Ingrid A. Steiner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ingrid A. Steiner

Lebenslauf von Ingrid A. Steiner

Autorenportrait Ingrid A. Steiner erblickte am 22.05.1954, als 2. Kind zwischen zwei Brüdern, in Bocholt/DE das Licht dieser Welt. Sie fühlte es schon relativ früh, dass ihr die klaren Lebensstrukturen, mit ihren strikten Regeln, was man macht und was man tut zu engstirnig waren. Ihre Antwort darauf war dann: „Man macht nicht aber ich schon.“ Die Vorgaben wie sie sich als Mädchen zu verhalten hatte, vermittelten ihr ein sehr eingeschränktes Weltbild, welches ihrem Freigeist absolut nicht entgegen kam. Sie fühlte sich sehr eingeschränkt und musste für ihren Freiheitsdrang vieles über sich ergehen lassen und als weibliches Lebewesen sowieso. 1968 machte sie eine Ausbildung zur Schneiderin und entwickelte den Traum Modedesignerin zu werden um ihre eigene Kollektion zu entwerfen. Mit den Jahren verging ihr die Lust auf die Mode, da ihr das alles zu oberflächlich erschien. Darum entschied sie sich die Fachhochschulreife zu erlangen, denn dadurch erhielt sie schon recht viele Möglichkeiten um sich neu orientieren zu können. Sie wohnte inzwischen in Köln und erlangte 1981 ihre Fachhochschulreife in Kunst und Gestaltung. Anschliessend besuchte sie das Köln- Kolleg, ein Städtisches Institut zur Erlangung der Hochschulreife, weil sie Rechtsanwältin oder Lehrerin werden wollte. Doch das Leben hatte etwas anderes mit ihr vor. Von1983-1984 besuchte sie die Kneipp-Gesundheitsschule in Boppard und absolvierte ihre Ausbildung zur med. Kneipp-Masseurin. Auf dieser Schule lernte sie ihren Ehemann (ein Schweizer) kennen, heiratete ihn 1984, einen Monat vor ihrer Prüfung und zog anschliessend mit ihm in die Schweiz. Hier machte sie ein Praktikum im Waid-Spital in Zürich und anschliessend noch in der Rheumaklinik in Zurzach. Weitere Ausbildungen folgten 1985 für Lymphdrainage bei Prof. Dr. med. M. Földi in Freiburg, für Kinesiologie am Institut für angewandte Kinesiologie in Freiburg. Hier machte sie eine erste Bekanntschaft der Bachblüten-Therapie nach E. Bach. Sie war fasziniert von dieser Seelen-Therapie und wendete diese sofort für sich selber an. Nach einem halben Jahr wurde sie vom Leben in einen Hochgeschwindigkeitszug gesetzt und durfte zwei Jahre lang ohne grossen Zwischenhalt bis zu den Wurzeln ihrer inneren Wahrheit vordringen und lernte dabei ihre spirituellen Fähigkeiten zu verstehen. Sie erhielt ein neues Weltbild und sie versucht bis heute dieses Weltbild in ihren Alltag lebendig werden zu lassen um ihr Paradies auf Erden vollkommener zu gestalten. Da sie ihren Kopf immer wieder leeren musste malte sie zuerst Bilder, die ihr als Notizen für ihr erstes Buch dienten und 1991 geschrieben hat: “WEG zum SELBST“ mit ihren gemalten Bildern. Es ist die Geschichte vom Paradies, als Adam und Eva die Früchte vom Baum der Erkenntnis gegessen haben und dadurch das Paradies verlassen mussten. Für Ingrid ist diese Geschichte Symbol für den Weg des Seins. Sie beschreibt hier ihre Vorstellung vom Leben und warum wir hier auf Erden sind. Weitere Ausbildungen folgten 1986 für Fussreflex-Therapie, 1987 Reflexonen- und Meridian-Therapie, 1995 Reiki, Aura-Beraterin, 2000 Dipl. Fachfrau für Bachblüten-Therapie, 2001 Ausbildung in Gesprächshypnose am Milton Erickson Institut, 2004 angewandte Ideokinese, lebendige Anatomie am Soma Institut bei W. Steinmüller....30 Jahre lang Ausbildung und es geht immer noch weiter. Im August 1987 eröffnete sie mit ihrem Mann zusammen eine eigene Gesundheitspraxis, die bis heute noch in Betrieb ist. 1. Ihr erstes Buch ,“WEG zum SELBST“, hat sie im März 2017 bei epubli.de veröffentlicht. Im Mai 2017, hat sie es noch als „ebook“ bei epubli.de veröffentlicht. 2. Ihr zweites Buch, “Ein Licht in der Dunkelheit“, als Geschenkidee zum Meditieren, mit ihren gemalten Bildern und Texten dazu, hat sie im Mai 2017 bei epubli.de veröffentlicht. 3. Dann folgte ihr drittes Buch: „Plötzlich war ein Kanarienvogel da.“ Am 20.10.2007 ist ihr ein Kanarienvogel zugeflogen, der ihr eine wunderbare, intensive und abenteuerliche Liebesgeschichte beschert hat, die am 21.11.2016 endete. Dieses Buch liegt in zwei verschiedenen Ausgaben vor: als Taschenbuch und als Fotobuch (in Bearbeitung). Das Fotobuch ist geschmückt mit passenden Bildern zu dieser Geschichte, die sie selber fotografiert hat. Das Taschenbuch hat sie im Juli 2017 bei epubli.de veröffentlicht. Auch Videos dazu gibt es auf YOUTUBE zu sehen: “Plötzlich war ein Kanarienvogel da,“ Ingrid A. Steiner. Ingrid A. Steiner wünscht Euch allen ein liebevolles Leben und viel Spass mit ihren Lebensgeschichten.

Bekannteste Bücher

WEG zum SELBST

Bei diesen Partnern bestellen:

WEG zum SELBST

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Licht in der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Plötzlich war ein Kanarienvogel da

Bei diesen Partnern bestellen:

Plötzlich war ein Kanarienvogel da

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Licht in der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Licht in der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:

WEG zum SELBST

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Ingrid A. Steiner
  • Brief an Ingrid A. Steiner

    WEG zum SELBST

    Ingrida

    06. September 2017 um 08:45 Rezension zu "WEG zum SELBST" von Ingrid A. Steiner

    Liebe Frau Steiner, Es ist lieb von Ihnen, mir Ihr Buch zu überlassen. Mir macht Eindruck, wie tief Sie in diese Existenzfragen eindringen, mit welcher Konsequenz Sie suchen. Es sind mögliche Autoren! Jeder Mensch erfährt Sie wieder etwas anders. Aber es ist schön, wenn ernsthafte Fragen auch ernsthafte Autoren ergeben.  Ich wünsche Ihnen noch viele weitere tiefe Stunden zum Denken und viele liebe Lichter, die aufleuchten. Besten Dank und alles Gute G. Teresa

  • Brief an Ingrid A. Steiner

    WEG zum SELBST

    Ingrida

    06. September 2017 um 08:43 Rezension zu "WEG zum SELBST" von Ingrid A. Steiner

    Liebe Frau Steiner, ich gratuliere Ihnen zu Ihrem ausserordenlich, wohlgelungenem Buch und danke Ihnen herzlich für das geschenkte Exemplar. Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viel Befriedigung und Erfolg. Mit besten Grüssen Helmut Barz  (Dr. med. Facharzt für Psychiatrie und Neurologie) 13.03.1996

  • Brief an Ingrid A. Steiner

    WEG zum SELBST

    Ingrida

    06. September 2017 um 08:39 Rezension zu "WEG zum SELBST" von Ingrid A. Steiner

    Liebe Ingrid, Einige Momente anhalten und nachdenken. Vielleicht staunend erkennen, dass auch die Natur innehält. Erkennen, was ist, was bleibt und was vergeht.Herzlichen Dank für den lieben Brief und das Buch. Habe mich sehr darüber gefreut.Alles Liebe und Gute. Irene (Reikimeisterin), 30.12.1995

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks