fazit 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu "Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten" von Ingo Siegner

    Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten
    LeseJulia

    LeseJulia

    01. November 2012 um 14:22

    In diesem Abenteuer verschlägt es Mathilda und Kokosnuss mit ihrem Floss zu den wilden Piraten. Gleich darauf gibt es eine meuterei und Kokosnuss, Mathilda und der fiese Kapitän, der gar nicht so fies ist, müssen von einer einsamen Insel aus mit ansehen, wie das frühere Schiff durch andere Piraten geplündert wird... Sie hecken einen Plan aus! Fazit: Wieder ein rundum gelungenes Abenteuer des kleinen Drachen! Absolut überzeugendes Kinderbuch dank toller zeichnungen, spannender Geschichte und kleinen aber feinen Hintergrundinfos. idealer lesespaß für Kinder ab 4 Jahren.

    Mehr