Ingvar Ambjörnsen Ausblick auf das Paradies

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(11)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ausblick auf das Paradies“ von Ingvar Ambjörnsen

Roman. ( Edition Galgenberg). 207 S. (Quelle:'Fester Einband/01.12.1997')

Für den ersten Teil muss man etwas mehr Geduld mitbringen, aber es hilft, um Elling im zweiten Teil besser zu verstehen.

— irrewirre

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ausblick auf das Paradies" von Ingvar Ambjörnsen

    Ausblick auf das Paradies

    Daphne1962

    05. August 2011 um 16:35

    Aussicht auf das Paradies ist das erste Buch der Geschichten über den Sonderling Elling. (wurde bereits als Kinofilm verfilmt). Elling lebte mit seiner Mutter in einer Etagenwohnung. Als seine Mutter verstirbt bleibt er alleine zurück und fängt an die Nachbarn durch ein Fernglas zu beobachten und sich in die Menschen hineinzuversetzen. Hin und wieder schafft er es auch sich was einzukaufen. Aber rausgehen erfordert eine Menge Angst und Disziplin. Er verwarlost dort solange, bis man auf ihn aufmerksam wird. Man muss mit dem 1. Band anfangen, eh man Ententanz liest, den 2. Band der Serie. Um die Vorgeschichte besser zu verstehen. Denn richtig amüsant wird es dann erst. Aber man muss Eling einfach mögen, diesen Kauz mit seinen sonderbaren Gedanken. Ingvar Ambjörnssen hat mal in einer psychatrischen Einrichtung gearbeitet und kennt die Eigenarten der Menschen daher besonders gut. Das hat er in seiner Figur Elling hervorragend interpretiert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks