Ingrid Werner BöfflaMORD

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „BöfflaMORD“ von Ingrid Werner

Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten zu bieten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wäre!
Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region.
Mit dabei sind: Janet Clark, Doris Fürk-Hochradl, Lisa Graf-Riemann, Gesine Hirtler-Rieger, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Edith Anna Polkehn, Regina Ramstetter, Dagmar Isabell Schmidbauer, Lothar Wandtner und Ingrid Werner
An Guadn!

Mörderisch gut

— Archimedes

Aufregende Mordgeschichten und genial leckere Rezepte. Kann ich nur sehr empfehlen!

— Schalkefan

Krimispaß und leckere Rezepte - die perfekte Kombi ♥

— Wildpony

Gelungene Kombination aus Kurzkrimis und Kochbuch!

— mabuerele

Wunderbare Sammlung an Kurzkrimis die immer ein Niederbayrisches Gericht beinhalten.

— claudi-1963

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Etwas langatmiger und völlig spannungsfreier britischer Krimi

Rees

Stalker

Leider gibt es ungefähr in der Mitte des Buches eine Wendung, die ich sehr seltsam und unrealistisch fand.

Colorful_Leaf

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Wunderschöne Winterzeit" von Max Bolliger

    Wunderschöne Winterzeit

    Vucha

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~ ~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zwischen den Jahren (27.12-30.12.2016)Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Manch einer von uns wird bestimmt zu Weihnachten das ein oder andere Buch unter dem Weihnachtsbaum finden. Hier bekommt ihr die Gelegenheit und Zeit, eure neuen Schätze zu zeigen und sie zu lesen, oder aber auch noch ein bisschen SuB-Abbau zu betreiben.Größtenteils wird es sich thematisch um die Feiertage in den letzten Dezembertagen drehen... lasst euch überraschen! Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal. Wir wollen das Jahr zusammen ausklingen lassen und gemütliche Stunden zusammen verbringen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Was wollt ihr an diesen vier Tagen schaffen?  ♦EURE BELOHNUNG:♦ 2017 steht vor der Tür! Ihr bekommt deshalb für je 50 gelesene Seiten von uns einen Glücksbringer. 🍀🐞🐷 Zudem wird es einige Aufgaben geben, bei denen ihr zusätzliche Glücksbringer sammeln könnt. ♦DIE THEMEN:♦ Wir werden jeden Tag des Lesemarathons ein anderes Thema vorstellen und die Fragen diesem Thema anpassen. Geplant sind: Familien, Geschenke, Essen und Traditionen rund um Weihnachten und den Jahreswechsel.  ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen werden so weit wie möglich einen Bezug zu den genannten Themen haben. Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser "Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und "Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.  WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Dienstag, den 27.12.2016 um 10 Uhr und endet am 30.12.2016 um Mitternacht.  Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: Knorke MissSnorkfraeulein SchCh121  oder Vucha ******************************************************* Teilnehmer: Vucha stebec SchCh121 samea MissSnorkfraeulein Mitchel06 melanie1984 pinucchia BUCHimPULSe Tatsu Mysticcat Knorke sternchennagel mabuerele histeriker AnnikaLeu, AberRush, Katha_strophe

    Mehr
    • 706
  • Mord macht hungrig

    BöfflaMORD

    Archimedes

    09. September 2016 um 15:22

    " BöfflaMord" ein Taschenbuch voller Krimi-Kurzgeschichten. In jedem kleinen Dorf gibt es jemanden, der jemanden nicht mag und das kann dann soweit gehen, dass man den Selbigen sogar umbringen könnt oder tät. Ja in Bayern gehen die Uhren manchmal anders, aber Mord bleibt Mord, auch in bayrischen Gemeinden, wo jeder jeden kennt. Und so ist es auch in den Kurzgeschichten, manchmal kann man es nachvollziehen, dass man den einen oder anderen um die ecke bringen will, aber manchmal schlägt das Schicksal schon erbarmungslos zu.Jeder kann sich seine kleine Lieblingsmordsgeschichte selber aussuchen und darüber schmunzeln, auch ich fand meine Lieblingsmörderin, denn bei Gwichste verstehe ich auch keinen Spaß.Fazit:Gerade richtig für einen lauen Sommerabend, denn es gibt in den Geschichten viel zu schmunzeln und man kann auch vieles über die bayrische Küche erfahren. Ja, die Bayern ticken so- ich auch. Würde mich freuen, weitere Krimikurzgeschichten lesen zu dürfen. Manchmal braucht es gar nicht viele Worte- in der Kürze die Würze.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
  • Mord und Essen. Eine besondere Kombination!

    BöfflaMORD

    Schalkefan

    30. August 2016 um 11:34

    Mit dem Buch BöfflaMord habe ich eine spannende Sammlung von Kriminalfällen verschiedener Autoren gelesen, die mit leckeren regionalen Rezepten dem Leser nicht nur spannende Krimistunden bereiteten, sondern ihm auch das Wasser im Mund zusammen laufen ließen. Meine Tochter hat versucht einige der Rezepte nachzukochen. Auch wenn wir im Rheinland nicht so viel mit der bayrischen Küche zu tun haben, diese Speisen sind einfach richtig lecker. Auch wenn uns vielleicht ein wenig die Kochübung darin fehlt, so haben wir zu den spannenden Fällen doch sehr lecker Kost genießen dürfen. Diese Kombination von Kurzkrimis und den Rezepten ist eine fabelhafte Idee und ich hatte viel Spaß beim lesen und "essen". Schön fand ich auch das jede der Krimigeschichten etwas ganz besonderes an sich hatte und es nie nach dem gleichen Schema abgelaufen ist. Manche Storys konnten mit total überraschen. Daher vergebe ich sehr gerne 5 Sterne und werde in Zukunft mein Augenmerk auf solche Bücher legen, die mehr als nur Krimis bieten. Das ist echt eine feine Idee!

    Mehr
  • Leserunde zu "Hell-Go-Land" von Tim Erzberg

    Hell-Go-Land

    HarperCollinsGermany

    Ein kaltblütiger Mörder, eine unerfahrene Polizistin, eine Insel voller Opfer. Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans "Hell-Go-Land" von Tim Erzberg ein. Bitte bewerbt euch bis zum 21.08.2016 für eines von 20 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans. Über den Inhalt: Ein roter Fels im sturmgepeitschten Meer. Darauf Deutschlands abgeschiedenster Polizeiposten. Hier ist ihre neue Dienststelle. Hier war ihr Zuhause. Bis der Albtraum über Anna Krüger hereinbrach. Kaum jemand weiß von ihrer Rückkehr nach Helgoland. Doch schon an ihrem ersten Arbeitstag erwartet sie eine grausame Überraschung, die Anna klarmacht, dass es keine Flucht vor der Vergangenheit gibt. Nicht für sie. Nicht an diesem Ort. Du möchtest "Hell-Go-Land" von Tim Erzberg lesen? Dann bewerbe dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst. Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

    Mehr
    • 349
  • Kulinarische Krimireise

    BöfflaMORD

    zyrima

    17. August 2016 um 16:51

    Inhalt ( Klappentext):Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten zu bieten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wäre! Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region. Mit dabei sind: Janet Clark, Doris Fürk-Hochradl, Lisa Graf-Riemann, Gesine Hirtler-Rieger, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Edith Anna Polkehn, Regina Ramstetter, Dagmar Isabell Schmidbauer, Lothar Wandtner und Ingrid Werner An Guadn!Meine Meinung:Mir hat die mörderisch,spannende Reise durch Niederbayern sehr gut gefallen, bei den 29 Kurzkrimis ist für jeden Geschmack etwas dabei, und für jeden Geschmack ist hier wörtlich zu nehmen denn nach jedem Krimi folgt ein Rezept des Autors. Die Arbeit von Ingrid Werner als Herausgeberin dieses Buches hat sich,denke ich, gelohnt denn es ist schon etwas besonderes das sich so viele Autoren nicht nur mit einem Krimi sondern auch noch mit einem Rezept eingebracht haben, von denen die meisten auch noch relativ einfach nachzukochen sind.Was mir auch sehr gut gefallen hat ist das der Dialekt nicht zu kurz kommt, bei Regionalkrimis sollte das auch so sein.Fazit:Ein Buch das ich sehr gerne weiterempfehle, viel Spass beim lesen.

    Mehr
  • Spannende Krimis und leckere Gerichte - die perfekte Kombi ♥

    BöfflaMORD

    Wildpony

    15. August 2016 um 09:20

    BöfflaMORD  -  Ingrid Werner Kurzbeschreibung Amazon: Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten zu bieten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wäre! Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region.Mit dabei sind: Janet Clark, Doris Fürk-Hochradl, Lisa Graf-Riemann, Gesine Hirtler-Rieger, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Edith Anna Polkehn, Regina Ramstetter, Dagmar Isabell Schmidbauer, Lothar Wandtner und Ingrid Werner An Guadn! Mein Leseeindruck: Wow... ein super spannendes Buch mit einer Sammlung von 29 Kriminalfällen und den dazu passenden niederbayrischen Rezepten. Dieses Buch hat mich nicht nur als Krimileserin begeistert, sondern nach jeder Kurzgeschichte meine Lust auf die leckeren Gerichte angeschürt. Wenn ich zugebe ist mir mehr als einmal das Wasser im wahrsten Sinn des Wortes im Mund zusammen gelaufen. Manche der Geschichten waren sehr clever angelegt, andere wiederum haben mich erstaunt und mache auch im Inneren berührt. Wie bei Krimis so üblich ist nämlich manche Geschichte ganz schön traurig und es waren auch Storys dabei, da hab ich nur mit dem Kopf geschüttelt. Super finde ich auch die Aufmachung des Buches mit den jeweils direkt an den Fall angehängten Rezepte, die unmittelbar mit jeder Story verwoben sind. Gerne lasse ich meinen Sohn, der gelernter Koch ist, einige dieser Rezepte nachkochen oder backen. Ich bin da nicht so ganz der Experte dafür neues auszuprobieren, möchte es nach diesem Buch aber unbedingt mal probieren, was da an Mords-Rezepten für uns gutes bereit gehalten wurde. Fazit: Ganz tolle Kombi von Krimi und Rezepten und ich hatte viel Spaß beim lesen. Schön war auch an dem Buch das man durch die Kurzgeschichten nicht in einem Rutsch am lesen dran bleiben musste, sondern die Fälle in kleinen Abschnitten lesen konnte. Das war für die Einteilung der Lesezeit perfekt und ich hatte viel Freude dabei. Ich muss jedoch gestehen das ich während des Buches ein wenig mehr gegessen habe wie normal... denn irgendwie hatte ich immer Appetit. :-) Daher gibt es von mir für das Buch und die Einzelgeschichten der Autoren(innen) 5 Sterne für vollen Genuss - ob Krimi oder Rezept.

    Mehr
  • Mords-Rezepte mit der richtigen Würze

    BöfflaMORD

    Booky-72

    10. August 2016 um 21:54

    Insgesamt gleich 29 Krimis werden hier serviert, die auf den Rezepten aufbauen, die von Oma, Mutter oder Wirtin stammen und den Bezug zum Mord bringen, geschrieben von ganz unterschiedlichen Autoren. Die Machart Krimi + Rezepte ist eine richtig gute Idee, vor allem, wenn es sich um so gut angelegte Kurzkrimis handelt und auch die Rezepte sind allesamt gelungen und gut nachzukochen. Dabei sind durchaus schmackhafte Erinnerung auch an meine Kindheit, die allerdings nicht in Bayern stattfand.  5 Sterne für beides.

    Mehr
  • Leserunde zu "BöfflaMORD" von Ingrid Werner

    BöfflaMORD

    Karinschneider

    Wie wär´s mit einer Sommerfrische in Niederbayern? Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wär! Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region.

    Mehr
    • 421

    Wildpony

    04. August 2016 um 10:20
    Beitrag einblenden
  • Krimis mit bayrischen Rezepten

    BöfflaMORD

    mabuerele

    28. July 2016 um 20:53

    „...Was passiert war, schweißte uns nicht zusammen, sondern entfremdete uns...“ Die Anthologie enthält 29 Krimis aus Niederbayern. Das Besondere daran ist, dass in jeder der Geschichte ein lokales Gericht eine Rolle spielt. Das entsprechende Rezept folgt am Ende des Kurzkrimis. Man lernt also beim Lesen des Buches gleichzeitig die Vielfalt der lokalen Küche kennen. Das Buch lässt sich zügig lesen. Andererseits kann man die Geschichten aber auch problemlos auf mehrere Tage aufteilen. Die 29 Krimis stammen von 24 Autoren. Jeder hat seine eigene Handschrift. Das macht die Vielfalt der Geschichten aus. In den meisten Krimis geht es um Mord. Es gibt Ausnahmen. Ansonsten spielen Rache und Gier, Eifersucht und unerfüllte Ansprüche eine Rolle. In mehreren Geschichten liegen die Ursachen und Motive weit in der Vergangenheit. So unterschiedlich wie die Inhalt so verschieden sind die Schriftstile. Es gibt ernste, berührende, skurrile, heitere und schwarzhumorige Erzählungen. In manchen Geschichten lässt der Autor mir als Leser einen gewissen Spielraum für die Interpretation. Natürlich darf der lokale Dialekt nicht fehlen. Ab und an wird die Geschichte vom Ich-Erzähler berichtet. Auch außergewöhnliche Methoden werden bemüht. So erfahren zwei der Protagonisten erst nach ihrem Tod, warum sie sterben mussten. Eine Geschichte zeigt Parallelen zu Donald Duck in Entenhausen. Außerdem war mir neu, dass der Migrationshintergrund in Bayern schon dann bemüht wird, wenn man aus dem Nachbardorf stammt. Auf einige wenige Krimis möchte ich näher eingehen. In „Die Bixlmadam von Gern“ muss ein Kind erleben, dass das gesamte Dorf den Täter nach der Vergewaltigung deckt. Jahre später kommt ein Mord dazu. Die Autorin hat es ausgezeichnet verstanden, auf wenigen Seiten zu skizzieren, wie tief das Geschehen die Seele des Kindes verletzt hat. Dieser Krimi gehört zu meinen Lieblingsgeschichten. Obiges Zitat stammt aus „Zahltag“. Der Satz bezieht sich auf die Kindheit. Doch die Vergangenheit holt die Jungen ein. Es ist wenige Tage vor der „Rubinhochzeit“, als die Ehefrau erkennen muss, das ihre Liebe fast 40 Jahre den Mantel des Schweigens über die Unzulänglichkeiten, ja Boshaftigkeiten des Ehemannes gebreitet hat. „Süße Verführung“ kommt sehr humorvoll rüber. Ein Angestellter der TOD AG erscheint und das ist noch dazu ein Saupreiß. Die letzte Geschichte, auf die ich eingehen möchte, ist sehr berührend. In „Trommeln in der Nacht“ sucht eine Mutter denjenigen, der am Tod ihres Kindes schuldig ist. Ihr bleibt nur eine Möglichkeit. Auf alle 29 Krimis einzugehen, würde den Rahmen dieser Rezension sprengen. Gefallen haben mir alle Geschichten. Jede hatte ihren eigenen Reiz, ihre Besonderheiten, gut charakterisierte Protagonisten und einen hohen Spannungsbogen. Gut fand ich außerdem, dass unter dem Titel des Krimis jeweils der Handlungsort stand. Das Cover mit dem reich gefüllten Teller ist ein Hingucker. Das Buch erhält von mir eine unbedingte Leseempfehlung. Die Kombination aus Krim und Kochbuch ist ausgezeichnet gelungen.

    Mehr
    • 5
  • 29 skurille Kurzkrimis

    BöfflaMORD

    esposa1969

    25. July 2016 um 15:51

    Klappentext: Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten zu bieten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wäre! Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region. Mit dabei sind: Janet Clark, Doris Fürk-Hochradl, Lisa Graf-Riemann, Gesine Hirtler-Rieger, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Edith Anna Polkehn, Regina Ramstetter, Dagmar Isabell Schmidbauer, Lothar Wandtner und Ingrid Werner An Guadn!Leseeindruck:Dieses nicht nur optisch sehr ansprechende, sondern auch inhaltlich reizvolle Buch ist vollgepackt mit 29 skurillen Morden, als Kurzkrimis wenige Seiten lang, aber knackig und mit einem Schuss Witz versehen. Die Krimis sind allesamt im urbayrischen Dialekt verfasst, was mir dann und wann kleinere Übersetzungsschwierigkeiten bereitet, was sich aber inhaltlich zusammenreimen ließ. Immer spielt ein ebenso urbayrisches Schmankerl-Rezept eine Rolle in einem jeden dieser Kurzkrimis, zu dem dann auch das passende Rezept mit angehangen wird. Ob Deggendorfer Knödel, Erdäpfelkas, Auszogne oder Kartoffelnudeln. Allesamt orignell und zum Nachkochen einladen. Die Autorin ist hier nur stellenweise Ingrid Werner, hauptsächlich Herausgeberin, so trägt jeder dieser Krimis die Handschrift der unterschiedlichen Autoren/Innen. Ich fand die Krimis allesamt spannend, witzig und mit einer Pointe, die immer passte. Den einen mehr, den anderen weniger, aber insgesamt eine gelungene Mischung!@ esposa1969

    Mehr
  • Für den kleinen Krimihunger und Hobbyköche

    BöfflaMORD

    Antek

    20. July 2016 um 14:47

    Ingrid Werner hat mit „Böfflamord“ nicht nur eine spannende, unterhaltsame Kurzkrimisammlung herausgegeben, sondern liefert dem Leser auch noch zahlreiche Rezepte für traditionelle, regionale und schmackhafte Küche aus Niederbayern. Auf 288 Seiten findet man hier 29 Kurzkrimis, die gemeinsam haben, dass sie in Niederbayern spielen und bei denen eine regionale kulinarische Köstlichkeit eine Rolle spielt. Hier kann man also, wenn einem das Wasser im Mund beim Lesen zusammen läuft, sofort mit den Nachkochen, -backen oder sogar –brauen loslegen. Die Krimis spielen allesamt in Niederbayern und das ist nicht zu verkennen. Die Handlungsorte sind z.B. Deggendorf, Landshut, Angerbach, Pfarrkirchen oder Bad Birnbach. Man erfährt beim Lesen daher auch immer ein wenig über die Besonderheiten der Orte. So bekommt man z.B. in „Zwo zugraoste Weiber“ eine kleine Stadtführung durch Straubing und auch die Geschichte von Agnes Bernauer wird erzählt. Richtig begeistert war ich, dass bei dieser Sammlung die Protagonisten auch immer wieder in Dialekt zu Wort kommen dürfen, „Maria hilf“ ist da ein tolles Beispiel dafür, wenn Oma Mari Alois den Küchenchef fast schon mit Telefonterror traktiert. Man darf ganz oft schmunzeln, so verdient z.B. in „Der Kreppenmörder“ Postbote Heinrich seine Belohnung im Schlaf, oder im „Süße Verführung“ muss sich Helgas Ehemann mit einem Saupreiß von Boandlkramer herumschlagen, der sich leider nicht in der Haustür geirrt hat. Oft heißt es am Ende ganz blöd gelaufen, das trifft es z.B. bei „Grießbacher Familiengeschichten“, einer meiner Highlights, für die Tante, die es ja nur gut mit ihrer Franzi meint. Manche Geschichten machen auch betroffen, so, z.B. „Das ledige Kind“, die aus wahren Begebenheiten heraus entstanden ist. Bei manchen haben mir auch die Protagonisten so richtig leid getan, ganz besonders der Doni in „Pockinghausen“, der wirklich gelungen Geschichte, die stark an Entenhausen erinnert. In einigen Geschichten wird auch das Kochen an sich zum richtigen Problem. So will wohl überlegt sein, ob man Gwichste, die nicht so wie bei Muttern glänzen, auf den Tisch stellt, oder wen man ins Fernsehen schickt, die traditionelle Köchin oder die hübsche Konkurrenz mit der neumodischen veganen Küche, wie z.B. in „Rivalinnen“, die mir auch ganz besonders gut gefallen hat. Die allermeisten der 29 Kurzkrimis haben mich wirklich ganz hervorragend unterhalten. Ein zwei kleine Ausnahmen, die nicht so nach meinem Geschmack waren, sind wohl bei der Anzahl auch gut zu verschmerzen. Unter den Rezepten befinden sich zahlreiche Gerichte, die ich von meiner Mutter noch kannte. Böfflamott, Dampfnudeln oder Krautwickel kamen früher bei uns daheim auch schon auf den Tisch. Richtig begeistert bin ich von einem ganz besonders raffinierten Rezept für Zwetschgenkuchen. „Donis Datschi“ wird daher sicher eines der Rezepte sein, die bei mir in Zukunft öfters zum Einsatz kommen. Erdäpfelkas, Gwichste, saurer Gickerl, Liwanzen oder Maitaschen kannte ich bisher noch nicht, sind aber bestimmt auch einen Versuch wert. Alles in allem wird mit "Böfflamord" auf jeden Fall der kleine Krimihunger mit skurril-heiteren, abgründigen und spannenden Geschichten gestillt und nicht nur Hobbyköche, sondern auch Hobbybrauer werden fündig. Deshalb sind 5 Sterne meiner Meinung nach auf jeden Fall verdient.

    Mehr
  • Morden mit den kulinarischen Köstlichkeiten Niederbayerns

    BöfflaMORD

    claudi-1963

    17. July 2016 um 23:50

    "Griesbacher Familiengeschichten"Eine Tante will ihre Nichte schützen und bespitzelt sie als sie dem Täter nach eilt, kommt dieser zu Tode. Zu Hause klärt sie ihre Nichte über die wahre Identität des rätselhaften Mannes auf. "Aststöpselblues" Erlebe wir so eine Art Geschichte wie in Täglich  grüßt das Murmeltier. Die Ehefrau ermordet ihren Mann und im Geiste durchlebt er diese Tat immer wieder. "Rivalinnen" Zwei rivalisierende Gastwirtinnen, die eine vegane die andere bürgerlicheKüche. Vor einer Fernsehaufnahme kommt es zu einem Zwischenfall eine der beiden fällt ins Koma, wurde sie vergiftet? "Brennendes Geheimnis" Christian Faber wird von seinem Freund einem Pfarrer eingeladen. Eigentlich wollen sie eine Sache aus der Vergangenheit recherchieren, doch leider stellt sich der Freund als Racheengel darusw. . Das sind ein paar Auszüge der Krimis dieses Buches, außerdem wird es gespickt mit Rezepten aus Niederbayern vom Kartoffelsterz, Dampfnudeln, Hasenöhrl, Rohrnudeln bis zum Leberknödel, alle mit einem Hauch Krimi dabei. Meine Meinung:Bis auf wenige haben mich alle Kurzkrimis dieses Buches überzeugt und begeistert. Alle Krimis nehmen einen Bezug zum anschließenden Rezept, was ich so noch nie gelesen hatte davor. Laut der Herausgeberin, konnten sich die Autoren die Rezepte aussuchen und die benötigte Geschichte für das Gericht schreiben. Ingrid Werner hat in diesem Band ebenfalls zwei Geschichten geschrieben und nicht nur das Buch herausgegeben. Auf 281 Seiten werden uns 29 Krimis und Gerichte zum besten gegeben. Die Rezepte stammen alle aus dem niederbayrischen Raum, so das auch manch ein Autor sogar das großmütterliche Rezept beigetragen hat. Ein Buch zum Lesen, Kochen und Lieben so das einem wahrlich das Wasser im Mund zusammenläuft. Ein gutes Geschenk für krimiliebende Köche von mir 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "BöfflaMORD" von Ingrid Werner

    BöfflaMORD

    Karinschneider

    Wie wär´s mit einer Sommerfrische in Niederbayern? Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wär! Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region.

    Mehr
    • 15
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks