Neuer Beitrag

Ueberreuter_Sachbuch_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Frühförderung – was ist wirklich sinnvoll?

Mit dem Thema Frühförderung sehen sich wohl alle Eltern konfrontiert, doch nicht jeder ist von systematischer Frühförderung – von Babyyoga bis Fremdsprachenunterricht im Kindergarten – begeistert. Wir verlosen zehn 10 Bücher an alle Eltern, die mehr darüber erfahren wollen, wie sie ihr Kind ohne Druck und Zwang fördern können.

Über das Buch

Erfolgszwang und Leistungsdruck haben schon längst die Jüngsten unserer Gesellschaft erreicht. Übereifrige Eltern versuchen mithilfe verschiedener Fördermaßnahmen, ihre Lieblinge bereits im Vorschulalter auf Karrieren als Profisportler oder Topmanager vorzubereiten.
Neueste Forschungsergebnisse zeigen aber, dass systematische Frühförderung nicht zielführend ist. Neugeborene und Kleinkinder brauchen vielmehr liebevolle, einfühlsame Eltern, die ihnen ein Gefühl von Sicherheit vermitteln und ihre natürliche Lernbereitschaft aufrechterhalten.
Die Erziehungsexpertin Ingrid Buschmann beschreibt anhand von zahlreichen Beispielen, wie Sie die Lernfähigkeit Ihres Kindes stimulieren können, damit es seine individuellen Stärken entfalten kann, optimal auf die Schulzeit vorbereitet wird und sich zu einer zufriedenen Persönlichkeit entwickelt.

Mehr Informationen zum Buch und den Autoren findet ihr unter:

www.ueberreuter-sachbuch.at
Leseprobe „Prachtexemplar oder Nervensäge – Die ersten Jahre entscheiden!“

Bewerbt euch jetzt für die Teilnahme an der Leserunde!

Gesucht werden 10 interessierte LeserInnen, die über das Buch diskutieren und Rezensionen schreiben wollen.
Und wie könnt ihr an der Verlosung teilnehmen? Beantwortet einfach folgende Frage:

Was macht ihr, um euer Kind zu fördern?

Autor: Ingrid Buschmann
Buch: Prachtexemplar oder Nervensäge

MamiAusLiebe

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde mich unglaublich über dieses Buch freuen, da ich Mama von zwei Kindern bin. Eines zwei Jahre, das andere 4 Monate.
Zur Frage:
Noch haben wir nichts getan zur Förderung der Großen, aber langsam aber sicher überlegen wir, ob es Sinn macht. Da kommt dieses Buch genau richtig.

Es wäre wundervoll hier mitmachen zu dürfen, sowie Rezensionen bei lovelybooks, Amazon und Thalia zu posten und mich mit den VIELEN Mami's auszutauschen die ich kenne.
Naja Elternzeit, da redet man eigentlich nur über die Kinder und Erziehung, also genau das richtige. ;)

black_horse

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich möchte mich gerne für diese Leserunde bewerben.
Ich habe selbst drei Kinder, die nicht mehr ganz so klein sind (die Jüngste ist 4) und bin immer sehr neugierig auf "Erziehungsliteratur".

Den Titel soll wohl witzig sein, aber mir suggeriert er schon zu sehr, dass Kinder "Nervensägen" sind, wenn ihre Eltern in den ersten Jahren "entscheidend" etwas falsch gemacht haben. Bzw. dass man es nur richtig machen muss, dann kommt das raus, was man für ein "Prachtexemplar" hält (was ist das denn?). Ich glaube, das greift viel zu kurz, weil Kinder nunmal ganz einzigartig verschiedene Persönlichkeiten sind und diese Begriffe doch sehr exemplarisch klingen (ist "Nervensäge" ein abgeschwächter "Tyrann")?
Neugierig macht es mich trotzdem (oder gerade deswegen?).

Meine Kinder werden gefördert, indem sie mit ihren Bedürfnissen, Gefühlen, Wünschen und Fragen ernst nehme und versuche angemessen darauf einzugehen. Das ist in einer großen Familie natürlich nicht immer einfach und ich kann es nicht immer allen recht machen. Muss ich aber auch nicht.

Wir haben ein großes Angebot an Büchern, Zeitschriften, Spielen etc. Wir stehen immer als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir lesen sehr viel vor.
Sie sind ganz viel draußen und haben hier im Haus eine "Kinderclique" mit vielen Kindern unterschiedlichen Alters. Außerdem fördere ich sehr die Selbständigkeit, sei es, die eigene Wäsche in den Schrank zu räumen (das können auch schon 4-jährige), den Schulweg selbständig zu bewältigen, Verabredungen zu treffen oder ihre Hobbies zu organisieren.

Beiträge danach
263 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lagoona

vor 1 Jahr

Kapitel 9: Vorbereitung auf die Schulzeit
@Mrs. Dalloway

Ich denke das hängt sich auch individuell vom jeweiligen Kind ab, aber generell würde ich auch eher sagen, gerne noch so lange Kind sein , wie möglich, der Alltag kommt schon früh genug ;-)

Lagoona

vor 1 Jahr

Kapitel 10: Wenn der perfekte Schulstart gelingen soll, braucht der Schulanfänger unsere Aufmerksamkeit und unsere Zuwendung

Kann man sich eigentlich alles denken, aber es ist auch ganz gut nochmal eine Bestätigung zu hören.

Unsere Kinder sind zwar noch nicht in dem Alter, aber nach dem Motto dem Kind zu helfen es selbst zu schaffen, kommt immer wieder durch. Es gibt gute Tipps und Anregungen wie man mit den ersten Schwierigkeiten
was das Lernen und die Hausaufgaben anbelangt umgehen kann. Und es wird auf die Wichtigkeit des Selbstwertgefühls des Kindes
sehr stark eingangen, denn ist dieses nicht ausgeprägt, so wird auch der schulische Erfolg ausbleiben.

Ja, bei uns halt noch ein Weilchen hin, aber wir werden es wohl im Hinterkopf behalten.

Nil

vor 1 Jahr

Rezensionen

Hier nun auch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Buschmann/Prachtexemplar-oder-Nervens%C3%A4ge-1179989941-w/rezension/1258952891/

Danke, dass ich bei dieser Leserunde teilnehmen dürfte!!!

Lagoona

vor 1 Jahr

Rezensionen

Vielen Dank noch einmal, dass ich an dieser sehr informativen Leserunde teilhaben durfte. Hier kommen meine Rezis:

-auf meinem Blog:
https://lagoonadelmar.wordpress.com/2016/07/29/prachtexemplar-oder-nervensaege-die-ersten-jahre-entscheiden-von-ingrid-buschmann/

-bei lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Buschmann/Prachtexemplar-oder-Nervens%C3%A4ge-1179989941-w/rezension/1259387842/

-bei Amazon ( als Kassjopeia):
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2XI8UAIDUC5KP/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=380007625X

-bei wasliestdu?:
http://wasliestdu.de/rezension/gute-tipps-in-sachen-erziehungsfragen

Ueberreuter_Sachbuch_Verlag

vor 1 Jahr

Rezensionen

Ueberreuter_Sachbuch_Verlag

vor 1 Jahr

Vielen Dank an alle für die rege Beteiligung an der Leserunde und die Rezensionen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks