Inka Loreen Minden Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(20)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory“ von Inka Loreen Minden

Eine weitere heiße Romance aus der Welt der Warrior Lover Dieses Buch hätte im gewöhnlichen Taschenbuchformat ca 160 Seiten. Diese Ausgabe enthält zusätzliche Bonusseiten (plus 30). Klappentext Andrews neue Sekretärin Emma ist verdammt attraktiv. Obwohl er als Präsident keine Zeit für eine Beziehung hat, beginnt er eine heiße Affäre mit ihr. Leider ahnt er nicht, dass sie von den Anhängern des alten Regimes beauftragt wurde, seine Amtsgeschäfte auszuspionieren, und ihn anschließend töten muss. Was Emma nicht weiß: Sie ist nicht die Frau, für die sie sich hält, denn nicht nur ihr Lebenslauf ist gefälscht. Ihr dunkelstes Geheimnis sitzt so tief, dass sie es selbst nicht kennt. Beide verlieren ihr Herz in dem gefährlichen Spiel aus Lust, Leidenschaft und Lügen. Gibt es eine Chance für die zwei, heil aus der Sache herauszukommen? Eine prickelnde Liebesgeschichte "Inka Loreen Minden" steht für gefühlvolles Prickeln und heiße Lesemomente. Hier wird an gewissen Stellen nicht ausgeblendet, sondern die Dinge werden beim Namen genannt. Zum besseren Verständnis wird empfohlen, die Teile der Reihe nach zu lesen: Jax – Warrior Lover 1 Crome – Warrior Lover 2 Ice – Warrior Lover 3 Storm – Warrior Lover Bonusstory Nitro – Warrior Lover 4 Andrew und Emma – Warrior Lover Shorty / Sidestory Steel – Warrior Lover 5 (Herbst 2014) Leseprobe Möglichst unauffällig musterte sie seine langen Beine, die in weit geschnittenen Laufhosen steckten, den flachen Bauch, die durchtrainierten Arme … »Ist dir nicht zu heiß unter der Kapuze und der Hose?« »Und wie, aber was nimmt man nicht alles für ein wenig Freiheit in Kauf.« Er setzte sich ebenfalls auf, schaute sich um und zog sich den Sweater über den Kopf. Damit wischte er sich den Schweiß von der Brust. Emma schluckte beim Anblick seines nackten Oberkörpers und sah schnell in eine andere Richtung. Zu spät, seine Konturen hatten sich bereits in ihr Gehirn gebrannt. »Weißt du, was jetzt klasse wäre?« Er nickte in Richtung See. »Ein Bad.« »Um diese Uhrzeit soll keiner mehr ins Wasser«, erwiderte sie heiser und stellte sich Andrew splitternackt vor. Schließlich hatten sie keine Badekleidung dabei. Schmunzelnd hob er die Brauen. »Du hältst dich wohl immer an die Vorschriften?« »Ich passe nur auf, dass sich der Präsident an seine eigenen Regeln hält. Vorbildfunktion, und so.« Er stand auf, zog sich das Shirt wieder über und streckte ihr die Hand hin. »Du hast recht, wir sollten gehen. Es ist gleich stockdunkel.« Was, wenn Raubtiere sie witterten? Würden sie den Zaun überwinden können? Die Benutzung des Parks erfolgte auf eigene Gefahr, doch bisher war noch nie ein Unglück geschehen, und das wollte sie auch nicht herausfordern. Schnell griff sie nach Andrews Hand und ließ sich von ihm auf die Beine helfen. Als er ihre Finger nicht freigab und sie stattdessen näher an sich zog, sprang ihr beinahe das Herz aus der Brust. Was nun? Offenbar hatte er den Kuss im Büro nicht vergessen, denn sein Blick wirkte entrückt. Er fixierte ihre Lippen, sein Kopf kam näher. Sie wollte ihn küssen und sollte ihn hassen – das passte nicht zusammen! Sie durfte nichts für ihn empfinden, denn das würde ihre Mission verdammt erschweren. Jemanden, den man mochte, verriet man eben nicht so leicht.

Hart, spannend und sexy!

— Sandrica89
Sandrica89

wieder sehr süß und mit schönem HappyEnd <3 freue mich auf nächsten teil :)

— Annabo
Annabo

Gewohnt gute Mischung aus Story&Erotik

— Kiho21
Kiho21

Auch gut, aber für mich der schwächste Teil der Reihe

— hitschies
hitschies

Für mich nicht ganz so überzeugend wie die Vorgänger.

— DarkReader
DarkReader

Sehr gut gespannt wie es weiter geht

— cindy30
cindy30

Toll, wie immer! Freue mich schon auf den nächsten Teil.

— BettySchmidt
BettySchmidt

Stöbern in Erotische Literatur

Try - versuch es

2 oder 2,5 Punkte. Aber wohl eher zwei, weil Handlung und Charakterentwicklung fast vollständige gefehlt haben, es gab nur Sex, Sex, Sex. Se

MartinaBookaholic

Paper Palace

Ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch!

Michi_93

Paper Prince

Eine wunderschöne Anknüpfung an den ersten Teil - die Spannung lässt auch nicht nach, ganz im Gegenteil. Liebe <3

Michi_93

Paper Princess

Die Paperreihe, ist eine mit der wunderschönsten Buch-Reihen, die ich bis jetzt gelesen habe !

Michi_93

Hardpressed - verloren

Sehr gute Fortsetztung des ersten Teils!

buecher_liebe

Hardwired - verführt

Super Anfang der Reihe! Totales Suchtprotenzial <3

buecher_liebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Warrior Lover - Andrew & Emma

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Chrisi3006

    Chrisi3006

    02. February 2017 um 14:20

    Das Regime ist gefallen und Andrew versucht gemeinsam mit Veronica eine neue gerechtere Regierung aufzubauen. Ihm zur Seite steht seine neue Sekretärin Emma, die er war recht unterkühlt aber auch wahnsinnig anziehend findet. Doch diese ist nicht die, die sie denkt zu sein. Gemeinsam mit Andrew kommt sie ihrem Geheimnis, aber auch weiteren Intrigen auf die Spur. Mit diesem Band geht die Reise der Warrior nach New World City, da in White City und Resur Stabilität einkehrt und die ehemaligen Rebellen, die anderen Kuppelstädten ebenfalls befreien wollen.

    Mehr
  • Andrew und Emma

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Sandrica89

    Sandrica89

    06. May 2016 um 23:18

    Diese Geschichte fand ich schon eher als eine Bonusgeschichte. Meiner Meinung nach nicht ganz so spannend wie bei den anderen, aber dennoch sehr interessant und die Erotik war schon etwas härter. Mein Geschmack war es nicht wirklich, hätte ich jetzt nicht wirklich von Andrew erwartet. Ein Wow-Effekt gab es gegen den Schluss, womit ich überhaupt nicht gerechnet habe. Bin gespannt, wie es mit Steel weitergeht.

    Mehr
  • Warrior sind einfach *seuuufffzzzzzz*

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Kiho21

    Kiho21

    Sehnlichst erwartet - nun ist es da.. Nachdem ich erst kürzlich die Warrior Lover entdeckt und mich in alle verliebt hatte, freut es mich das auch Andrew&Emma meine Erwartungen mehr als erfüllt haben. Den WarriorFans muss ich nicht sagen, dass auch hier die Mischung stimmt. Gute Geschichte, tolle Umsetzung und auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Wer die Warrior noch nicht kennt, sollte mit dem ersten Band (Jax) anfangen, sich aber bewusst sein, dass diese Kerle süchtig machen. ;-) Danke liebe Inka für diese Jungs und die fabelhaften Bücher, freue mich auf das nächste und hoffe es werden noch gaaaaanz viele folgen!

    Mehr
    • 2
  • wieder ganz toll

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Letanna

    Letanna

    08. May 2015 um 18:46

    Andrew Pearson, der neue Präsident von White City ist ganz vernarrt in Emma Jones, seine Sekretärin. Zuerst hat er nicht den Eindruck, dass sie ebenfalls an ihm interessiert hat, aber plötzlich befinden sich die beiden mitten in einer heißen Affäre. Noch hat er keine Ahnung, dass sie ihn bespitzeln soll. Die beiden kommen sich immer näher und Emma will ihm so gerne die Wahrheit sagen. Aber der Feind hat Emma in der Hand und erpresst sie. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Bonusstory zu den Warrior Lover. In diesem Teil führt die Autorin die Huntress ein, das weibliche Gegenstück zu den Warriorn, diese werden hier das nur erwähnt, kommen aber dann aber im 5. Teil an die Reihe. Hauptfigur ist dieses Mal gar kein Warrior, sondern der neue Präsident und ehemalige Rebellenführer Andrew Pearson alias Julius Petri. Der ist uns ja bereits aus den anderen Teilen bekannt. Emma hingegen ist ein völlig neuer Charakter. Es geht ganz schön heiß her zwischen den beiden. Besonders interessant ist auf jeden Fall Emmas Hintergrund, den ich aber jetzt nicht verraten werde, sonst ist die ganze Spannung ja weg. Die beiden geben ein interessantes Paar ab. Andrew hat ständig erotische Fantasie von Emma und kann es gar nicht fassen als diese dann eines Tages Wirklichkeit werden. Jetzt freue ich mich schon auf den nächsten Teil, der schon in meinem SUB liegt und darauf wartet, dass er gelesen wird. Auch dieses Mal konnte mich die Autorin überzeugen und ich vergebe wieder die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Meine Meinung

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Blutmaedchen

    Blutmaedchen

    27. January 2015 um 12:00

    Nach "Storm" und "Nitro" ist "Andrew & Emma" die dritte Bonusgeschichte zur Warrior Lover Trilogie und spielt nach Band drei. Die Rebellen rund um ihren Anführer Andrew Pearson, Sohn eines ehemaligen Senatoren, haben gesiegt und White City und Resur unterliegen nicht mehr den strengen Gesetzen. Es herrscht Demokratie, doch nun wird der Spieß umgedreht, denn schließlich haben auch einige ihre Privilegien verloren und die sadistischen Spiele wurden abgeschafft, was nicht allen gefällt. Andrew ist nun Präsident und muss seinem Volk gerecht werden. Kompromisse finden, die mögliche Rebellen zufrieden stellen. Er arbeitet hart und viel. Ein Liebesleben existiert nicht, da die zwei Frauen, für die er je Gefühle hatte, sich ausgerechnet mit Warriorn eingelassen haben. Doch da sind die Träume über seine Sekretärin Emma, die ihn im rohe Lust entfachen. Doch Emma ist nicht die, als die sich ausgiebt. Ihr Geheimnis kann Herzen brechen und Kriege beginnen. Für mich ist diese Bonusstory am schnellsten vorbei gewesen. Sie hatte weniger Seiten und die Handlungen wurden nicht ausschweifend erzählt. Alles passiert rasch nacheinander, was mal etwas neues war und die Spannung konnte mich fesseln. "Andrew & Emma" offenbart die Kehrseite der Medaille. Alles, wofür Jax und Co. gekämpft haben hat der Leser im Laufe der Geschichte mehr als nachvollziehen können, doch wo eine Meinung existiert, gibt es meist auch eine zweite, gegenteilige und auch wenn es in dieser Geschichte weniger vorkam, habe ich diese Erzählweise sehr gut gefunden. Minden beweist wieder, dass sie völlig neue Charaktere ins Leben rufen kann, die sich dann in dem Leserherzen einnisten. Und wieder gab es den Lichtblick, dass nach dieser Geschichte noch nicht Schluss ist. Im nächsten Buch, was diesen Monat erscheint, geht es um Steel, einen Warrior, den der Leser erstmals in diesem Buch kennenlernen kann. Er hat mir großen Spaß gemacht und ich freue mich schon auf seine Story. In diesem Band wurde man auch schon auf eine neue Handlung aufmerksam gemacht, denn außerhalb von White City und Resur ist in den anderen Städten alles so geblieben. Und das bedeutet, dass die Städte, die von der Übernahme ihres Systems wissen, noch größere Gefahr ausgeht. Es stellt sich heraus, dass sogar eine neue Gattung Krieger geschaffen wurde. Die Huntress sind aber keine Männer, sondern Frauen! Eine völlig neue Entdeckung, die in "Andrew & Emma" schon angekratzt wurde. Der erotische Teil hat geprickelt, während sich die Spannung immer weiter ausgebaut hat. Der Leser erfährt schnell wofür Emma steht und doch ist es am Ende eine Überraschung, was sich noch alles offenbart. Und dennoch war dieses Buch eher schwächer irgendwie, ohne das ich groß sagen kann, was gefehlt hat, denn eigentlich war alles da: Geheimnisse, Lust, überzeugende Charaktere mit starken Persönlichkeiten und ereignisreichen Vergangenheiten. Während in den anderen beiden Bonusgeschichten die Handlungen schnell vorranschreiten, dass sie zwischen Band eins und drei spielen, ist diese Geschichte komplett für sich, da man mit Emma ein bisher unbekannte Person als Hauptprotagonistin vorgesetzt bekommt. Doch sie schafft es ebenso wie Steel mich für sich einzunehmen.

    Mehr
  • Andrew und Emma waren leider nicht so mein Fall.

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    DarkReader

    DarkReader

    21. January 2015 um 23:43

    Ich kann nicht mal genau sagen, woran es lag, dass ich dieses Buch nicht so toll fand wie seine Vorgänger. Einerseits lag es sicher an den Protagonisten, denn Andrew ist leider kein Warrior. Zwar ein sympathischer Charakter, aber ihm fehlt für mich eben der Bad - Boy - Touch der Warrior. Und Emma? Nun ja, sie ging mir ein wenig auf die Nerven mit ihrem ewigen Geflenne. Kein Vergleich mit den taffen Heldinnen der Vorgänger- Romane, die - obwohl sie Schlimmes hinter sich hatten - immer den Kopf oben behalten haben. Von mir gibt es dafür 3 1/2 Sterne, aufgerundet auf 4. Nun bin ich gespannt auf Steels Geschichte mit "seiner" Huntress.

    Mehr
  • Andrew ist zum Schnittchen geworden^^

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Mietze

    Mietze

    15. December 2014 um 20:06

    Inhalt   Andrews neue Sekretärin Emma ist verdammt attraktiv. Obwohl er als Präsident keine Zeit für eine Beziehung hat, beginnt er eine heiße Affäre mit ihr. Leider ahnt er nicht, dass sie von den Anhängern des alten Regimes beauftragt wurde, seine Amtsgeschäfte auszuspionieren, und ihn anschließend töten muss. Was Emma nicht weiß: Sie ist nicht die Frau, für die sie sich hält, denn nicht nur ihr Lebenslauf ist gefälscht. Ihr dunkelstes Geheimnis sitzt so tief, dass sie es selbst nicht kennt. Beide verlieren ihr Herz in dem gefährlichen Spiel aus Lust, Leidenschaft und Lügen. Gibt es eine Chance für die zwei, heil aus der Sache herauszukommen? Eine prickelnde Liebesgeschichte  Gestaltung Das Cover ist wie immer toll und passt zum Rest der Buchreihe, man erkennt darauf Andrew und Emma. Aus Andrew ist schon ein Schnittchen geworden^^ Meine Meinung   Die Geschichte war wie immer schön erotisch, ich mag Andrew jetzt wirklich gerne, er hat sich gemacht seit er Präsident von White City geworden ist. Emma war mir am Anfang nicht so sympathisch, das hat sich im Laufe der Story aber Gott sei dank geändert. Die beiden passen wirklich gut zusammen und haben ein gemeinsames Leben wirklich verdient nach allem was sie durchgemacht haben. Bisschen kurz das ganze, hätte mir mehr gewünscht aber ist eben eine Shortstory die mir auf den nächsten Band "Steel" wirklich Appetit gemacht hat. Fazit    Eine schöne Kurzgeschichte die Appetit macht auf mehr :=) 3,5 von 5 Katzenpfoten

    Mehr
  • Der President erwartet sie

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    WayToLive

    WayToLive

    20. November 2014 um 23:55

    Nach Ice dachte ich, heißer gehts kaum. Aber weit gefehlt.  Kein Warrior legt hier den erotischen Kickstart hin, nein es ist der "zarte" Andrew.
    Surprise, Surprise. Absolut hinreißend dargestellt, mit weiteren Wendungen in der fortlaufenden Story. Daumen hoch.

  • Andrew und Emma: Warrior Lover

    Andrew und Emma: Warrior Lover Sidestory
    Svenja-r

    Svenja-r

    31. July 2014 um 10:35

    Andrews neue Sekretärin Emma ist verdammt attraktiv. Obwohl er als Präsident keine Zeit für eine Beziehung hat, beginnt er eine heiße Affäre mit ihr. Leider ahnt er nicht, dass sie von den Anhängern des alten Regimes beauftragt wurde, seine Amtsgeschäfte auszuspionieren, und ihn anschließend töten muss. Was Emma nicht weiß: Sie ist nicht die Frau, für die sie sich hält, denn nicht nur ihr Lebenslauf ist gefälscht. Ihr dunkelstes Geheimnis sitzt so tief, dass sie es selbst nicht kennt. Beide verlieren ihr Herz in dem gefährlichen Spiel aus Lust, Leidenschaft und Lügen. Gibt es eine Chance für die zwei, heil aus der Sache herauszukommen? Ein weiter Teil, der einen schon nach wenigen Seiten sofort mitreißt. Gekonnt wird hier die Geschichte der Warrior Lover weitergestrickt, ohne dabei an Spannung oder Geschichte zu verlieren. Das Cover Ist mal wieder super schön. Andrew tut einiges damit alle in Freiheit leben können, scheint er immer noch gegen Windmühlen zu kämpfen. Aus dem jungen idealistischen Andrew, wird hier ein idealistischer Mann, der seine Ziele vehement verfolgt und erst locker lässt, wenn er diese erreicht hat. Trotz seiner Machtposition, bleibt er menschlich und setzt das Wohl der verbliebenen Menschen an erster Stelle, bevor er an sich denkt. Seinen Wertegang von Teil 1 bis zu diesem Teil ist schon sehr bewundernswert. In Emmas Haut mag man auch nicht stecken wollen, da sie hier das Richtige machen möchte und muss, und weill sie auch mit den Konsequenzen leben muss, die ihre Entscheidungen hervorbringen. Also alles nicht so einfach, und man leidet richtig mit ihr mit, denn egal wie sich entscheidet, wird immer jemand auf der Strecke bleiben. Natürlich kommt auch die Erotik nicht zu kurz, und sie ist immer noch schön zu lesen. Freue mich schon darauf wie es mit der Warrior-Reihe weiter geht. Bin schon riesig auf die Huntress und auch auf Steel Geschichte gespannt. 01. Jax - Warrior Lover 02. Crome - Warrior Lover 03. Ice - Warrior Lover 04. Storm - Warrior Lover 05. Nitro - Warrior Lover 06. Andrew und Emma - Warrior Lover 07. Steel - Warrior Lover (Erscheint voraussichtlich im September 2014)

    Mehr