Ingrid Uebe Wer rettet den kleinen Delfin?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer rettet den kleinen Delfin?“ von Ingrid Uebe

Hanna und Leon verbringen die Ferien bei ihrer Tante Birgit auf einer Insel. Die Kinder können es kaum erwarten, bis sie endlich ihre Lieblingstiere sehen: Delfine. Gemeinsam mit ihrer Tante machen sie einen Ausflug auf dem Schiff eines befreundeten Kapitäns. Dabei entdecken die Kinder sogar ein Delfinbaby, das ausgelassen spielt. Aber plötzlich ist der kleine Delfin verschwunden! Kapitän Isidoro taucht nach dem Tier, das sich in einem Fischernetz verfangen hat. Er kann es befreien und bringt es auf das Schiff. Die Kinder dürfen helfen, den kleinen Delfin feucht zu halten. Gemeinsam mit Tante Birgit und dem Kapitän bringen sie ihn zu einer Tierrettungsstation, wo der Delfin von einem Tierarzt versorgt wird.
Da das Delfinbaby nur leicht verletzt ist, wird es von den Rettern wieder in die Obhut seiner Mutter ins offene Meer entlassen. Einige Tage später tauchen der kleine Delfin und seine Mutter nochmals auf. Ob sie sich vielleicht für die Rettung bedanken wollen?

Optisch und inhaltlich bezaubernde und altersgerechte Geschichte. Hervorragend für Erstleser geeignet!

— Leselady

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Glattes Haar wär' wunderbar

Witziges Bilderbuch in Reimen, das zeigt, dass man schön ist, so, wie man ist. Und manche sich genau das wünschen, was man an sich nicht mag

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Warmherzige und altersgerechte Delfingeschichte - hervorragend geeignet für Erstleser!

    Wer rettet den kleinen Delfin?

    Leselady

    13. May 2013 um 10:24

    Wer rettet den kleinen Delfin.. Hanna und Leon verbringen ihre Ferien bei Tante Birgit am Meer. Ihr großer Traum ist es einmal Delfine in freier Wildbahn zu sehen, doch sie wollen sich anfangs einfach nicht zeigen. Als sie mit ihrer Tante und Kapitän Isidor schließlich aufs Meer hinausfahren, erfüllt sich ihr sehnlichster Wunsch. Auch eine Delfinmutter mit ihrem Kalb ist dabei, doch leider ist es nach kurzer Zeit verschwunden. Die Kinder spüren, dass da etwas nicht in Ordnung ist und der Kapitän, der schon viele Delfine aus brenzligen Situationen gerettet hat, taucht sofort und sieht nach, was da passiert ist. Tatsächlich hat sich der Kleine in einem Netz verfangen. Isidor befreit ihn und bringt ihn mit dem Schiff zu einer Station, auf der sich ein Tierarzt um verletzte Delfine kümmert. Was der Tierarzt feststellt und was mit dem kleinen Delfin nun geschieht dürft ihr aber selbst nachlesen… Informationen zu Buch und Verlag: • Broschiert: 64 Seiten • Verlag: Hase und Igel; Auflage: 1 (28. August 2012) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3867601585 • ISBN-13: 978-3867601580 • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,8 x 0,8 cm Quelle: http://www.amazon.de/o/ASIN/3867601585/lovebook-21 Eindrücke / eigene Meinung: Ich liebe diese Geschichte, denn sie ist nicht nur hervorragend für Erstleser und zum immer-wieder-Vorlesen geeignet, sie ist auch in der Abfolge ihrer Illustrationen chronologisch angeordnet. Bedeutet… man könnte auch den Textverlauf ganz außen vor lassen und sich völlig von der Stimmung und der Aussagekraft der Bilder treiben lassen. Mit seinen 62 Seiten, der angenehm großen Schrift und den sinnerfassenden Absätzen ist es ein besonders ideales Buch für Erstklässler, um erste Lese-Erfolge frustfrei zu erleben. Gerade wegen seiner überschaubaren Buchstärke, ist es optisch und thematisch auch sehr geeignet für erste kleine Buchpräsentation. Quelle: http://www.hase-und-igel.de/titel-0-0/wer_rettet_den_kleinen_delfin-1786/ Fünf Sterne für dieses bezaubernde und altersgerechte Geschichte, in der Hanna und Leon erleben dürfen, dass sich WAHRE Freunde immer finden werden…

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks