Ingrid Mennen

 4,8 Sterne bei 6 Bewertungen

Lebenslauf von Ingrid Mennen

Die südafrikanische Bilderbuchautorin Ingrid Mennen lebt und arbeitet in Kapstadt, am Fuße des Tafelbergs. Sie studierte afrikaanse und englische Literatur sowie Museumswissenschaft. Sie ist Autorin mehrerer Bilderbücher, die jeweils in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. »Ben und die Wale« und »Ein Kleid voller Geschichten« waren die ersten Bilderbücher, die sie mit ihrer Tochter, Illustratorin Irene Berg, kreiert hat. Die beiden Originalausgaben wurden in Südafrika ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ingrid Mennen

Cover des Buches Ben und die Wale (ISBN: 9783942795463)

Ben und die Wale

 (4)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Ein Kleid voller Geschichten (ISBN: 9783942795661)

Ein Kleid voller Geschichten

 (2)
Erschienen am 22.08.2018

Neue Rezensionen zu Ingrid Mennen

Cover des Buches Ben und die Wale (ISBN: 9783942795463)M

Rezension zu "Ben und die Wale" von Ingrid Mennen

Ben und die Wale
Mitherzundbauchvor 8 Monaten

Bei „Ben und die Wale“ handelt es sich um eine zarte, poetische und doch lebensnahe Geschichte. Ben und sein Opa haben eine sehr enge Beziehung, beschäftigen sich monatelang mit den Walen, lesen Bücher und besuchen das Museum. Als sein Opa stirbt ist es natürlich sehr schwer für ihn. Ganz sanft und völlig ohne Kitsch hilft die Geschichte der Wale Ben, sich auf sein Leben zu besinnen. Wir werden beim Lesen gleich zwei Mal traurig, wenn der Großvater stirbt aber auch das Schicksal des alten Wals geht uns nahe. Und doch schafft es die Autorin, unseren Blick auf die Hoffnung und das Leben zu richten. Der geliebte Mensch hat uns etwas mitgegeben, Erinnerungen hinterlassen von gemeinsamen Erlebnissen. Diese Erinnerungen können uns Flügel wachsen lassen. 

Die wundervollen, atmosphärischen Illustrationen unterstreichen die Magie der Geschichte und greifen die Stimmung perfekt auf. Das fängt schon beim Vorsatzpapier an (das schönste überhaupt!) und zieht sich dann durch das gesamte Buch.


Ein Buch, das ich allen empfehle, die geliebte Großeltern gehen lassen mussten. Vom Alter her würde ich es ab etwa 4 oder 4 1/2 lesen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein Kleid voller Geschichten (ISBN: 9783942795661)R

Rezension zu "Ein Kleid voller Geschichten" von Ingrid Mennen

Ein Mädchen entdeckt ihre Liebe zum Buch
Ramgardiavor 3 Jahren

Tinka kennt schon viele Buchstaben und malt "Haus" oder "Baum" und schreibt das Wort daneben. Damit können sich sicher viele Kinder identifizieren. Tinka malt natürlich auch sich selbst mit Brille und schreibt Name und Alter daneben. Dann erzählt Tinka von ihrem zu Hause und wir sehen sie gemütlich mit den Geschwistern und ihrer Mutter auf dem Sofa sitzen und ein Buch lesen. Die Eltern lesen die Zeitung und da legt sich Tinka auf ein großes zusammengeklebtes Zeitungsblatt und ihre Umrissen werden in rot auf das Blatt gezeichnet. die entsprechende Seite im Buch ist zu beiden Seiten ausklappbar, damit wir auch die ganze Tinka sehen können. Tinka schreibt noch "Nase, Augen, Mund" dazu und dann lässt sie die gemalte Tinka wie eine Fahne flattern. Dann liest sie ihr Geschichten vor und es gibt schön gezeichnete Seiten mit den Figuren aus den Geschichten. Am Ende bastelt Tinka aus der Zeitung ein Buch "Buch von Tinka" und stellt fest "Ein Buch ist wie ein Freund. Es erzählt dir die schönsten Geschichten!"

Tinka wird in dem Buch immer von einer schwarzen Katze begleitet, die Bilder sind in zarten Tönen gehalten, manchmal auch, wie das Cover auch wie ein Scherenschnitt. Die abgebildeten Bücher, das liest man im Anhang sind Bücher der Autorinnen. Es handelt sich um Mutter und Tochter, die in Südafrika beheimatet sind.

Ein Buch, dass die Liebe zum Buch in schönen Worten und Bildern beschreibt.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein Kleid voller Geschichten (ISBN: 9783942795661)W

Rezension zu "Ein Kleid voller Geschichten" von Ingrid Mennen

Eine kurze, poetische Geschichte
WinfriedStanzickvor 3 Jahren


 


 

Ingrid Mennen erzählt in einer kurzen, poetischen Geschichte, die Rolf Erdorf aus dem Afrikaans ins Deutsche übertragen hat, von der kleinen Tinka. Tinka liebt wie so viele andere Kinder Geschichten, Buchstaben und Wörter über alles. Sie ist ein neugieriges und bücherliebendes Kind, die alles um sich herum entdeckt und zu erfassen versucht.

 

Dazu bastelt sie sich aus einer Zeitung eine eigene Freundin aus Papier, der sie alles erzählt und zeigt von ihrer phantasievollen Welt, die sie sich erschafft.

 

Und noch vieles mehr lässt sich die kleine Tinka einfallen, was den Kindern ab etwa 3 Jahren, denen dieses Buch vorgelesen wird, sehr gefallen wird, zumal Irene Bergs ruhige und farblich sparsame Illustrationen die Geschichte einfühlsam begleiten.

 

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks