Inka Hammond

 4.2 Sterne bei 22 Bewertungen

Lebenslauf von Inka Hammond

Inka Hammond ist verheiratet, Mutter von vier Kindern und wohnt in der Nähe von Augsburg. Schon als junges Mädchen hat sie Gedichte geschrieben und schon sehr bald wuchs der Traum in ihr, ein eigenes Buch zu verfassen. Als dreifache Mutter begann sie Jahre später einen Blog zu starten, in dem sie über die Herausforderungen als Mutter im Alltag und ihre Beziehung zu Gott schrieb. Authentizität war ihr dabei von Anfang an wichtig. Das Schreiben ist für sie ein Ventil durch das Enttäuschungen, Freude und Hoffnung vermittelt werden können. Ihr Weg mit Jesus ist immer ein Bestandteil von Inkas Texten.

Im Sommer 2016 wurde dann tatsächlich der Traum vom eigenen Buch wahr, als Inka Hammond vom SCM Verlag angefragt wurde, ob sie ein Buch schreiben möchte. Weil Inka zu diesem Zeitpunkt durch eine sehr herausfordernde Zeit ging, war es für sie klar, dass es ein Buch für Frauen werden soll, das ermutigt, herausfordert und ein Türöffner für den christlichen Glauben darstellt. 

Im Januar 2019 ist 'Tochter Gottes, erhebe dich' (mit zusätzlichem Workbook für Kleingruppen, Mentoring etc.) erschienen und bereits jetzt sind die Rückmeldungen überaus positiv. Inka Hammond bietet mit diesem Buch einen herausfordernden Lesestoff, der vieles hinterfragt und die Leserinnen dazu herausfordert, einen ganz neuen Weg einzuschlagen.



Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich sehr, dass ich bei LovelyBooks mit meinem Buch 'Tochter Gottes, erhebe dich' vertreten sein kann. Es ist ein Buch mit meiner ganz persönlichen Lebensgeschichte, wo ich viel von meinem Schmerz, von Enttäuschungen und schwierigen Situationen schreibe - aber ich berichte auch davon, wie Jesus - das Licht der Welt - in meine Dunkelheit herein gebrochen ist und mir neue Hoffnung geschenkt hat. Ich glaube, dass Frauen (und Männer!) diese Welt verändern können, wenn sie dem begegnet sind, der die Welt verändert hat: Jesus. 

Herzlich, Inka Hammond

Neue Bücher

Jolima und der Weg nach Immergrün

Erscheint am 02.09.2020 als Hardcover bei SCM R. Brockhaus.

Willkommen zu Hause

Erscheint am 09.09.2020 als Hardcover bei Brendow.

Alle Bücher von Inka Hammond

Neue Rezensionen zu Inka Hammond

Neu

Das Buch hat 238 Seiten und ist in 2 Hauptteile mit
insgesamt 11 Kapiteln unterteilt. Die Überschriften sind farblich abgesetzt und
die Gedichte passend zu dem Kapiteln, diese regen zum Nachdenken an.

Beginne mutig den Weg deiner Berufung zu gehen. Wie finde
ich meine Berufung und für was schlägt mein Herz. Ist es im Einklang mit dem
Wort? Ist es Jesu Traum? Diese Fragen und viele mehr stellt Inka Hammond in
ihrem neuen Buch „Tochter Gottes, erobere die Welt“ Vom Traum zur Berufung. Von
der Berufung zum Abenteuer.

Jesus möchte das wir unsere Träume leben und umsetzen
können, dazu gehören auch Wüstenzeiten. Zu unter anderem diesem Thema hat sich
die Autorin der biblischen Wahrheiten bedient. Auch wenn der Leser die
Geschichten kennt so findet man immer wieder neue Ansätze, die Bibel wird nicht
langweilig dennoch ist es schwierig nicht über bekanntes hinwegzulesen
besonders wenn man schon lange mit dem Wort unterwegs ist. Es ist von Vorteil,
wenn man das erste Buch (Tochter Gottes erhebe dich) kennt, da viel auf das
Buch Bezug genommen wird. Das Buch ist mit persönlichen Begebenheiten gespickt,
das macht diese Frau sehr sympathisch und authentisch. Sie weiß von was sie
schreibt. Das 11te Kapitel war meins. Es hat Augen geöffnet, damit konnte ich
gut arbeiten. Fazit: Super Buch wenn Frau sich drauf einlassen kann und will. 

Tochter Gottes, erobere die Welt, ist ein Buch das
herausfordert die Komfortzone zu verlassen und ganze Sache mit meiner Berufung
zu machen.

Von mir bekommt das Buch eine klare Leseempfehlung und 5
Lesesterne.


Kommentieren0
0
Teilen

Nach dem erfolgreichen Bestseller "Tochter Gottes erhebe dich" ist nun im März 2020 der Nachfolger "Tochter Gottes erobere die Welt" von Inka Hammond im SCM Brockhaus Verlag erschienen.


Während sie im ersten Buch ihre persönliche Geschichte sehr ausführlich erzählt, wird im zweiten Buch der biographische Teil nur gestreift.

Der Fokus liegt hier auf biblischen Beispiel-Geschichten, die Inka ihren Motivationspredigten voran stellt. Darin geht es um das große Thema Träume und den Mut sie zu leben, um zur wahren von Gott vor gesehenen Berufung und Identität zu finden.

Sie fordert heraus, zeigt Perspektiven und ermutigt Frauen aus ihrem Alltagstrott aufzubrechen, um Gottes Plan für ihr Leben zu entdecken, sich aus Prägungen zu befreien und ein Lifestyle als Königstochter zu beginnen.


Meine Erfahrungen und Eindrücke beim Lesen:


An dieses Buch hatte ich große Erwartungen, da ich schon viele begeisterte Worte über ihr erstes Buch gehört und gelesen hatte.

In unserer Gemeinde hat sich eine Frauengruppe gegründet, die sich mit den Themen von Inka intensiv beschäftigt hat.

Die Dynamik, die sich dabei entwickelt hat, ließ sich auch von Corona nicht stoppen, sondern der Austausch wurde über Whatsapp fortgesetzt.

Mit dieser Vor- Prägung bin ich dann lesend in das mir vorliegende zweite Buch" Tochter Gottes erobere die Welt" eingestiegen und war erstmal enttäuscht.

In Form von geistlichen Motivations-Parolen und ständigen Wiederholungen wurde immer wieder aufgefordert, die vielleicht schon begrabenen Träume neu beleben zu lassen und mit dem Blick auf Jesus gerichtet, zielbewusst voran zu gehen.

Bei manchen Stellen wurde ich an ein von mir kürzlich gelesenes zweibändiges Fantasy-Buch Iron Flowers"( die Rebellinnen und die Kriegerinnen ) von Tracy Banghart erinnert, in denen die "Schlammszenen" ähnlich dramatisch beschrieben wurden.

Diese Eindrücke haben  dazu geführt, dass ich mich zunächst vom Gelesenen weit weg empfunden habe und nicht angesprochen fühlte.


Mein Fazit:


Der Schreibstil hat bei mir nicht angeschlagen, wogegen das Thema Brisanz und Aktualität hat.

Nachdem ich meine Gedanken sowohl bei einigen Frauen in unserem Gebetswalk als auch im persönlichen Gespräch weitergegeben habe, war ich erstaunt, was Inkas Aussagen bei vielen bewegt haben und noch bewegen; was an Prägungen aus der Vergangenheit plötzlich offenbar wurde und welche Veränderung in Gang gesetzt wurde.

Aufgrund dieser Gespräche und auch dem inzwischen Hören des ersten Buches habe ich die letzten Kapitel nochmal mit anderen Augen gelesen und manches ist mir etwas näher gekommen.

Erneut bin ich auch hier wieder mit dem Thema Heiliger Geist und persönliche Prophetie konfrontiert  worden...

So empfehle ich den ersten Teil der "Tochter Gottes" als Unterstützung und zum besseren Verstehen zu lesen oder idealerweise zu hören( als gleichnamige MP3 bei SCM Verlag)

Denn beim Hörerlebnis hat man direkt die Stimme der Autorin und bekommt dadurch leichter Zugang.


Ein Buch, das eine enorme Wirkungsweise zeigt und auf seine Art den Zeitnerv vieler Frauen trifft.





 

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Tochter Gottes, erhebe dich" von Inka Hammond

Die (wichtigen) Stationen zur eigenen (göttlichen) Berufung in einem Buch
grinslausvor 24 Tagen

Dieses Buch umfasst all die Stationen und Erkenntnisse, die ich durch einzelne Bücher und Lebensabschnitte passieren durfte. Ich finde es sehr wertvoll, diese wichtigen Punkte auf der Reise zur eigenen Identität, Berufung und Freiheit in einem Buch gebündelt zu finden. Mich haben sie an all das Gute erinnert, das Gott schon an und in mir getan hat und mich dort abgeholt, wo ich stehengeblieben bin.
Inka motiviert mit ihrer authenischen Art und den mutmachenden Worten die eigene Lebensreise mit dem Gott der Bibel weiterzugehen und seinen ganz individuellen Platz als Frau in der (christlichen) Welt einzunehmen.
Um konkret zu werden und dran zu bleiben, denke ich, dass das dazugehörige Arbeitsbuch (was ich allerdings noch nicht in den Händen hielt) für Kleingruppen, Mentoring unter Frauen o.ä. sehr gewinnbringend ist.
Ich kann das Buch allen Frauen empfehlen, die auf der Suche nach ihrer Berufung sind oder sich fragen, ob und welchen Wert und Platz sie als Frau in der Gesellschaft haben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Tochter Gottes, erobere die Welt: Vom Traum zur Berufung. Von der Berufung zum Abenteuer. (Eine starke Frauenidentität finden)

 Das neue Buch von Inka Hammond macht Frauen Mut: Geben Sie Ihren Träumen raum! Gottes großartige Möglichkeiten beflügeln. Er kann Ihnen zeigen, was er mit Ihnen vorhat.

Liebe Leser,


Hier kommt nun die Fortsetzung von Inka Hammonds Bestseller "Tochter Gottes erhebe dich".

Die Leserunde startet mit Erhalt der Printausgabe. Wir freuen uns auf eure Leseeindrücke und Rezensionen.


https://www.scm-brockhaus.de/media/import/mediafiles/PDF/226904000_Leseprobe.pdf


Mit ihrem Buch „Tochter Gottes, erhebe dich“ hat Inka Hammond vielen Frauen Mut gemacht und sie dazu bewegt, schmerzhafte Erfahrungen der Vergangenheit hinter sich zu lassen und als Gottes Töchter die eigene Berufung zu leben. Nun zeigt sie in „Tochter Gottes, erobere die Welt“, wie es weitergeht. Wie Frauen die Träume ihres Herzens aufspüren, ihnen Raum geben und mit Gott zur Verwirklichung bringen können.

Viele Frauen spüren diese Sehnsucht nach Mehr, dieses Gefühl, dass sie für mehr geschaffen sind. Doch unter dem Stress und den Lasten des Alltags geht es meist verloren. Deshalb möchte Inka Hammond daran erinnern und Mut machen, Träumen wieder Raum zu geben und ihnen nachzugehen, um Gottes Pläne zu entdecken und Berufungen zu leben. Auch Risiken und Rückschläge werden thematisiert, denn wer als Tochter Gottes lebt, kann auch diese überwinden.

Inka Hammond hat mit ihrem ersten Buch „Tochter Gottes erhebe dich“ tausende Frauen erreicht und bewegt. Es wurde seit Erscheinen im Januar 2019 über 22.000 Mal verkauft. Nun stellen sich viele der Leserinnen die Frage: „Wie geht es weiter, wenn ich aufgestanden bin? Wenn ich mich von negativen Gedanken, Abhängigkeiten oder falschen Bequemlichkeiten gelöst habe? Wenn ich erkannt habe, dass ich eine Tochter Gottes bin?“ In „Tochter Gottes, erobere die Welt“ gibt Inka Hammond nun eine Antwort darauf. "Dieses Buch bewegt etwas. Wer es liest, wird sich verändern. Die Botschaft ist radikal und simpel, eine Art Wiederauferstehung: Wenn etwas in dir stirbt, lass es los und erlebe, wie neues wächst. Wie du zu derjenigen wirst, die Gott in dir sieht. Inkas Worte zeichnen den Weg zum Vaterherz, erzählen von überwindbaren Tiefen, von wahrer Hoffnung, pflanzen Samen in dein Herz und bejahen deine Berufung", sagt die Influencerin Jana Highholder.


 Zum neuen Buch erscheint auch eine Materialsammlung für Kleingruppen, die dazu einlädt, die wichtigsten Erkenntnisse des Buches praktisch zu vertiefen, gemeinsam Träumen nachzugehen und sie zur Berufung werden zu lassen. Für alle, die sich näher mit den Themen der Bücher von Inka Hammond auseinandersetzen, gibt es jetzt auch ein hochwertiges Notizbuch mit Zitaten aus Inka Hammonds Büchern, eine kleine Box mit 50 liebevoll gestalteten Zusprüchen, die Frauen an ihre Identität als Tochter Gottes erinnern, sowie 12 mutmachende Lieder auf einer CD, die die Inhalte der Bücher reflektieren. Alle Bücher von Inka Hammond sind übrigens auch als Hörbücher und E-Books erhältlich.

77 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Tochter Gottes, erhebe dich

Inka Hammond veröffentlicht mit „Tochter Gottes, erhebe dich“ einen herausfordernden Lesestoff mit Sprengkraft zum Thema weibliche Identität.

Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.



Inka Hammond Tochter Gottes , erhebe dich



Tochter Gottes, erhebe dich






Zum Inhalt:


Inka Hammond hat ihr Buch für Frauen geschrieben, die sich nicht mit weniger als dem Besten zufriedengeben, das Gott für sie hat. Für Frauen, die verletzt wurden, die bitter geworden sind, die sich ein bequemes Leben abseits ihrer eigentlichen Berufung eingerichtet haben. Ein Buch für Frauen, die ahnen, dass sie zu mehr geschaffen sind. Ein Buch für Weltveränderinnen und Kämpferinnen. Kurz: ein Buch für alle Frauen, die Sehnsucht haben nach Jesus, nach Heilung, und die voller Stärke einen Unterschied in dieser Welt machen wollen. Inka Hammond zeigt anhand ihrer persönlichen Geschichte, biblischer Bezüge und weiser Einsichten, wie Frauen in dieser Identität leben und das eigene Wirkungsfeld für Gottes Anliegen einnehmen können. Dabei geht es auch darum, Verletzungen, Hoffnungslosigkeit oder manche Bequemlichkeit hinter sich zu lassen und die eigene Beziehung zu Christus zu vertiefen.




Zur Leseprobe:


https://www.scm-brockhaus.de/media/import/mediafiles/PDF/226875000_Leseprobe.pdf





Infos zur Autorin:




Bild





Inka Hammond ist mit Jeremy verheiratet. Gemeinsam mit ihren vier Kindern wohnen sie in der Nähe von Augsburg. Inkas Leidenschaft ist es, Frauen zu ermutigen und Menschen die Freiheit aufzuzeigen, die in Jesus möglich ist. Sie bloggt auf www.alltagsliebe.com und leitet zusammen mit ihrem Mann die Organisation "Free Indeed" (www.free-indeed.de).

Quelle: www.scm.brockhaus.de








Falls ihr eines der 10 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 21. Januar 2019, 24 Uhr hier im Thread mit einer Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen   ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.







168 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Inka Hammond wurde am 26. September 1981 in Deutschland geboren.

Inka Hammond im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 9 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks