Ingrid Spörk Veza Canetti

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Veza Canetti“ von Ingrid Spörk

Veza Canetti (21. Nov. 1897 1. Mai 1963), geborene Taubner-Calderón, ist als Schriftstellerin stets im Schatten ihres berühmten Ehemannes Elias Canetti gestanden. Die Rezeption ihres Werkes wurde dadurch, daß es teilweise unter Pseudonym publiziert wurde, und durch das Exil in England erschwert. Es wurde erst in den letzten Jahren wiederentdeckt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dieser Sammelband zu Veza Canetti soll einen weiteren Baustein der Veza-Canetti-Forschung bilden, die ja noch nicht sehr umfangreich ist und sich erst in den letzten Jahren, nach den Werkausgaben und Funden, konstituiert hat. Für diesen Dossier-Band wurden langjährige Expertinnen und Experten dieses Themas eingeladen, einen weiteren Blick auf das kaum erschlossene Werk der Autorin zu werfen.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen