Ingrid Noll Die Apothekerin

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Apothekerin“ von Ingrid Noll

Hella Moormann, von Beruf Apothekerin, liegt in der Heidelberger Frauenklinik und erzählt ihrer Bettnachbarin in langen schlaflosen Nächten ihre Lebensgeschichte, spricht von ihrem "Retter- und Muttertrieb", der sie ständig an die falschen Männer geraten läßt. Da die Zimmergenossin, wie es scheint, immer wieder einschläft, erwähnt Hella auch Dinge, die sie noch keinem Menschen anvertraut hat. Gefährlich - denn die Beichtmutter heißt Rosemarie Hirte, Lesern als Heldin von Ingrid Nolls Erstling, "Der Hahn ist tot", wohlvertraut. (Quelle:'Audio-Kassette')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Grausamen

ein Buch das mich total gefangen genommen hat. Hoher Spannungsbogen bis man die Wahrheit kennt.

lucyca

Die gute Tochter

Eine starke Geschichte, sollte man unbedingt lesen!!!!

mesu

Geständnisse

Ein Buch aus verschieden Sichten und dramatischen Wendungen

Bambee

Selfies

mehrere verstrickte Fälle, sehr persönlich, gewohnt unterhaltsam

Vucha

Heartware

Ein schwarzes Cover erblickte mich, als ich vor erst wenigen Tag mein langersehntes Paket öffnete und das Büchlein „Heartware“ zum Vorschein

Himmelsblume

Death Call - Er bringt den Tod

MEGA! Carter in Höchstform!

Nudi2906

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Apothekerin" von Ingrid Noll

    Die Apothekerin
    Rock-n-Roll

    Rock-n-Roll

    07. August 2012 um 19:50

    Das Hörbuch ist solide gelesen, die Stimme angenehm und unaufgeregt, passend zum Text. Die Geschichte an sich hat mir nicht so gut gefallen, da ich sie sehr unrealistisch finde - eine gestandene Apothekerin, die mit einem jungen Taugenichts zusammen kommt, das alles vielleicht nur, weil sie sich ein Kind wünscht und geheiratet werden möchte. Nach einiger Zeit ist die Luft raus aus der Geschichte.Die Sprache ist etwas antiquiert und sehr einfach.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Apothekerin" von Ingrid Noll

    Die Apothekerin
    vormi

    vormi

    06. October 2011 um 14:14

    Es ist schon etwas länger her, daß ich mir die Apothekerin angehört habe. Aber es ist wie das Buch und der Film. Herrlich makaber. Wie Hella eigentlich nur auf der Suche nach Mr. Wright ist und sich immer mehr ausnutzen lässt. Naja, so ganz ohne ist die gute Hella ja auch nicht. Wenn man sich das Hörbuch anhört, hat man bei den Personen sofort Katja Riemann und Jürgen Vogel vor seinem inneren Auge, die beide in der Verfilmung dieses Buches großartig waren.

    Mehr