Ingrid Peia Vorsicht Geheimwissen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vorsicht Geheimwissen“ von Ingrid Peia

Seifenkistenrennen für jedermann, Anleitung zum Baumhausbau, Knoten knüpfen für Anfänger, die besten Zaubertricks mit Karten und Münzen oder Geheimschriften nur für Eingeweihte. Es gibt Dinge, die jedes Kind mindestens einmal ausprobiert haben sollte! 111 Streiche und Zaubertricks, Bauanleitungen und Konstruktionslösungen, Rätsel und Rekorde, Spiele und Beschäftigungsideen machen dieses Buch zu einer wahren Schatzkiste für kleine Abenteurer, Pfadfinder und Bandenmitglieder.

Stöbern in Kinderbücher

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

Feo und die Wölfe

Feo und die Wölfe ist eine wunderbare, unvergesslich gute Geschichte. Klirrende Kälte, Wolfsgeheul, Goldstaub und ganz viel Mut.

Sturmherz

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein unterhaltsames Buch für Kinder

Wolly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Inspirationen zum Nachmachen

    Vorsicht Geheimwissen

    Svanvithe

    23. October 2013 um 12:46

    Kann sich jemand noch daran erinnern, ob er als Kind eine Geheimschrift erfunden, ein Floß oder Baumhaus gebaut oder Fische geangelt hat. Ich weiß, dass wir Gummitwist gespielt haben und Naturforscher waren. Wenn ich nicht gerade Bücher las, waren wir meist an der frischen Luft und waren mit Kindern aus der Nachbarschaft unterwegs. Für Mädchen und Jungen, die neben Computer oder Fernsehen noch etwas Sinnvolles erleben und entdecken wollen, gibt es eine große Hilfe: das Buch "Vorsicht Geheimwissen" aus dem Wissenmedia Verlag und darin 111 Dinge, die man getan haben sollte, bevor man 13 ist. Womit zwar klar umrissen ist, bis zu welcher Altersgrenze das Buch gelesen werden sollte, was jedoch nicht bedeutet, dass es nicht auch unterhaltsam für die Zeit darüber hinaus geeignet ist. Schon der Einband schaut wie ein mit geheimnisvollem Wissen gefülltes und darum mit Schnallen gesichertes Buch aus und macht so bereits Laune, es zu öffnen. Nach einer kurz gehaltenen, aber ausreichenden Einleitung weiß man sofort, worum es geht. "Vorsicht Geheimwissen!" ist für "alle Schatzsucher und Zauberfeen, Draufgänger und Räubertöchter, Pfadfinder und Naturforscher." Und da es ja beim Ausprobieren immer gut ist, den Überblick zu behalten, können die Punkte markiert werden, die man erledigt hat Angefangen von der Frage "Was gehört in einen echten Abenteuer-Shake?" über "Wie zeichne ich Mangas?" bis hin zu "Wie kann ich die Zukunft voraussagen?" ist vieles Altes und Neues dabei, was getestet werden sollte. Es gibt Tipps für die eigene Marmelade und fürs Schminken, Erklärungen, welche Pflanzen giftig sind und welche Knoten niemals aufgehen. Der Seitenhintergrund sieht wie eine Kladde aus, und die einzelnen Themen - überschaubar und verständnisvoll beschrieben - werden ergänzt durch viele Tipps, die wie Spickzettel daherkommen. Viele Bebilderungen vervollständigen den guten Gesamteindruck. Hat ein wenig was von einem Scrapbook. Einige Themen hätten es bestimmt vertragen, ausführlicher und nicht nur auf einer Doppelseite abgehandelt zu werden. Doch ist es nachvollziehbar, dass dies den Rahmen bzw. das Konzept des Buches sprengen würde. Manchmal denke ich ja, Kinder wissen heute nicht mehr oft etwas mit ihrer Zeit anzufangen. Dieses Buch hilft ihnen dabei, einmal andere Wege zu gehen und sich vielleicht auch für die Dinge zu interessieren, die ihre Eltern und Großeltern toll fanden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks