Ingrid Uebe Ich kann schon alleine lesen - Eine Hexe im Klassenzimmer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich kann schon alleine lesen - Eine Hexe im Klassenzimmer“ von Ingrid Uebe

Ihre Mitschülerin Luzie ist ein ungewöhnliches Mädchen, finden David und Anna: Rechnen kann sie nur mit der Zahl 7 und lesen kann sie ausschließlich Hexengedichte. Außerdem verschwinden in ihrer Nähe sämtliche Besen. David und Anna haben da so einen Verdacht … Aber ist es tatsächlich möglich, dass ihre Banknachbarin eine Hexe ist? Bis sie dieses Rätsel lösen passiert im Klassenzimmer der 2b noch so Einiges.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich kann schon alleine lesen - Eine Hexe im Klassenzimmer" von Ingrid Uebe

    Ich kann schon alleine lesen - Eine Hexe im Klassenzimmer
    Abraxandria

    Abraxandria

    22. June 2012 um 18:09

    Luzie Siebentant kommt neu in die Klasse von Anna und David. Anna ahnt schnell, dass Luzie eine echte Hexe ist… Meinung: Eine Hexe im Klassenzimmer ist Band Nummer 7 aus der Reihe Ich kann schon alleine lesen für Lesestarter. Eine große Schrift, schöne bunte Bilder, nicht zu lange Kapitel und einige Rätsel am Buchende zeichnen dieses Buch neben der wunderbaren fantasievollen Geschichte aus. In vier Kapiteln verfolgt man den lustigen und spannenden Schulalltag der Klasse 2b, in die auch Anna und David gehen. Und heimlich wünscht man sich, auch eine Hexe in der Klasse zu haben und an diesem Abenteuer teilnehmen zu können. Mir haben die sieben Tantchen von Luzie auch sehr gefallen. Die waren einfach drollig. Zum Grinsen brachte mich auch der Spruch mit Hänsel und Gretel. Und die Idee mit den Eulen gegen Ende der Geschichte ist schön. So langsam bin ich begeistert von dieser Autorin. Ich habe schon einiges von ihr gelesen. Fazit: Ein Buch, das Spaß macht! Und das man immer wieder lesen kann.

    Mehr