Ohne Skrupel - Ein Cori-Stein-Thriller

von Ingrid Glomp 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ohne Skrupel - Ein Cori-Stein-Thriller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Oriass avatar

Guter Start, zäher Mittelteil, spannendes Ende

Tefelzs avatar

schnelles Tempo, spannend, leicht und locker geschrieben. ich konnte es kaum weglegen.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ohne Skrupel - Ein Cori-Stein-Thriller"

Wer die Wahrheit sucht, lebt gefährlich.

Ein toter Banker, ein eiskalter Killer und kriminelle Machenschaften mit Medikamenten in der Dritten Welt. Die Journalistin Cori Stein weiß: Das ist die Story ihres Lebens. Doch jemand will um jeden Preis verhindern, dass sie sie erzählt. Und dann ist da noch Leo, ein geheimnisvoller Fremder, der vorgibt, ihr helfen zu wollen. Gemeinsam mit ihm folgt sie der Spur von Kontinent zu Kontinent, um die Drahtzieher zu entlarven. Sie entdeckt schockierende Verbrechen, die anscheinend niemanden interessieren, und gerät von einer brenzligen Situation in die nächste. Schließlich läuft alles auf die Frage hinaus: Wem kann sie trauen und wem nicht?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B005P6WMPA
Sprache:
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:515 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:23.09.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Oriass avatar
    Oriasvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Guter Start, zäher Mittelteil, spannendes Ende
    Top aktuelles, spannendes Thema in diesem Thriller

    Wer die Wahrheit sucht, lebt gefährlich.


    Ein toter Banker, ein eiskalter Killer und kriminelle Machenschaften mit Medikamenten in der Dritten Welt. Die junge, eigenwillige Journalistin Cori Stein weiß: Das ist die Story ihres Lebens. Doch jemand will um jeden Preis verhindern, dass sie sie erzählt. Und dann ist da noch Leo, ein geheimnisvoller Fremder, der vorgibt, ihr helfen zu wollen. Gemeinsam mit ihm folgt sie der Spur von Kontinent zu Kontinent, um die Drahtzieher zu entlarven. Sie entdeckt schockierende Verbrechen, die anscheinend niemanden interessieren, und gerät von einer brenzligen Situation in die nächste. Schließlich läuft alles auf die Frage hinaus: Wem kann sie trauen und wem nicht?

    Cori Stein ist auf dem Weg zu einem Interview. Treffen soll sie sich mit dem Banker Breslauer. Der soll heiße Informationen für eine Mega-Story haben. Treffen tun sich beide auch, genauer gesagt, Breslauer landet auf ihrem Wagens - mausetot - . Und dann trifft Cori noch jemanden. Nämlich den vermutlichen Killer. In letzter Sekunde wird sie gerettet und von da an ist nichts mehr wie es war.

    Ingrid Glomp greift in "Ohne Skrupel" (der Titel passt übrigens wunderbar) ein Thema auf, das wichtiger und aktueller denn je ist. Und auch das über die üblen Machenschaften in dieser Szene berichtet werden muss, ist absolut Up-To-Date.

    Der Start in die Geschichte um Cori Stein und den "geheimnisvollen" Leo ist spannend und rasant.

    Die Geschichte an sich ist in Kapitel aufgeteilt, die meiner Meinung nach genau die richtige Länge haben. Da wir aber in der Story ein wenig "Kontinent-Hopping" machen, wäre es vlt auch toll gewesen, die Kapitelüberschriften mit dem jeweiligen Aufenthaltsort zu versehen. Man findet sich aber auch so gut zurecht; ich wusste immer, wo sich die Handlung abspielte.

    Der Schreibstil von Fr. Glomp ist einfach gehalten. Wobei "einfach" immer etwas schäbig rüberkommt. Ist aber nicht so gemeint. Der Roman lässt sich gut weglesen.

    Leider komme ich dann auch zu dem allergrößten Manko (für mich jedenfalls), der auch Punkte kostet. Die Rechtschreibung. Es finden sich im Buch leider sehr viele Rechtschreibfehler, die mich deutlich gestört haben. Das Buch ist schon länger auf dem Markt und in anderen Rezi`s habe ich weitere Hinweise gefunden, dass dieses Problem leider nicht behoben wurde. Und das finde ich sehr schade. Es gibt dem Lesen ein schalen Beigeschmack.

    Die Charaktere der Autorin haben alle Tiefe, Charakter ;-) und sind alle greifbar. Nur die liebe Cori Stein selber macht es einem schwer. Ich habe noch einmal für mich über sie nachgedacht und komme zu dem Ergebnis, das mir die Cori aus diesem Teil der Reihe nicht gefällt. Sie ist eine Mischung aus nervigem Kleinkind (mit einer gehörigen Portion Trotz und Sturheit) und Karla Kolumna der rasenden Reporterin. Cori hat zu mehr als 90 % immer nur die Story im Kopf (ja, kann man schon verstehen, ist ja ihr Beruf) aber es nervt, wenn sie immer alles über den Zaun brechen will, sie will nicht hören ("mache bitte nur einmal das, was man dir sagt" --- ne kann sie auch nicht), sie kommt neunmal klug rüber und oftmals auch egoistisch. Cori Stein ist einfach nur anstrengend. Ganz zum Ende hin wird es etwas besser mit ihr, aber es reichte für mich nicht aus, mich zu überzeugen.

    Wider Erwarten habe ich auch gefühlt ewig an Ohne Skrupel gelesen. Ich bin zwar grundsätzlich keine Schnell-Leserin, gerade auch in einer Leserunde nicht, aber dennoch hat mich der Roman über 4 Wochen begleitet. Ich hatte das Gefühl ich lese und lese und lese. Im Nachhinein hätte ich viele Passagen gestrichen. Es ist mir zB egal, wie die Mehrzahl von Mercedes ist, Cori allerdings macht sich nen riesen Kopf drum. Oder aber auch das ihr Rucksack Kugelsicher ist. Das wird auch oft erwähnt. Im Mittelteil gab es so einiges, was man meiner Meinung nach hätte kürzen können.

    Die Geschichte um Cori Stein in diesem ersten Teil ist top aktuell, bis auf den für mich etwas zähen Mittelteil, und spannend. Frau Glomp gefällt mir als Autorin sehr gut und auch wenn Cori es mir nicht leicht gemacht hat in "Ohne Skrupel", empfehle ich dieses Buch gerne weiter und freue mich auf Band 2 um die Entwicklung der rasenden Reporterin weiter zu verfolgen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Tefelzs avatar
    Tefelzvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: schnelles Tempo, spannend, leicht und locker geschrieben. ich konnte es kaum weglegen.
    Absolut Empfehlenswert

    Im Rahmen einer Leserunde habe ich das E-book von Ingrid Glomp erhalten und in Windeseile verschlungen. Ohne Skrupel ist Band Nr.1, der mittlerweile 4 Teiligen Serie um die Journalistin Cori Stein. Man sollte auch bei Band 1 beginnen, da es einfach schöner ist, zu sehen, wie sich die Hauptperson menschlich entwickelt.


    zur Geschichte: Cori eilt zu einem Interview-Termin mit einem Frankfurter Bankier, der ihr eine wertvolle Geschichte versprach am Telefon.Vor dem Gebäude angekommen, fliegt ihr der Bankier allerdings auf das Autodach, nach einem eher unfreiwilligen Flug aus dem hohen Bankgebäude. Kurze Zeit später verlässt ein Mann mit sehr blauen Augen den Eingang und sieht Cori und den toten Bankier.Da Cori ihn gesehen hat und als Zeugin aussagen könnte, zieht der Mann eine Waffe und will Cori ausschalten. Doch bevor der Killer eine Chance hat, hält ihn ein Penner, der bei den nahen Containern geschlafen hat auf, indem er seine Decke über den Kopf des Killers wirft. Cori kann fliehen, doch der Killer verfolgt sie , egal was sie macht. Cori will nun erst Recht wissen, was für eine Geschichte hier vertuscht werden soll...

    Das Cover sticht heraus und bleibt auch im Auge! Der Erzählstil ist sehr einfach und aehr flüssig gehalten, dadurch konnte ich das Buch kaum weglegen. Durch die unklimpizierte und direkte Ansprache, wird das ganze zu einem richtig guten Krimi, mit einer guten Geschichte! Die Hauptpersonen sind gewöhnungsbedürftig und gerade am Anfang nur schwer als sympathisch zu bezeichnen. Das ändert sich allerdings mit fortschreitenden Kapiteln, zumal sich auch die Einstellung der Hauptpersonen verändert. Cori wirkt sehr von sich überzeugt, zickig und sehr nervig. OK nervig bleibt sie lange Zeit aber sie ist am Ende ein Sympathieträger, wer hätte das gedacht?

    Das Buch ist eine Mischung aus Krimi, Thriller und Agentenroman und hat sicherlich Anwandlungen zu 007, kommt aber sympathischer herüber.

    Fazit: Empfehlenwerter Einstieg in die Krimireihe! Es wird definitiv nicht mein letzter Cori Stein Roman bleiben. Fesselnd und spannend bis zum Schluß

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    IngridGlomps avatar

    Hallo Krimi- und Thriller-Fans!

    Bald erscheint Band 4 meiner Cori-Stein-Thriller. Jedes Buch kann für sich stehen, aber ich glaube, dass man etwas mehr Spaß hat, wenn man sie in der richtigen Reihenfolge liest. Ganz besonders gilt dies für den ersten  Band.

    Deshalb biete ich hier zuerst eine Leserunde für diesen ersten Band an (Titel „Ohne Skrupel“).

    Was solltet ihr über meine Thriller wissen? Im Mittelpunkt steht die junge, eigenwillige und abenteuerlustige Journalistin Cori Stein. Von Umfang und Themen her kann man die Bücher mit klassischen (Polit)Thrillern vergleichen. Vom (zeitweise humorvollen) Ton her mit Fernsehserien wie Burn Notice, Person of Interest oder NCIS. Eine Amazon-Rezensentin schrieb über „Ohne Skrupel“: „angenehm locker, ohne seicht oder platt zu sein”.

    Bei „Ohne Skrupel“, dem ersten Band der Reihe, handelt es sich um einen hochspannenden Action-Thriller zu dem brandaktuellen Thema gefälschte Medikamente.

    Hier der Klappentext:

    Wer die Wahrheit sucht, lebt gefährlich.

    Ein toter Banker, ein eiskalter Killer und kriminelle Machenschaften mit Medikamenten in der Dritten Welt. Die junge, eigenwillige Journalistin Cori Stein weiß: Das ist die Story ihres Lebens. Doch jemand will um jeden Preis verhindern, dass sie sie erzählt. Und dann ist da noch Leo, ein geheimnisvoller Fremder, der vorgibt, ihr helfen zu wollen. Gemeinsam mit ihm folgt sie der Spur von Kontinent zu Kontinent, um die Drahtzieher zu entlarven. Sie entdeckt schockierende Verbrechen, die anscheinend niemanden interessieren, und gerät von einer brenzligen Situation in die nächste. Schließlich läuft alles auf die Frage hinaus: Wem kann sie trauen und wem nicht?

    Einige Links, falls ihr euch weiter informieren möchtet.

    Buch: https://amzn.to/2wWiNG4  

    Leseprobe: https://amzn.to/2rYkkpv  

    Meine Website: https://ingrid-glomp.de/index.php/kriminalautorin

    Verlost werden 15 E-Books im Wunschformat (mobi oder epub).

    Die Bewerbungsphase endet am 04.06.2018

    Die Leserunde beginnt am 11.06.2018

    Bitte bewerbt euch im Unterthema „Bewerbungen“. Voraussetzung ist, dass ihr im Anschluss eine Rezension schreibt (gerne auch bei Amazon, aber das ist keine Bedingung). Ich bin gespannt auf eure Kommentare zu den einzelnen Buchabschnitten. Auch ich werde mich aktiv beteiligen und beantworte natürlich gerne eure Fragen.

    Ich freue mich auf euch und auf die Leserunde!

    Ingrid Glomp

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks