Ingrid Kraaz von Rohr Gute Laune kann man essen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gute Laune kann man essen“ von Ingrid Kraaz von Rohr

Nutzen Sie die Heilkraft der Farben auch beim Essen! Die Farbtherapie gehört mittlerweile zu den anerkannten Heilmethoden alternativer Medizin. Mit einer bewussten Farbauswahl kann man Gesundheit und Wohlbefinden positiv beeinflussen. Die unterschiedlichen Schwingungen der Farben wirken jedoch nicht nur über das Auge oder äußerliche Bestrahlungen, sondern auch innerlich. So hat die Farbe eines Lebensmittels Einfluss auf unser psychisches und körperliches Wohlbefinden. Dieser praktische Ratgeber zeigt die Zusammenhänge zwischen Farbtherapie und richtiger Ernährung auf. Die zehn wichtigsten Farben werden ausführlich erklärt, Wirkung und Heileffekt der Nahrungsmittel einer bestimmten Farbe ausführlich beschrieben. Mit vielen praktischen Tipps und ausgefallenen vegetarischen Rezepten wird das Bewusstsein für die Energie unserer Nahrung geschärft und eine gesunde Ernährungsweise gezeigt, die Spaß macht.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Laune kann man essen

    Gute Laune kann man essen
    zoelanie

    zoelanie

    19. December 2013 um 09:20

    Heute habe ich mal etwas anderes für euch; kein Fantasy-Buch und auch kein Roman der Gegenwartsliteratur, sondern ein Sachbuch und ein Ratgeber, der sogar den Bereich "Kochen" abdeckt: Gute Laune kann man essen von Ingrid Kraaz von Rohr. INHALT: NUTZEN SIE DIE HEILKRAFT DER FARBEN AUCH BEIM ESSEN! Die Farbtherapie gehört mittlerweile zu den anerkannten Heilmethoden alternativer Medizin. Mit einer bewussten Farbauswahl kann man Gesundheit und Wohlbefinden positiv beeinflussen. Die unterschiedlichen Schwingungen der Farben wirken jedoch nicht nur über das Auge oder äußerliche Bestrahlungen, sondern auch innerlich. So hat die Farbe eines Lebensmittels Einfluss auf unser psychisches und körperliches Wohlbefinden. Dieser praktische Ratgeber zeigt die Zusammenhänge zwischen Farbtherapie und richtiger Ernährung auf. Die zehn wichtigsten Farben werden ausführlich erklärt, Wirkung und Heileffekt der Nahrungsmittel einer bestimmten Farbe ausführlich beschrieben. Mit vielen praktischen Tipps und ausgefallenen vegetarischen Rezepten wird das Bewusstsein für die Energie unserer Nahrung geschärft und eine gesunde Ernährungsweise gezeigt, die Spaß macht. ZITAT: Bei der Mahlzeit bewirtest du zwei Gäste: deinen Leib und deine Seele. (Epiktet) (Seite 5) MEINUNG: Wer sich für Homöopathie bzw. alternative Medizin und Behandlungsmethoden interessiert und wem dabei nicht nur Bachblüten oder Schüssler Salze dazu einfallen, sondern auch die Farbentherapie, der ist in diesem Buch sehr gut aufgehoben. Das Buch gibt eine kurze Einführung in die Farbtherapie, aber da hier die (vegetarische) Ernährung Themenschwerpunkt des Buches ist, wird von Anfang an Bezug dazu genommen; so geht das Buch anfangs kurz auf die Heilkraft der Farben ein, Schwerpunkt bilden aber ganz eindeutig die insgesamt zehn Farben, die hier im Buch vorgestellt werden mit ihren entsprechenden Vertretern bei Obst, Gemüse & Co. in Form von Rezepten und viele hilfreichen Informationen. Den Abschluss des Buches bilden einige ausführliche Darstellungen wie die Ernährung, das Licht und die Farben uns beeinflussen und liefert auch hier wieder einige wichtige Hintergrundinformationen, die vom Umfang her so abgestimmt ist, dass man sich als Leser nicht überfordert fühlt oder nicht mehr wissen würde, was man zu einem früheren Zeitpunkt gelesen oder erklärt bekommen hat. FAZIT: Ich selbst fand das Buch sehr interessant, weil ich mich eben auch für alternative Behandlungsmethoden interessiere. Und obwohl die Farbtherapie die alternative Behandlungsmethode ist, mit der ich mich eher schwer tue und ich mich nicht so recht damit identifizieren kann, war ich von dem Buch sehr positiv überrascht, denn selbst wenn man eher mit Unglaube und Skepsis der Wirkung und der Heilkraft von Farben gegenübersteht, so erhält man doch unzählige interessante Informationen und Rezepte zu Obst, Gemüse und Kräuter, die man sonst auch in so gebündelter Form nur schwer zu finden sein dürften. Und ebenfalls stellt man erstaunt fest, wie viele Heilmittel die Natur doch zur Verfügung stellt.

    Mehr