Neuer Beitrag

Karinschneider

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Gebrannte Mandeln und gemeine Mörder


Volksfeste stehen für Vergnügen und Lebensfreude. Aber was, wenn unter den ausgelassenen Festgästen ein Mörder zu suchen ist? So ergeht es Karin Schneider im dritten Niederbayern-Krimi von Ingrid Werner.

Mehr zum Inhalt: Karin Schneider, Heilpraktikerin und Hobbyermittlerin, soll auf dem Karpfhamer Fest eigentlich einen potenziell untreuen Ehemann im Auge behalten. Dann aber ist sie plötzlich mittendrin in den Ermittlungen um einen mysteriösen Selbstmord. Unerschrocken nimmt sie einen Festwirt, den Organisator des Rottaler Rodeos, den Besitzer einer Diskothek und ein Liebespaar unter die Lupe. Doch das hat tödliche Folgen . . .

Leseprobe:
http://www.werner-ingrid.de/index.php/leseproben/leseprobe-karpfhamer-katz/


Zusammen mit dem Emons Verlag laden wir euch zu einer Leserunde zur Karpfhamer Katz ein und suchen dafür 15 Testleser. Ihr könnt euch ab sofort hier für eines der Bücher bewerben*, indem ihr die folgende Frage beantwortet:

Was erwartet Ihr Euch von einem guten Regio-Krimi?


*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten nach Erhalt des Buches und zum Schreiben einer abschließenden Rezension.

Autor: Ingrid Werner
Buch: Karpfhamer Katz

Antek

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ja, das Buch steht auf meiner WL, da muss ich mich ja gaaaaaaaaaaanz schnell bewerben.

Ich als alte Krimitante liebe ja Regionalkrimis über alles und Emons ist ein Garant für super tolle Krimis, da bin ich noch gar nie daneben gelegen.

Was erwarte ich mir von einem Regionalkrimi. Tja gern mag ich, wenn ein wenig Dialekt vorkommt, wenn er in einem kleineren Örtchen spielt gern auch ein bisschen Dorftratsch, man darf ruhig auch etwas von der Umgebung und den Gewohnheiten dort lesen.

Ich würde super gerne in Niederbayern mit auf Ermittlungen gehen.

Leserin71

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da springe ich ganz schnell mal in den Lostopf und hoffe, dass ich rein treffe.

Bei einem Regionalkrimi erwarte ich Lokalkolorit in Form von Orts- und Landschaftsbeschreibungen, dabei dürfen auch Feste und Brauchtum erwähnt werden, das es in dieser Gegend gibt. Es muss diesen Ort für mich aber nicht tatsächlich geben, ein fiktiver Ort tut es auch.
Der Ermittler oder die Ermittlerin muss dabei kein Einheimischer sein. Wenn ein bisschen Dialekt gesprochen wird, ist das auch recht reizvoll.
Und natürlich erwarte ich einen Krimi, also ein Rätsel, Spannung, Irrungen und Wirrungen.

Beiträge danach
344 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Karinschneider

vor 3 Jahren

Teil 5: Montag und Dienstag (S. 251 - 315)
@Buchfan276

Na, dann muss ich mich wohl wieder an den Schreibtisch setzen. :-)

Buchfan276

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

So, Rezi ist fertig. Wenigstens bin ich in dieser Rubrik nicht auch noch der Letzte: http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Werner/Karpfhamer-Katz-1111819402-w/rezension/1121736419/

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte.
Ich kann nur sagen, setz dich wieder an den Schreibtisch, ich warte auf neuen Lesestoff. :-)

Karinschneider

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Ja, Du hast die Letzte der Runde links überholt. :-)
Danke für die schöne Rezension und ich werde mir Deinen Wunsch zu Herzen nehmen. Ich denke angestrengt über das nächste Buch nach.

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Sooo - Leute, ich habe derzeit massive Probleme mit dem Internet, mal funktioniert LB, dann kann ich mich nicht einloggen, oder es wird nur der Header angezeigt. Und wäre das nicht genug, wird bei Amazon statt Cappuccino-Mama nur Amazon Customer als Nutzername angezeigt - obwohl ich jetzt die Einstellungen geändert habe. Aber an der Überschrift erkennt man ja meine Rezi. Hier meine Rezi auf LB:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ingrid-Werner/Karpfhamer-Katz-1111819402-w/rezension/1122897289/

Auf Amazon ist die Rezi wie gesagt auch gepostet - gleicher Wortlaut. Leider kann man bei Ciao momentan keinen Beitrag zu diesem Buch verfassen und ich bin wohl zu blöd, oder zu blind, um das Buch vorzuschlagen, damit es in die Datenbank aufgenommen wird - früher war das irgendwie einfacher...

Jedenfalls möchte ich mich bei Ingrid ganz lieb für die tolle Leserunde bedanken, aber auch beim Emons Verlag für das tolle Buch - schön, dass der Verlag die Leserunde wieder so großzügig unterstützt hat.

Karinschneider

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen
@Cappuccino-Mama

Liebe Cappuccino-Mama, Du bist als Siegerin hervorgegangen. Das Internet konnte Dich nicht kleinkriegen. Bravo! Herzlichen Dank für die (wie gewohnt) ausführliche Rezension und natürlich auch für die wunderbare Bewertung. Ich freue mich sehr, dass Dir die Katz so gut gefallen hat.

Karinschneider

vor 3 Jahren

Liebe Karin-Schneider-Fans, die letzte Rezension ist eingegangen. Damit erkläre ich die Leserunde zur Karpfhamer Katz offiziell für beendet. Herzlichen Dank an Euch alle fürs Mitlesen und - raten sowie für die wundervollen Rezensionen und Bewertungen! Vielleicht sehen wir uns mal wieder. Mal schaun, was der Karin noch so alles passiert.

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Karinschneider schreibt:
Liebe Cappuccino-Mama, Du bist als Siegerin hervorgegangen. Das Internet konnte Dich nicht kleinkriegen. Bravo! Herzlichen Dank für die (wie gewohnt) ausführliche Rezension und natürlich auch für die wunderbare Bewertung. Ich freue mich sehr, dass Dir die Katz so gut gefallen hat.

...ich glaube, bei diesem Buch wird auch der Amazon-Name richtig angezeigt, bei den anderen Rezis leider nicht - es ist also noch nicht allles ausgestanden - ich bin da noch immer ratlos. Aber irgendwas ist ja immer. Schön, wenn Dir die Rezi gefällt. Jedenfalls kam die Volksfeststimmung gut rüber.

Neuer Beitrag