Neuer Beitrag

ingrid-1230

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Autor: Ingrid J. Poljak
Buch: Die Hände des Doktor Kinich

anja_bauer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

hm, viel steht ja hier nicht zu dem Buch oder zu der Leserunde. ist es ein Printexemplar oder Ebook? Und worum geht es in diesem Buch? Falls es mystisch bzw gruselig ist, würde ich mich gerne bewerben. Aber bitte mehr Info, danke!

ingrid-1230

vor 3 Jahren

Liebe Anja, ich kenn mich hier leider nicht aus. Ich hab die Rubriken nicht gefunden, die ich laut Anleitung erwartet habe. Hier die Info zum Buch: Es ist sowohl als Print als auch als eBook erhältlich. Es ist dünn, 68 Seiten, und es sind sechs unterschiedliche Geschichten drin, die ein Kulturredakteur so beschrieben hat:
„Ich liebe gute Schauergeschichten! Unheimlich müssen sie sein, bizarr, nicht blutig oder auf andere Weise ekelerregend. Unheimliches und Ekel ist zweierlei. Anders gesagt: ETA Hoffmann, Poe, Arthur Machen, Dino Buzzati - ja; Stephen King und Nachahmer - nein. Und daß für mich eine gute Schauergeschichte auch gut geschrieben sein muß, versteht sich von selbst.
Und jetzt bin ich auf ein dünnes Bändchen gestoßen mit gerade einmal sechs Geschichten - aber die sind allererste Qualität, und weil es ein ganz kleiner Verlag ist, in dem sie erschienen sind (tredition), nütze ich jede Gelegenheit, Werbung zu machen. Die Autorin heißt Ingrid J. Poljak, das Buch "Die Hände des Doktor Kinich". Was für Geschichten! Die Titelgeschichte, "Azarians Puppe" und "Die Frau im Zug" sind schlackenlose Meisterwerke des Unheimlichen und Bizarren. Fabelhaft geschrieben sind die Geschichten obendrein! Wer, gleich mir, das Genre liebt, wird nachgerade begeistert sein!“

Das ist zwar schön für mich, aber zu allgemein. Ich hätte gerne gewusst, was die Leser von den einzelnen Geschichten halten, damit ich weiß, WAS gefällt und beim Leser ankommt und WO ich mich verbessern kann.
Ich hoffe, das können jetzt alle lesen.
LG, Ingrid

Beiträge danach
147 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ingrid-1230

vor 3 Jahren

7. Zusammenfassung/Rezis
@Solengelen

Ich freue mich, dass auch dir die Geschichten gefallen haben. Ich selbst halte auch die "Hände..." für meine gelungenste Geschichte. Zu meinen Gedanken beim Schreiben möchte ich erst etwas sagen, wenn alle eure Kommentare eingetroffen sind. LG und gute Nacht!

ingrid-1230

vor 3 Jahren

7. Zusammenfassung/Rezis
@Solengelen

Ich freue mich, dass auch dir die Geschichten gefallen haben. Ich selbst halte auch die "Hände..." für meine gelungenste Geschichte. Zu meinen Gedanken beim Schreiben möchte ich erst etwas sagen, wenn alle eure Kommentare eingetroffen sind. LG und gute Nacht!

katze267

vor 3 Jahren

2. Geschichte "Der Dom"
Beitrag einblenden

Spannend mit einem überraschenden Ende, tolle Idee, dieseZahl am Schluss

katze267

vor 3 Jahren

4. Geschichte "Der Test"
Beitrag einblenden

Diese geschichte gefiel mir besonders, kurz, mit überraschendem Ende, erinnert mich ein bisschen an die den Stil der Storys von Roald DAhl

katze267

vor 3 Jahren

5. Geschichte "Die Frau im Zug"
Beitrag einblenden

Sehr unheimlich, düster, mysteriös. Zuerst dachte ich an eine Frau mit Burka, die in Gegenwart ihres Mannes eingeschüchtert schweigt, aber die Wendung kam für mich unerwartet

katze267

vor 3 Jahren

6. Geschichte "Die Zelle"
Beitrag einblenden

Der Mensch im Gefängnis, vielleicht sogar im Inneren. Die Spiegel vermitteln nur die eigene Vorstellung, dahinter nackter Beton. Parabelhaft, eindrücklich.

katze267

vor 3 Jahren

7. Zusammenfassung/Rezis

Danke das ich das Büchlein lesen durfte, meine Lieblingsgeschichte waren die "Hände", mit der "Puppe" konnte ich mich garnicht anfreunden.
Hier meine Rezension
http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Poljak/Die-H%C3%A4nde-des-Doktor-Kinich-1117980037-w/rezension/1119999543/

und bei wasliestdu
http://wasliestdu.de/rezension/gruselig-teils-schon-surreal-kafkaesk

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks