Ingrid Haaser

Alle Bücher von Ingrid Haaser

Cover des Buches LiteraMedia / Die Jungfrau von Orleans (ISBN: 9783464616888)

LiteraMedia / Die Jungfrau von Orleans

 (0)
Erschienen am 01.01.2014

Neue Rezensionen zu Ingrid Haaser

Cover des Buches Klassische Schullektüre / Nathan der Weise (ISBN: 9783464121368)Weisselilies avatar

Rezension zu "Klassische Schullektüre / Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing

Rezension: Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing
Weisselilievor 8 Jahren

Ja der liebe und tolerante Nathan war heuer unsere Schullektüre und ich war nicht mal soo abgeneigt, weil es ja doch eine bekannte Geschichte der deutschen Literatur ist. Und ich wollte natürlich auch herausfinden, warum Nathan als weise beschrieben wird (ich hatte mir vorher immer gedacht, dass er sozusagen ein alter Mann ist, der immer so rätselhafte Ratschläge gibt... und meine Vorstellung war doch nicht einmal soo falsch ;))
Das Buch spielt in Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge. Alle drei großen Weltreligionen - Judentum, Christentun und Islam - sind vertreten und kämpfen um die Vorherrschaft. Hier lebt auch Nathan, der reiche und jüdische Händler, mit seiner Adoptivtochter Recha und seiner christlichen Angestellten Daja.
Während des Lesens erkennt man, dass eigentlich zwei Stränge nebeneinander laufen, der eine handelt um den Tempelherrn und Recha, der andere um den Sultan.
Als der Händler auf Geschäftsreise war, brannte sein Haus und seine Tochter wurde in letzter Sekunde von dem freigelassenen Tempelherrn Curd von Stauffen gerettet, den aber das schlechte Gewissen nagt, weil er als Kämpfer für das Christentum eine Jüdin gerettet hat. Nachdem Nathan zurückkehrt, will er sich natürlich bei diesem bedanken, wird jedoch abgewiesen. Durch einen Trick gelangt es ihm doch, dass der Tempelherr seine Recha, die nur noch vom ihrem Retter schwärmt, besucht und sich dann auch in sie verliebt. Natürlich werden auch hier wieder die inneren Konflikte mit der unterschiedlichen Religion deutlich.
Der Sultan, ein Moslem, der den Christen freigelassen hat, weil dieser ihn an seinen toten Bruder erinnert, hat Geldprobleme und möchten durch einen gemeinen Hinterhalt an Nathans Geld gelangen, indem er ihn nach der richtigen Religion befragt. Jedoch wäre Nathan nicht weise, wenn er hier nicht aus der Klemme käme und den Sultan zum denken anregt. Durch die bekannte Ringparabel.
Die beiden Stränge laufen am Ende zu einer Lösung zusammen, bei der die Charaktere allesamt glücklich, zufrieden und tolerant sind, ich selbst aber etwas träge fand... Warum? Das müsst ihr selbst lesen.
Leider kann ich jetzt nichts über den Schreibstil Lessings aussagen, da wir in der Schule eine bearbeitete Version gelesen haben und ich nur einen kleinen Einblick in das Original hatte, der mir auf den ersten Blick etwas schwerer aber nicht unmöglich verständlich vorkam.

Fazit:
Eine Lektüre, die zum Überdenken der eigenen Toleranz anregt und sich sehr gut für die Schule eignet.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Klassische Schullektüre / Nathan der Weise (ISBN: 9783464121368)rennmauss avatar

Rezension zu "Klassische Schullektüre / Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing

Rezension zu "Klassische Schullektüre / Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing
rennmausvor 11 Jahren

In Lessings "Nathan der Weise" wird anhand einer verworrenen Familien- und Liebessituation gezeigt, wie nah sich die drei monotheistischen Religionen sind. Die Handlung beginnt damit, dass sich ein christlicher Tempelritter, der kurz zuvor durch den muslimischen Sultan Saladin vor dem Tode gerettet wurde, in die Adoptivtochter Recha des Judens Nathan verliebt. Der Tempelritter und Nathan schließen bei einem Gespräch über die "wahre Religion" (hier kommt die berühmte Ringparabel ins Spiel) Freundschaft. Auf die Frage, ob der Tempelritter seine Tochter heiraten dürfte, reagiert Nathan aber zurückhaltend. Als dieser dann herausfindet, wer der wirkliche Vater von Recha ist, beginnt sich die Situation zuzuspitzen.
Ich bin von dem Inhalt des Buches begeistert gewesen. Es zeigt, wie sehr die drei monotheistischen Religionen miteinander verflochten sind. Was mich allerdings sehr viel Zeit gekostet hat, war die schwierige Sprache, in die man sich erstmal einlesen muss. Alles in allem ein Klassiker, den man gelesen haben sollte.

Kommentieren0
19
Teilen
Cover des Buches Klassische Schullektüre / Nathan der Weise (ISBN: 9783464121368)luckys avatar

Rezension zu "Klassische Schullektüre / Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing

Rezension zu "Klassische Schullektüre / Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing
luckyvor 11 Jahren

also da stück hat mir gefallen... naja das buch ist wirklich langatmig und nicht unbedingt lesenswert....

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks