Ingrid Uebe Hexengeschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexengeschichten“ von Ingrid Uebe

Alischa Turteltaub verhext die Klassenlehrerin, das ist spaßig; eine schlimme Hexe verwandelt alle Kinder in Kröten, das ist böse; und Hendrick begegnet ganz echt einer Hexe im Zug - spannend! (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hexengeschichten" von Ingrid Uebe

    Hexengeschichten
    Abraxandria

    Abraxandria

    04. May 2012 um 19:10

    Inhalt: Sechs kleine bunt bebilderte Hexengeschichten für junge Leser ab 8 Jahre. Meine Meinung: Ich bin von diesem Buch begeistert. Es enthält sechs wunderbare, fantasievolle kurze Geschichten, die einen in die Welt der Märchen entführen. Einfach toll! Schon gleich die erste Geschichte hat mich in den Bann gezogen. Es ist das Märchen von Hänsel und Gretel neu erzählt, nur mit der Änderung, dass die böse alte Hexe eine liebe junge Hexe ist und sich mit den Kindern anfreundet. Eine schöne und gelungene Änderung, wie ich finde. Die zweite Geschichte handelt von einem verzauberten Schultag, so einer, den jedes Kind einmal erleben möchte. Die dritte Geschichte ist ganz märchenhaft. Hier verliebt sich ein Hexe in einen Prinzen und verzaubert ihn. Eine Geschichte zum träumen und schmunzeln. In der vierten Geschichte überlistet ein pfiffiges kleines Mädchen eine böse alte Hexe. Eine wirklich schöne Geschichte und was habe ich mich am Ende mit dem Mädchen gefreut. Die fünfte Geschichte handelt von einer klugen Hexe, die sich nicht alles gefallen läßt und sich zu wehren weiß. Eine Mutmach-Geschichte für Groß und Klein. In der letzten Geschichte begegnet ein kleiner Junge einer Hexe im Zug und ist angenehm überrascht. Auch die Zeichnungen, die nahezu jede Seite begleiten, sind liebevoll gemacht. Dieses Buch ist freundlich, aufregend und macht Spaß. Ich sage zu diesem Buch: schön, schön, schön! Was für tolle Geschichten! Fazit: Die wunderbaren Ideen der Autorin machen dieses Buch zu einem liebenswerten Lesespaß.

    Mehr