Inhonorus

 3,9 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von Morbid, Grandma und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Inhonorus (bedeutet so viel wie: nicht in Ehren stehend, nicht angesehen sein, ungeschmückt) ist das Pseudonym des Dortmunder Autors Manuel Latton, mit dem er dem Leser schon den ersten Vorgeschmack darauf geben möchte, was ihn beim Lesen seiner Extrem-Literatur erwartet. Die ersten Schreibversuche – Gruselgeschichten und Tagebucheinträge – unternahm er im Alter von neun Jahren. Mit sechzehn Jahren folgte mit "Ausweglos!" (Krimi) seine erste Buchveröffentlichung bei einem Verlag. Ein Jahr später folgte das zweite Buch, ein Thriller, der jedoch unveröffentlicht bleiben sollte. Neben seiner jahrelangen redaktionellen Mitarbeit bei den unterschiedlichsten Rock- und Metal-Magazinen, wirkte er auch bei einem Kindermusikmagazin mit und veröffentlichte Gedichte in den unterschiedlichsten Anthologien. Seit 2016 veröffentlicht er unter seinem Pseudonym Inhonorus Extrem-Literatur. So erschienen im genannten Jahr die Kurzgeschichtenbände "Morbid" und "Still Morbid". Ein Jahr später "F*ck You All", welches mit dem Vincent-Preis ausgezeichnet wurde und wochenlang in der Amazon-Top10-Bestsellerliste (Horror/Kurzgeschichten) vertreten war. Es folgten "Grandma", sein bisher erfolgreichstes Buch das sich ganze sechs Wochen in den Amazon-Top50-Horrorcharts halten konnte, und der vielgelobte, doch kommerziell mindererfolgreiche Roman "Slow Revolution", bei dem sich der Autor von einer sehr nachdenklichen, ruhigen und tiefgründigen Seite, fernab von jeglicher Hardcore-Elementen, zeigt. Manuel Latton, Jahrgang 1988, lebt mit seiner Verlobten und seinen zwei Töchtern in Dortmund.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Inhonorus

Cover des Buches Morbid (ISBN: 9783741809750)

Morbid

 (6)
Erschienen am 12.05.2016
Cover des Buches Grandma (ISBN: 9783959576925)

Grandma

 (6)
Erschienen am 20.12.2018
Cover des Buches Slow Revolution (ISBN: 9781079426014)

Slow Revolution

 (3)
Erschienen am 08.07.2019
Cover des Buches Sick! (ISBN: 9781670190376)

Sick!

 (4)
Erschienen am 01.12.2019
Cover des Buches Fuck U All (ISBN: 9781977829153)

Fuck U All

 (2)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Fuck You All (ISBN: 9783959578400)

Fuck You All

 (2)
Erschienen am 10.03.2018

Neue Rezensionen zu Inhonorus

Cover des Buches Grandma (ISBN: 9783959576925)
Julia_Hernes avatar

Rezension zu "Grandma" von Inhonorus

Großmutters Erziehung mal anders
Julia_Hernevor 2 Jahren

Die meisten Menschen verbinden mit der Person “Grandma” oder “Großmutter” ein liebevolles, vertrautes, inniges Familienverhältnis. Dort dürfen Enkelkinder das, was sie bei Mama und Papa nicht dürfen.

Die Geschwister Demian, Moses und Angel erleben eine gänzlich andere Form der Großmutter, als ihre Mutter plötzlich verstirbt.

Statt Liebe, Fürsorge und Zuneigung erleben die Kinder Züchtigung, Bestrafung und Schmerz nach Lust und vor allem Laune der Grandma.


Das Buch hat verschiedene Handlungsstränge, die am Ende wunderbar zusammenlaufen und es gibt auch einen guten Rückblick auf verschiedenste Ereignisse.


Als Mutter hat mich diese Geschichte sehr berührt. Sie zerrt stark an den Nerven und packt mit eiskalter Hand fest zu.

Es ist wunderbar flüssig geschrieben und enthält ein schier unerschöpfliches Repertoir an Schimpfwörtern.


Nichts für zarte Seelen. Das Buch verfolgt dich in den Schlaf!

5 von 5 Sternen!


Danke an den Redrum Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Cover des Buches Grandma (ISBN: 9783959576925)

Rezension zu "Grandma" von Inhonorus

Schimpfwörter dominieren das Buch
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Der Klappentext:

Die Geschwister Demian, Moses und Angel wachsen nach dem plötzlichen Verlust ihrer Mutter bei ihrer Großmutter auf. Während andere Kinder auf die Hilfe und Unterstützung liebevoller Familienmitglieder zählen können, ist bei dem jungen Trio das genaue Gegenteil der Fall. Ihre Grandma züchtigt die Kinder nach Lust und Laune und der Grat zwischen Bestrafung und Gefallen an den Qualen ist schmal. Bis er schließlich in einem Ereignis gipfelt, das alles bisher Geschehene in den Schatten stellt … und aus unschuldigen Kindern vom Land Monster macht.
Ein düsterer Roman über die tiefsten menschlichen Abgründe. Einmal mehr stellen wir uns die Frage, inwieweit unsere Erfahrungen und Erlebnisse uns beeinflussen und als Entschuldigung für unsere Abwege herhalten dürfen.


➰➰➰
Meine Meinung:

Liebe Freunde der dunklen Zeilen. Heute möchte ich euch ein Buch präsentieren, welches bei mir ein Schleudertrauma verursacht hat, einfach weil ich so oft mit dem Kopf habe schütteln müssen. Es geht um das Buch 'Grandma' von Inhonorus. Das bei Redrum erschienene Buch, ist am 20.12.2018 auf den Markt gegangen und trägt stolze 138 Seiten. Leider hat mir das Buch gar nicht gefallen und ich erkläre euch nun warum. 


Der Schreibstil ist flüssig, die Charaktere sind es nicht. Das Buch steht ganz weit oben, wenn es um Beleidigungen aller Pimmel geht. Wirklich! Das Wort kommt so oft vor und wird von gefühlt jedem Charakter benutzt. Generell haben die Charaktere alle gleich gewirkt. Aggressiv, unsympathisch, einfach stumpf. Wenn die Namen nicht dabei gestanden hätten, hätte man mir von jedem Charakter erzählen können und ich hätte diesen nicht zuordnen können. Doch mich stört noch mehr! Das Buch möchte auf eine ernste Thematik aufmerksam machen. Gewalt, die schon in der Kindheit beginnt und prägt. Leider verliert diese Tatsache an Bedeutung, wenn man sich aus dem Meer voller Beleidigungen und verworrener Szenarien kämpfen muss. Zudem passieren Dinge, die keinen Sinn ergeben. Grandma ist sadistisch veranlagt und hat keinerlei Probleme ihre Mitmenschen zu quälen. (AB HIER KOMMT EIN SPOILER). Jedoch erschließt sich mir die Tatsache nicht, wie sie zwei Männer hatte überwältigen können, wovon einer dann auch noch an der Decke herabhängen durfte. Super Grandma, oder was ?. 

➰➰➰

Das Fazit:

Ich habe das Buch nach fast 70 Seiten abgebrochen, weil die permanenten Beleidigungen echt nervig und die Szenarien echt unlogisch geworden sind. Nahezu jeder in diesem Buch scheint böse zu sein und mit den Hauptprotagonisten auf Kriegsfuß zu stehen. Falls euch das Buch dennoch interessieren sollte, schaut unter der ISBN: 9783959576925 vorbei.  Jedoch kann ich das Buch nicht empfehlen. 


Cover des Buches Sick! (ISBN: 9781670190376)
B

Rezension zu "Sick!" von Inhonorus

▶️INHONORUS hat es wieder geschafft den Tiefgang der Gesellschaft in seiner schlimmsten krankhaftesten Art äußerst bildhaft darzustellen◀️
Babsis-Bloodbooks-and-morevor 4 Jahren

Wer von INHONORUS bereits etwas gelesen hat (Fuck you all / Still Morbid / Grandma ....), weiß, dass seine Geschichten
verstörende Gefühle durch zum Teil krasse, ja gar eklige Schockmomente hervorrufen. Aggressiv setzt sich der Autor mit den sozialen Gesellschaftsproblemen, wie Drogen, Hass, Rache sexuelle Übergriffe und Terror, auseinander. INHONORUS hat es wieder geschafft den Tiefgang
der Gesellschaft in der schlimmsten krankhaftesten Art äußerst bildhaft darzustellen.

Die Protagonisten sind so passend und überzeugeng in ihren Geschichten verwoben, dass man ihnen ihr Denken und Handeln voll abnimmt.

Auch in diesem Büchlein spart INHONORUS nicht mit Gewalt, Grausamkeiten und Blut. Jede einzelne Geschichte ist so detailreich und eindringlich beschrieben, dass das Kopfkino auf Hochtouren läuft .... und das von der ersten bis zur letzten Seite.

Nicht für Zartbesaitete aber für alle anderen Leser/innen eine klare Kaufempfehlung.

Von mir bekommt das Buch, trotz einiger kleiner, absolut zu verzeihender Fehler (falsche Seitenangaben einzelner Geschichten ...),
👍👍👍👍👍 von 👍👍👍👍👍 Leseempfehlungen

Gespräche aus der Community

Du magst FESTA-Literatur, EXTREM-HORROR- und EXTREM-Literatur? Für dich kann Literatur nicht extrem genug sein? Dann bist du hier genau richtig!

inhonorus
Extrem-Literatur
Extreme Bücher Für Extreme Leser!

Auf geht’s in die Leserunde zu: „FUCK U ALL“!

Dazu verlose ich 2 Bücher an interessierte LeserInnen


Über Das Buch

Top-10 Amazon-Bestseller (Horror/Kurzgeschichten) – Stand: Oktober 2017.

Der Debütroman des Autors der, mit den Vincent-Preis ausgezeichneten, Storysammlung „Morbid-Krankhaft“.

„Irrwitzige Achterbahnfahrt! Verwahrlosung, häusliche Gewalt, Mobbing und Vergewaltigung sowie vieles mehr, all das thematisiert der Roman und spart dabei nicht mit teils ekligen Szenen, die zuweilen Grenzen übertreten. Kaufempfehlung!“ datore auf Amazon.de.

„Eine Achterbahn fahrt in die tiefsten Schatten der Seele. Bin so sehr gebannt gewesen und konnte es nicht weglegen“. Jacqueline Witt auf facebook.de.

„Wow! Nachdem ich die beiden Storysammlungen des Autors vor diesem Buch gelesen hatte, war ich sehr überrascht, mit was er jetzt hier um die Ecke kam. Der Debütroman hat mich wirklich gepackt. Stil, Story, Aufbau - alles gut durchdacht! Erschreckend, wie real alles scheint, da es solche Bekloppten leider tatsächlich gibt. Auch hier wird schonungslos der Spiegel der Gesellschaft vorgehalten, was nicht immer einfach ist zu lesen! Das Ende hat mir deswegen besonders gut gefallen und mich absolut positiv überrascht. Ich bin gespannt, was inhonorus als nächstes zu Papier bringen wird. Bitte bitte mehr hiervon“. Flip auf Amazon.de.

Lang genug habt ihr euch über sie lustig gemacht, sie in Formen gepresst, sie gequält und gepeinigt. Das Fass ist übergelaufen und nun bekommt ihr Drecksschweine gnadenlos genau das, was ihr verdient…
Brutaler, Kompromissloser, Aggressiver, Menschen- und Gesellschaftsverachtender als zuvor… FUCK U ALL… Extrem-Literatur mit psychologischer Schlagseite.

Mehr Informationen zum Buch (einschließlich Leseproben) und den Autor findet ihr unter:
https://www.facebook.com/inhonorus/
http://inhonorus.wixsite.com/inhonorus


Bewerbt euch jetzt für die Teilnahme an der Leserunde!
Gesucht werden zwei LeserInnen die über das Buch diskutieren und eine Rezension schreiben wollen.

Und wie könnt ihr an der Verlosung teilnehmen?
Beantworte einfach folgende Frage:
Warum willst gerade du „Fuck U All“ lesen?

Der Erhalt des Buches verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und den anschließenden Rezensieren den Buches.

Ich freue mich auf die Leserunde mit euch!

46 BeiträgeVerlosung beendet
opiateyouths avatar
Letzter Beitrag von  opiateyouthvor 7 Jahren
Lovelybooks.de https://www.lovelybooks.de/autor/inhonorus-./Fuck-U-All-1493026473-w/rezension/1514343330/ Amazon wird meine Rezension ebenso noch verarbeitet :) Und auf Facebook werde ich sie noch in diverse Gruppen teilen! 😜
Cover des Buches Morbid

Nachdem die erste Leserunde sehr erfolgreich war gibt es nun einen Nachschlag! Auf geht’s in die zweite Leserunde zu

  MORBID - KRANKHAFT

Dazu verlose ich 2 Bücher an interessierte LeserInnen.

Die erste Leserunde findet ihr unter folgenden Link: http://www.lovelybooks.de/autor/inhonorus-./Morbid-1240686034-w/leserunde/1245354213/

Über das Buch

inhonorus (der Name des Autors) bedeutet so viel wie nicht in Ehren stehend, nicht angesehen sein oder ungeschmückt. Und das ist hier durch und durch Programm!

Bei dem Buch „Morbid – Krankhaft“ (ISBN: 9783741809750) von inhonorus handelt es sich um die reinste literarische Anti-Ästhetik. In einer Ansammlung von fünf abgefuckten Geschichten (u.a. „Vom Saufen, Feiern und ne spitze alte Langmachen“, „Wut, Hass und extreme Aggression“ oder „No Surprising News“) wird hier Trash-Literatur gefrönt.

Als Social Beat-, Anti-Pop- oder gar Anti-Trend-Werk könnte man es beschreiben. Lyrik wie („Kein Gott soll vor mir stehen“, „Verrecke“ oder „Leben wie Porzellan“) und thematisch passende Bilder runden das krankhafte Werk ab. „Morbid-Krankhaft“ ist ein weiteres Werk für jeden und keinen! „Morbid-Krankhaft“ ist so beschissen wie Literatur nur sein kann!

Wichtige Anmerkung bezüglich der Anti-Ästhetik:

„Morbid – Krankhaft“ wurde bewusst von einem Lektorat ferngehalten. Die Ansammlung an orthografischen sowie grammatikalischen Fehlern (gerade sehr extrem bei „Die Geschichte von Lakritz Charlie und Tulpen Tom“) ist bewusst so integriert und beibehalten worden. Diese Reibpunkte stören zwar im gewissen Grad den Lesefluss, kommen aber der Wirkung des Gesamtwerks zu gute. Ganz nach dem Slogan „So beschissen wie Literatur nur sein kann“ soll sich hier die Anti-Ästhetik vollends ausbreiten können!  

 

Mehr Informationen zum Buch (einschließlich Leseproben) und den Autor findet ihr unter:

https://www.facebook.com/inhonorus

 

Bewerbt euch jetzt für die Teilnahme an der Leserunde!

Gesucht werden 2 LeserInnen, die über das Buch diskutieren und Rezensionen schreiben wollen.


Und wie könnt ihr an der Verlosung teilnehmen?


Beantwortet einfach folgende Frage:

Warum wollt gerade Ihr MORBID-KRANKHAFT lesen?


Ich freue mich auf die Leserunde mit euch!

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

39 BeiträgeVerlosung beendet
Ravens avatar
Letzter Beitrag von  Ravenvor 8 Jahren
Das stimmt das das Umfeld und besonders die Familie einen prägt. Es ist sehr schwer aus solch einem Umfeld auszubrechen und nach Höherem zu streben, aber nicht unmöglich. Manchmal wird man dann genauso oder genau das Gegenteil von dem was man vor sich sieht, weil man das was man kennt verachtet. Ich hab einen autistischen Sohn der leider auch schon früh den ernst des Lebens lernen und erkennen musste trotz seiner eigenen Wahrnehmung auf die Welt . Er kämpft aber wie seine Eltern und erkennt Negativ Beispiele aus der Familie und meidet diese Personen bewusst.

Zusätzliche Informationen

Inhonorus wurde am 25. April 1988 in Kamen (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks