Einzigartig

von Inka Friese und Joel Sartore
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Einzigartig
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Einzigartig"

Tiere hautnah. Überwältigend. Berührend. Großartig. Ein Buch für die ganze Familie!

Jedes Tier ist besonders, unvergleichlich, wunderbar. Dies ist die Botschaft dieses besonderen Buches im großen Format.

Der berühmte Fotograf Joel Sartore ist ein Zauberer mit sicherem Gespür für den magischen Moment. Er hat es sich mit seinem Projekt „PhotoArk“ zur Lebensaufgabe gemacht, jedes Tier seiner Art fotografisch festzuhalten. Ihm so ein Denkmal zu setzen, es in seiner Einzigartigkeit zu würdigen. Seine Botschaft: Seid achtsam! Schützt die Vielfalt!

Ob Rüsselhündchen, Sandkatze, Wimpernviper oder viele andere Tiere dieser Welt: Sartores künstlerische, geradezu spektakuläre Nahaufnahmen vor schwarzem oder weißem Hintergrund rücken die Tiere auf besondere Weise in den Fokus. So sehen wir sie, wie wir sie noch nie gesehen haben. Und das trifft uns direkt ins Herz.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783737355599
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:64 Seiten
Verlag:FISCHER Sauerländer
Erscheinungsdatum:25.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabatayn76s avatar
    sabatayn76vor 3 Monaten
    ‚außergewöhnliche Porträts mit magischer Wirkung'

    ‚außergewöhnliche Porträts mit magischer Wirkung, auf denen nicht nur wir Tiere anschauen - oft schauen sie auch zurück. Und verzaubern uns.‘ (Seite 11)

    Ich kenne bereits ‚Artenreich‘ von Joel Sartore, dies war letztes Jahr eines meiner Lieblingsfotobücher und ist ein wundervoller Bildband, der mich oft zum Staunen und Lächeln gebracht hat.

    Nun ist bei Fischer Sauerländer ein schmaler Band von 60 Seiten erschienen, in dem Sartores Projekt PhotoArk vorgestellt wird und in dem man eine Auswahl von faszinierenden Fotos findet.

    Neben den exzellenten Fotografien, auf denen Sartore Tierporträts eingefangen hat, bietet das Buch eine kurze Einführung in Sartores Arbeit und knappe Legenden, die Informationen zum Verhalten des abgebildeten Tieres und zu seinem Lebensraum zusammenfassen. Zu den Tieren erfährt man zudem, wie stark sie vom Aussterben bedroht sind und (nicht immer, aber bei einigen Tieren) warum sie in Gefahr sind.

    Bisweilen sind auf gegenüberliegenden Seiten ähnlich aussehende Tiere bzw. ähnliche Muster, Farben etc. abgebildet, was eine schöne Idee ist und eine gewisse Sensationskomik hat (meiner Meinung nach noch ausgeprägter in ‚Artenreich‘).

    Die Tiere wurden von Sartore alle vor einem weißen oder schwarzen Hintergrund fotografiert. Kontextinformationen, die Hinweise auf Lebensräume oder Rückschlüsse auf die Größe liefern könnten, gibt es nicht, wodurch Elefant und Rotaugenlaubfrosch als gleichberechtigte Bewohner der Erde vorgestellt werden.

    Meiner Meinung nach ist PhotoArk ein wundervolles Projekt, Sartore ein herausragender (Tier-) Fotograf und das Buch ein gelungenes Geschenk für alle Tierfreunde, Fotografieliebhaber und jeden, der sich gerne witzige und traurig machende, faszinierende und erstaunliche Bilder von Tieren anschaut.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Normal-ist-langweiligs avatar
    Normal-ist-langweiligvor 3 Monaten
    wahnsinnig tolle Fotos!

    Unsere Meinung:

    Die Altersempfehlung liegt bei diesem Buch von 5-7 Jahren! Das ist etwas, was wir nicht richtig verstehen können, denn die Texte, wenn sie auch nicht sehr lang sind, sind unserer Meinung nach nicht für so kleine Leser geeignet. Da sind viel zu viele Informationen enthalten, die die Kinder überfordern und auch noch gar nicht interessieren.

    ABER die Bilder, die kann sich jeder schon anschauen. Und da muss man auch noch nicht mal 4 Jahre alt sein und auch Kinder und Erwachsene, die älter als 7 Jahre alt sind, werden hier auf ihre Kosten kommen und diese einfach nur phänomenal finden.

    Aufbau:
    Je eine Doppelseite ist einem Tier gewidmet. Die Tiere sind nach Kontinenten „geordet“. Insgesamt werden hier 32 Tiere in Bild und Wort vorgestellt. Was wir vor allem toll finden, ist die Auswahl. Hier treffen bekannte Tiere, wie der Panda oder das Nashorn auf eher unbekannte oder sogar ganz „neue“ Tiere, wie den Vierzehen-Pferdespringer oder den Blauen Yabby.

    Die Bilder sind sehr groß, richtig toll und man kann aufgrund deren Größe auch eher winzige Einzelheiten entdecken. Durch die weißen und schwarzen Hintergründe kommen die Tiere perfekt zur Geltung.

    Interessant ist auch die Doppelseite über die Entstehung der Bilder und das Vorgehen des Fotografen.

    Die Texte sind vom Umfang her sehr angenehm und bringen trotzdem die wichtigsten Informationen auf den Punkt!

    Fazit:

    Ein wirklich tolles, interessantes Tierbuch mit Fotos zum „immer-wieder-Angucken“ und Staunen! Ein vollendetes Lesevergnügen zum Kennenlernen vieler Tiere oder zum Wiedererkennen! Auf jeden Fall passend für alle Leser ab 3 Jahren, die Tiere lieben.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks