Ingrid J. Parker Tod am Rashomon Tor

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod am Rashomon Tor“ von Ingrid J. Parker

Japan im 11. Jahrhundert: Sugawara Akitada, ein kleiner Beamter im Justizministerium, hat es noch nicht weit gebracht mit seinen dreißig Jahren. Auch verheiratet ist er noch nicht. Dafür hat er ein besonderes Talent für das Aufdecken von Verbrechen. Und die häufen sich an der ehrwürdigen Universität der Kaiserstadt Heian Kyo, dem heutigen Kyoto. Gemeinsam mit seinem gewitzten Diener Tora tritt Akitada nun gegen Mord und finstere Machenschaften an. Dabei erweist sich der Held dieser überraschenden neuen Krimiserie aus dem alten Japan als außerordentlich gebildet, klug, mutig und gerecht.

Stöbern in Historische Romane

Tulpengold

Atmosphärisch dichter Krimi in der Zeit und Umgebung Rembrandts, guter Abriss der Tulpenspekulationen

Kathrin_Schroeder

Herrscher des Nordens - Die letzte Schlacht

Ein konsequenter und folgerichtiger Abschluss der Trilogie.

Gelinde

Herrscher des Nordens - Odins Blutraben

Hervorragende Fortsetzung! Einziger "Makel": Hätte gern noch mehr (in einem gesonderten Buch?) über die Zeit in Konstantinopel gelesen.

Sodom

Der Turm der Ketzerin

Vor allem für Liebhaber historischer Romane eine empfehlenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Das Geheimnis des Glasbläsers

Kurzweilige Reisegeschichte

Christine2000

Die letzte Borgia

Es ist ein dicht geschriebener umfangreicher historischer Unterhaltungsroman bei dem man noch was lernt.

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tod am Rashomon Tor" von Ingrid J. Parker

    Tod am Rashomon Tor

    Feverbrain

    17. November 2008 um 11:27

    Also ich fand das Buch ganz passabel. Ein leicht zu lesender und flüssig geschriebener Krimi im 11. Jahrhundert in Japan. So gesehen auch ein interessante Einstieg in diese mir völlig unbekannte Epoche.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks