Neuer Beitrag

Karinschneider

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wie wär´s mit einer Sommerfrische in Niederbayern?

Erdäpfelkas, Böfflamott, Gwichste und saurer Gickerl – Niederbayern hat nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch schmackhafte Spezialitäten. Eine Region in Bayern, die so richtig zum Wohlfühlen und Urlauben einlädt. Wenn nur nicht die Mordlust wär!

Die Krimiautorin Ingrid Werner hat Kolleginnen und Kollegen dazu angestiftet, die kriminellen Energien Niederbayerns aufzuspüren. In 29 skurril-heiteren, abgründigen und spannungsgeladenen Geschichten wird betrogen, verraten und gemordet, garniert mit köstlichen Rezepten aus der Region.


Autor: Ingrid Werner
Buch: BöfflaMORD

funny1

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Na das ist doch mal ein Buch nach meinen Geschmack ich komme aus Bayern und die ein oder andere Spezialität ist mir auch bekannt, doch alles kenne ich nicht und bin sehr neugierig was sich dahinter verbirgt und das ganze auch noch gepaart mit verrat, betrug und mord. Ich liebe Krimis und ich mag sehr gerne Kurzgeschichten für Zwischendurch. Deshalb hüpfe ich mit anlauf in den Los-Topf.

bromer65

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Essen (bzw. Kochen) UND Lesen? Ja gern !!! Beides mag ich sehr gern !!
Ich bin selbst eine Oberbayerin und kenne natürlich etliche unserer bayerischen Gerichte. Verknüpft mit Krimis aber bisher nicht. Das Buch hört sich für mich jedenfalls sehr gut an, ich wäre sehr neugierig drauf, was sich die bayerischen Autoren ausgedacht haben !!

Beiträge danach
411 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Archimedes

vor 1 Jahr

Nachsitzen

Habe das Buch gleich in einem Tag gelesen und an meinen Mann und dann an meine Mutter weitergegeben. Alle sind wir uns einig- sehr gelungene Mischung. Interessant war für uns, dass wir alle Orte genau kennen und auch den Menschenschlag dazu. Vielen Dank für das Buch und die Leserunde.

Thanna51

vor 1 Jahr

Trommeln in der Nacht
Beitrag einblenden

Die Geschichte hat mich sehr berührt, weil eine gute Bekannte von mir ihre Tochter ebenfalls verlor und auch wenn es hier anders war, konnte ich kaum weiterlesen. Welch schrecklicher Gedanke, sein Kind zu verlieren.....

Karinschneider

vor 1 Jahr

Nachsitzen

Archimedes schreibt:
Habe das Buch gleich in einem Tag gelesen und an meinen Mann und dann an meine Mutter weitergegeben. Alle sind wir uns einig- sehr gelungene Mischung. Interessant war für uns, dass wir alle Orte genau kennen und auch den Menschenschlag dazu. Vielen Dank für das Buch und die Leserunde.

Das freut mich außerordentlich! Dann blicke ich gespannt der Rezension entgegen. Danke fürs Lesen und Weiterempfehlen!

Schalkefan

vor 1 Jahr

Durch den ungeplanten Urlaub ein wenig von der Leserunde entfernt habe ich das Buch zu Ende gebracht und kann nur sagen das es auch nach dem lesen noch mein Herz erfreut.
Denn meine Tochter hat sich bereit erklärt und einige der Rezepte versucht nach zu kochen.
Super lecker, auch wenn nicht alles beim ersten Mal geklappt hat.

Daher kann ich die Kombination zwischen Krimi und Rezepten nur empfehlen.
Danke das ich so auf "den Geschmack gebracht" wurde.
Gern werde ich nach weiteren Büchern dieser Art schauen. Hat mir viel Freude gemacht!

http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Werner/B%C3%B6fflaMORD-1234833087-w/rezension/1316427926/

Karinschneider

vor 1 Jahr

Schalkefan schreibt:
Denn meine Tochter hat sich bereit erklärt und einige der Rezepte versucht nach zu kochen. Super lecker, auch wenn nicht alles beim ersten Mal geklappt hat.

Das ist doch eine angenehme "Nebenwirkung" der Leserunde! :-) Danke für Dein Mitwirken und die schöne Rezension!

Archimedes

vor 1 Jahr

Beitrag einblenden

" BöfflaMord" ein Taschenbuch voller Krimi-Kurzgeschichten. In jedem kleinen Dorf gibt es jemanden, der jemanden nicht mag und das kann dann soweit gehen, dass man den Selbigen sogar umbringen könnt oder tät. Ja in Bayern gehen die Uhren manchmal anders, aber Mord bleibt Mord, auch in bayrischen Gemeinden, wo jeder jeden kennt. Und so ist es auch in den Kurzgeschichten, manchmal kann man es nachvollziehen, dass man den einen oder anderen um die ecke bringen will, aber manchmal schlägt das Schicksal schon erbarmungslos zu.

Jeder kann sich seine kleine Lieblingsmordsgeschichte selber aussuchen und darüber schmunzeln, auch ich fand meine Lieblingsmörderin, denn bei Gwichste verstehe ich auch keinen Spaß.

Fazit:

Gerade richtig für einen lauen Sommerabend, denn es gibt in den Geschichten viel zu schmunzeln und man kann auch vieles über die bayrische Küche erfahren. Ja, die Bayern ticken so- ich auch. Würde mich freuen, weitere Krimikurzgeschichten lesen zu dürfen. Manchmal braucht es gar nicht viele Worte- in der Kürze die Würze.

Karinschneider

vor 1 Jahr

@Archimedes

Danke für die tolle Rezension und die gute Bewertung! Ich freue mich, dass die niederbayerischen Geschichten bei Dir so gut angekommen sind.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks