Ingo Siegner Eliot und Isabella im Finsterwald

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eliot und Isabella im Finsterwald“ von Ingo Siegner

Hand aufs Herz, Pfote in die Höhe, dreimal gespuckt und heilig geschworen: Endlich das 4. Abenteuer! Au Backe! Eliot und seine Freundin Isabella wollen Opa Pucki zum Waldfest abholen, doch die Hütte ist leer. Da es oberverdächtig nach Bockwurst riecht, ist die Sache ja wohl klar – der Opa wurde von Bocky und seiner Rüpelbande entführt, die sich von ihm durch den Finsterwald zu einem geheimen Schatzversteck führen lassen wollen. Eliot und Isabella folgen der Spur, um Opa Pucki zu befreien - doch sie haben nicht mit den Gefahren des tiefen, unheimlichen Waldes gerechnet. Stefan Kaminski liest und spielt so quirlig und wandelbar, dass das Rattenabenteuer jeden in seinen Bann zieht. Für seine erklärte Lieblingskinderbuchreihe legt er sich mächtig ins Zeug und noch eine Kelle drauf!

tolles Abenteuer mit liebenswerten Charakteren

— Engel1974
Engel1974

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolles Abenteuer mit liebenswerten Charakteren

    Eliot und Isabella im Finsterwald
    Engel1974

    Engel1974

    15. December 2016 um 11:17

    Vielen wird der Autor Ingo Siegner aus seinen Kinderbüchern „Der kleine Drache Kokosnuss“ bereits bekannt sein. Mit den kleinen Rattenjungen Namens Eliot hat er nun erneut eine Figur geschaffen, die mit Herz und Liebe in den Kinderzimmer Einzug halten wird. Hörbuchinfo: Titel: „Eliot und Isabella im Finsterwald“ Autor: Ingo Siegner Gelesen von: Stefan Kaminski Genre: Kinderbuch Alter: ab 5 Jahren Inhalt: 2 CD´s / Laufzeit ca. 1 Stunde 39 Minuten Verlag: argron Sonstiges: Kinderbuch- und Hörbuchserie über einen kleinen Rattenjungen Um was geht es? Endlich Ferien und so kann der Rattenjunge Eliot auch endlich seine Freundin, das Rattenmädchen Isabella besuchen. Als die beiden Isabellas Opa Pucki zum Waldfest abholen wollen stellen sie fest, das seine Hütte leer ist. Da es hier verdächtig nach Bockwurst riecht, ist ihnen die Sache auch schnell klar, der Opa wurde von Bocki Bockwurst und seiner Rattenrüpelbande entführt. Gemeinsam verfolgen sie eine Spur durch den Finsterwald, zu einem geheimen Schatzversteck. Dabei haben sie aber nicht mit den Gefahren, die sich in einem Wald befinden gerechnet und schlittern von einem Abenteuer ins Nächste. Meinung: Mit einer Prise Witz und Humor und jeder Menge Spannung entführt der Autor seine Leser und Zuhörer in ein Rattenstarkes Abenteuer. Die Handlung ist etwas umfangreicher und komplexer, so dass ich hier die Altersgruppe etwas höher als die empfohlen ansetzen würde. Zusammen mit meinen eigenen Kindern und den Kindern meines Leseclubs haben wir die Abenteuer von Eliot und seiner Freundin mit verfolgt. Dabei war die Stimme des Sprechers sehr angenehm, durch verschiedene Sprechweisen hat er jedem einzelnen Charakter seine Einzigartigkeit verliehen und die Kinder von Anfang an in den Bann gezogen. Mucksmäuschen still war es als wir der CD lauschten, jedes Kind schien wie gebahnt zuzuhören und am Ende wollten sie die Geschichte gleich noch einmal hören. Die einzelnen Charaktere wurden sowohl vom Autor, als auch vom Sprecher sehr realistisch dargestellt. Eliot ist hier zwar eine Ratte, hat aber Stärken und Schwächen, so wie sie die Kinder kennen und das macht ihn für sie sympathisch und liebenswert. Die Stimme des Sprechers hat es zudem vermocht das man sich beim zuhören wie mitten im Geschehen drin befand. Jede einzelne Szene wirkte sehr realistisch und man konnte sie sich gut vorstellen. Dies war nun zwar unser erstes Abenteuer von Eliot, wird aber sicherlich nicht das letzte gewesen sein. Die Kinder sind so angetan, das sie das Hörbuch am liebsten jeden Tag hören könnten. So hoffen wir dass es auch bald weitere Abenteuer dieser kleinen liebenswerten Ratte geben wird.

    Mehr