Neuer Beitrag

Conte_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Bücherfreunde!

Es ist wieder soweit: Mit ihrer neuesten Anthologie Porridge, Pies & Pistols lädt Kriminalschriftstellerin Ingrid Schmitz mit ihren KollegInnen, nach dem Erstlingserfolg Muscheln, Mousse und Messer, zu einer weiteren Krimireise mit kulinarischem Kick ein! Tatort: Großbritannien. Tatwaffe: Rezepte mit mörderischem Potenzial, von Scones bis Haggis, über Bubble and Squeak. Zeitpunkt der Morde: Irgendwann zwischen dem English Breakfast und der berühmten britischen Teatime. Täter: - Halt! Wir können ja hier nicht schon alles verraten.

Zur Buchneuerscheinung möchten wir eine Leserunde starten und verlosen dazu 10 Exemplare von Porridge, Pies and Pistols. Bewerben könnt ihr euch bis zum 16.07.2013. Dann wird die Lostrommel gerührt. Nachdem jeder sein Exemplar erhalten hat, kann das Lesen beginnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns einfach folgende Frage:
Welches Land wählt Ingrid Schmitz als Kulisse für ihre erste Krimianthologie?
Infos dazu findet ihr unter www.conte-verlag.de


Inhalt

Seit Sherlock Holmes, Miss Marple und Jack the Ripper haben wir eine genaue Vorstellung, wie Verbrechen in Großbritannien und Irland vonstattengehen. Mit ihren Küstenlandschaften, den berühmten Kirchen, den märchenhaften Schlössern und dem unablässigen Regen bieten die britischen Inseln eine traumhafte Kulisse für das perfekte Verbrechen. Kombiniert mit den mörderischen Qualitäten der landestypischen Küche – man denke nur an Bangers, Bubble and Squeak oder Haggis – ist mit Porridge, Pies and Pistols ein kriminell kulinarischer Krimiband erschienen, der einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.

Nach der erfolgreichen Anthologie Muscheln, Mousse und Messer hat die Kriminalschriftstellerin Ingrid Schmitz Ihre KollegInnen erneut gebeten Kurzkrimis mit besonderen Zutaten zu liefern. So versammeln sich zwanzig delikate Kurzkrimis nebst nachkochbaren Rezepten zu einem mörderisch guten Menü.

Mit Beiträgen von: Raoul Biltgen, Ina Coelen, Astrid della Giustina, Gitta Edelmann, Goest und Patsch, Rita Hausen, Simone Jöst, Wolfgang Kemmer, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Heidi Moor-Blank, Nicole Neubauer, Andreas Pittler, Ingrid Schmitz, Gesine Schulz, Frauke Schuster, Klaus Stickelbroeck, J. Monika Walther, Jutta Wilbertz, Jennifer B. Wind.


Wir freuen uns auf eure Antworten!

Bei Fragen helfe ich euch jederzeit gerne weiter.

Herzliche Grüße,
Noémie

Autor: Ingrid Schmitz
Buch: Porridge, Pies and Pistols

zauberblume

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Ich würde gerne mit nach England reisen, um den Fall zu lösen.
Der 1.Band spielte in Frankreich (auch eines meiner Lieblingsländer).
Ich hüpfe schnell in den Lostopf.

Flatter

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Na dem Titel nach zu urteilen, kann es ja nur England sein. Eins meiner absoluten Lieblingsländer. Dort würde ich gerne wohnen. Wäre schön wenn ich gedanklich mit dorthin reisen dürfte um den Fall zu lösen :)

Beiträge danach
295 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

J-B-Wind

vor 4 Jahren

Jennifer B. Wind - To Grouse a Grouse
Beitrag einblenden

Cappuccino-Mama schreibt:
Moorhühner, die geklaut werden, und dann wiedergeholt werden. Ganz schön dreist vom Dieb, sich auch noch im Recht zu fühlen. Aber das Schicksal straft ihn ja, indem er an Typhus stirbt. Und fast hätte es noch ein weiteres Opfer gegeben. Eine Schaden-froh-Geschichte, die mir recht gut gefiel.

danke dir! Genau so war es gedacht!

J-B-Wind

vor 4 Jahren

Jennifer B. Wind - To Grouse a Grouse

fredhel schreibt:
in meinen Augen ein raffinierter Plot.

Danke dir!

J-B-Wind

vor 4 Jahren

Jennifer B. Wind - To Grouse a Grouse
Beitrag einblenden

Lisabeth schreibt:
Uih das waren dann aber ein bisschen viele Zufälle...aber ein interessanter Schauplatz ohne Frage...

Absolut, Aberdeen ist immer eine Reise wert! Es gibt ganz entzückende B&B Hotels, manche sehen aus wie kleine Burgen.

J-B-Wind

vor 4 Jahren

Jennifer B. Wind - To Grouse a Grouse
Beitrag einblenden

Buchraettin schreibt:
Irgendwie gefiel die mir leider nicht.

Jeder hat einen anderen GEschmack, macht gar nichts. ;-)

J-B-Wind

vor 4 Jahren

Jennifer B. Wind - To Grouse a Grouse
Beitrag einblenden

Grandville schreibt:
Die letzte Geschichte im Buch und auch nicht schlecht. Einzig das Ende bereitet mir wieder etwas kopfzerbrechen.

Wieso denn das? lg Jenny

Cappuccino-Mama

vor 4 Jahren

Rezensionen / Fazit

So, aufgrund des Umfangs hat es jetzt etwas länger gedauert - aber hier ist sie: Meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Schmitz/Porridge-Pies-and-Pistols-1049972207-w/rezension/1057938073/

Bedanken möchte ich mich beim Verlag für das tolle Buch, sowie bei den Autoren für die tolle Unterhaltung. Schade, dass die Leserunde nicht so richtig ins Rollen kam. Lieber Verlag, bitte informiert doch nächstesmal die Autoren, damit sie sich beteiligen können und ein Feedback direkt in der Leserunde erhalten. Die Rezi stelle ich dann noch bei Amazon ein, bei Ciao (wo ich die Rezi ebenfalls veröffentlicht habe) wird bereits fleißig gelesen.

J-B-Wind

vor 4 Jahren

Da hast du dir auch jede Menge Mühe gegeben, und ich hab den Verlag schon angeschrieben, dass es nicht sinnvoll ist eine Leserunde ohne AUtorenbeteiligung zu starten *G*
Alles Liebe Wir sehen uns ;-)
Jenny

Neuer Beitrag