Hot Heroes - Burning

von Inka Loreen Minden 
4,0 Sterne bei53 Bewertungen
Hot Heroes - Burning
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Blackwoelfins avatar

zum Abschalten an einem Abend perfekt <3

lilias avatar

Ein sexy Kurzroman

Alle 53 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hot Heroes - Burning"

Auf ein Wiedersehen mit dem arroganten Firefighter Evan Cooper hätte Mila gut verzichten können. Der "Held von Queens" hatte sich bei ihrem letzten Zusammentreffen komplett danebenbenommen und ihr zu verstehen gegeben, dass er nicht viel von ihr hält. Diesmal ist jedoch alles anders. Evan zeigt Mila, dass er sich geändert hat und sie lässt sich auf eine Beziehung mit ihm ein. Aber schon bald erfährt Mila von seinem mysteriösen Unfall und stößt auf einige Ungereimtheiten in seinem Leben, über die er allerdings nicht reden will. Doch selbst dieses dunkle Geheimnis kann sie nicht abschrecken: Evan setzt nicht nur ihren Körper in Flammen, sondern auch ihr Herz. Dann wird Evan aber plötzlich von seiner Vergangenheit eingeholt, denn der "Held von Queens" hatte nicht nur Freunde ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783732519736
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
Erscheinungsdatum:03.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne21
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Miroqus avatar
    Miroquvor einem Monat
    ANDERS UND UNGLAUBLICH HEISS

    Mila ist hin und weg von Evan nur der interessiert sich so gar nicht für Sie er steht mehr auf Hochglanzmagazin Püppchen die viel jünger sein müssen. 
    Bei dem Shooting schmachtet sie ihn an so das sie alles vergisst sogar die Notizen, anstatt Worte malt sie Blumen auf ihren block. Nach dem Shooting bekommt Mila ein Gespräch zwischen den Jungs mit und traut ihren Ohren nicht. Hat sie gerade noch für Evan geschwärmt kann er sie jetzt mal. 
    Ein Jahr später trennt sie sich von ihrem Freund Frank um nicht länger als nötig mit ihm zusammen zu wohnen zieht sie erst einmal in ein Haus was aber bald abgerissen wird. 
    Allerdings trifft sie auf Evan der gerade aus dem Haus auszieht und ihr verräterische Körper reagiert sofort auf ihn aber ihr verstand ist einfach nur genervt. 
    Es kommt alles anders, das Gasleck in dem Haus zwingt sie quasi wieder auszuziehen und treibt sie doch in die Arme von Evan. 

    Eine echt schöne Geschichte, alleine wie Evan sich durch seinen Unfall verändert hat. Die zwei erleben noch soviel das sich das lesen lohnt. 
    Der Schreibstil gefiel mir, es ließ sich super lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 4 Monaten
    Enttäuschend

    Ehrlich gesagt bin ich entsetzt. Ich weiß nicht recht, was ich dazu sagen soll. Als erstes muss ich tatsächlich gestehen, dass ich es bei 51% abbrechen musste, weil es mir dann doch zu primitiv wurde. Obwohl in der Autorenbeschreibung steht “legt Wert auf niveauvolle Sprache”, hat mir genau jene ab dem Punkt gefehlt, wo es sich um Sex drehte. Ehrlich, ich bin ja gar nicht so. Zeitweise habe ich tatsächlich Spaß daran, wenn es frech oder von mir aus auch dreckig wird. Aber das war … Nun ja.

    Der Anfang, der Kurzgeschichte war noch recht angenehm. Obwohl der jugendliche Schreibstil fast nicht so recht zu den doch älteren Protagonisten passen wollte. Mila ist beinahe etwas zu naiv und für mich viel zu oberflächlich. Ebenso Evan, der scheinbar nur nach Äußerlichkeiten geht. Alles geht so rasant schnell um genug in die Kürze der Geschichte zu quetschen.

    Warum die Protagonisten sich gegenseitig so unglaublich faszinierend finden, kann ich nicht verstehen. Keiner der beiden hat zu Beginn etwas überwältigend besonderes an sich. Es steht hauptsächlich die körperliche Anziehung im Vordergrund. Bis dann plötzlich der männliche Part einen Unfall hatte und so zu einem psychischen Knacks kommt, der vielleicht interessanter aufgebaut hätte werden können.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    malinsbookworldvor einem Jahr
    Eine wundervolle Kurzgeschichte

    Inhalt Bei der Kurzgeschichte "Hot Heroes: Burning" geht es um den Firefighter Evan Cooper und die süße schüchterne Mila. Bei dem ersten Treffen der beiden hat sich Mila sofort angezogen gefühlt, jedoch stellte sich heraus, dass sie eigentlich so gar nicht Evans Typ entspricht, oder? Nachdem sie sich aber zufällig wiedersehen, ist Mila immer noch sauer auf Evan. Angefangen erst bei einem Kalendershooting von Queens Helden bis hin zu Evans Unfall und seiner nicht immer ganz erfreulichen Vergangenheit. Buchcover Das Cover sieht klasse aus und schafft durch das Aussehen,Neugier beim Leser, so dass man in die Leseprobe reinlesen muss.Das Cover wurde passend zur Geschichte gestaltet. Vor allem mit dem gelben Rahmen zieht es den Leser an. Handlung Die Spannung zieht sich vom ersten bis zum letzten Kapitel mit Höhen und Tiefen, was einen richtig fesselt. Die Geschichte ist sehr Gefühls geladen, leidenschaftlich, erotisch aber auch tragisch. Was die Autorin sehr schön dargestellt hat. Wo ich sehr überrascht war, dass die Handlung nicht nur um eine erotische Geschichte handelte, sondern das es zur Lovestory noch eine parallele Geschichte gibt, die sich gut einfügt! Schreibstil/Sprache Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und flüssig,so dass man gut durch das Buch lesen konnte.Die Autorin hat es geschafft die gefühlswarm der Charaktere super rüber zu bringen mit vielen Emotionen wie Liebe, Hass, Zweifel,Hoffnung und Humor.Sehr schön fand ich wie die Autorin die Charaktere und dessen Umfeld beschrieben hat.Ich konnte mir das richtig bildhaft vorstellen. Charaktere Mila,die Hauptperson in diesem Buch ist super sympathisch und wirklich witzig. Was in ihrem Kopf passiert ist teilweise einfach nur komisch Auch ihr schwuler bester Freund, der ihr mit Rat und Tat zu Seite steht und auch wirklich sehr sympathisch rüber kommt wurde klasse von der Autorin dargestellt. Evan hingegen ist anders. Auf der einen Seite kämpft er immer noch damit, nach seinem Unfall nicht mehr der perfekte und super gute Feuerwehrmann mit dem perfekten Aussehen zu sein. Aber auf der anderen Seite versucht er anders zu sein, als vorher.Mila hilft ihm sehr dabei sein Äußeres zu akzeptieren und zufrieden mit dem zu sein, was er hat, da er es nicht so richtig akzeptieren kann was ihm passiert ist Beide Charaktere sind mir von Anfang an super sympathisch und authentisch. Eigene Meinung Erstmal DANKE an das Netgalley Team für dieses heiße Rezensionsexemplar. Es hat mir richtig Spaß gemacht, dass Buch in einem Rutsch zu lesen und man konnte auch nicht mehr aufhöre mit lesen, da es so interessant war. Ich mochte die Charaktere sehr und hätte gerne viel mehr über sie wissen, leider war die Geschichte aber zu kurz. Die Autorin hat es geschafft mich von Anfang an vollständig in die Geschichte hinein zu fesseln und zu überzeugen. Ich habe die Story sehr schnell verschlungen und bin sehr gespannt, welche Bücher die Autorin noch präsentiert. Fazit Hot Heroes ist eine sexy Liebesgeschichte, die durch wenig Seiten super für zwischendurch ist. Die Spannung ist in dieser Kurzgeschichte ebenso vertreten wie der Humor und die Erotik. Alles in allem ist es eine perfekte Mischung für ein paar unbeschwerte Lesestunden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Blackwoelfins avatar
    Blackwoelfinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: zum Abschalten an einem Abend perfekt <3
    Wunderbare Kurzgeschichte

    Die Story spielt in New York und beginnt mit der sympatischen Mila,
    die auf den Sunnyboy und Feuerwehrmann Evan bei einem Fotoshooting trifft.  Die Situation ist für Mila eher ein Desaster und trotz seiner Ausstrahlung steht für Mila fest: Er ist ein arrogantes Asch****.

    Schönheit ist halt nicht alles...
                                                    
    Doch es ist nicht so wie es scheint.

    Es folgen im Laufe der Geschichte aufregende, spannende, witzige, erotische und gefährliche Situationen.

    Die Autorin hat mit dieser Geschichte wirklich für mich eine schöne Auszeit vom Alltag geschaffen. Habe es an einem Abend gelesen und war glücklich über das passende Happyend.
    <3 Schöne Kurzgeschichte <3

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lilias avatar
    liliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein sexy Kurzroman
    Ein unterhaltsamer Kurzroman

    Eine kurze und unterhaltsame Liebesgeschichte mit erotischen Stellen und das ganze auf 100 Seiten. Ich habe mich beim Lesen gut unterhalten gefühlt. 
    Mila die weibliche Hautpprotagonistin, die weiß was sie will und schon früher für den sexy Feuerwehrmann Evan Cooper geschwärmt hat, ist eine sympathische Hauptprotagonistin.Evan hat in seiner Vergangenheit Mila zu verstehen geben, dass er nicht viel von ihr hält.Nun treffen die beiden nach ein paar Jahren aufeinander und Evan ist anders. Er ist immer noch höllisch sexy allerdings nicht mehr der Draufgänger. Und nun will Mila wissen, was vorgefallen ist.Klar kann man von 100 Seiten nicht viel Inhalt erwarten und kein Ausschmücken der Charaktere. Aber ich finde die Geschichte unterhaltsam und lässt einen für ein paar Stunden in eine heiße Liebesgeschichte abtauchen.

    FazitEin Kurzroman, witzig ein bisschen dramatisch - schön für Zwischendurch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Für Zwischendurch ist die Geschichte perfekt
    Auftaktroman

    Dies ist der Auftakt zur Hot Heroes Reihe der Autorin. In diesen Geschichte geht es um Männer in Uniform, die aber alles etwas gemeinsam haben und zwar sind es alles heiße Typen. Dieser ist in dieser Geschichte Evan, ein Feuerwehrmann. Das Buch hat ja nur 112 Seiten und ist daher perfekt für Zwischendurch geeignet. Vorteil ist aber von der wenigen Seitenzahl, dass die Autorin nicht lange rumerzählt und wir als Leser gleich mitten im Geschehen sind und zwar lernen wir Evan und Mila kennen. Beide haben sich schon öfters gesehen, aber Mila hat sich noch nicht getraut Evan direkt anzusprechen… Mir hat die Geschichte gut gefallen, denn die war wirklich sehr nett gemacht. Die Autorin ist gleich auf den Punkt gekommen und auch als die beiden sich ein Jahr später wiedersehen, geht es gleich flott weiter mit den beiden. Mir hat gefallen, wie die Autorin in die wenige Seitenzahl doch so einiges an Handlung reingepackt hat, unter anderem die Liebesgeschichte zwischen den beiden, aber sie bringt ja auch noch etwas Action und Spannung mit rein. Die Mischung hat mir gut gefallen. Die Hauptcharaktere waren mir sehr sympathisch und ich fand beide recht toll gestaltet. Die beiden wurden allerdings etwas oberflächlich gehalten, was mich jetzt aber nicht gestört hat. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Geschichte lässt sich flott lesen. Die Erotikszenen waren sehr nett geschrieben und haben jetzt nicht billig gewirkt. Das Cover gefällt mir gut und passt wunderbar zur Geschichte. Fazit: 4 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für den Auftakt der Reihe.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Picaras avatar
    Picaravor 2 Jahren
    Was für zwischendurch

    Mila ist Journalistin und schreibt für die örtliche Zeitung die Klatschspalte. Dabei trifft sie immer wieder mal auf den Feuerwehrmann Evan, der sie nicht unberührt lässt um nicht zu sagen, dass sie kurz vorm sabbern steht. Doch Evan ist sehr oberflächlich und ihm liegt sehr viel an seinem öffentlichen Ansehen und dem Erfolg als Feuerwehrmann, was ihn auch immer in riskante Rettungsaktionen treibt. Nur durch einen Zufall wird dies auch Mila klar und so verdrängt sie ihn Zukunft ihr Gedanken an Evan.
    Zufällig trifft sie ihn einige Zeit später wieder und scheint nun vor einem etwas anderen Mann zu stehen, einem der fürchtet, das Mila oberflächlich und nur auf Äußerlichkeiten bedacht ist.

    Nun ja, bei ca. 100 Seiten sollte man jetzt keinen Tiefgang oder intensivere Einblicke in das Leben von Evan und Mila erwarten. Es ist einfach eine kurze knappe Liebesgeschichte mit ein paar kurzen Spannungsmomenten. Was, das man zwischendurch lesen kann, aber nicht muss.
    Im Vergleich zu anderen ähnlichen Geschichten ist diese hier zumindest ordentlich geschrieben und "gedruckt", es häufen sich nicht die grammatikalischen Fehler aneinander und auch der Schreibstil ist angenehm zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buechermomentes avatar
    Buechermomentevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Schade, diese Geschichte hat eigentlich Potential, und mit ein paar Seiten mehr wäre die Handlung und die Figuren bestimmt authentischer...
    Toller Schreibstil aber unrunde Geschichte

    In dieser romantischen Kurzgeschichte geht es um die Reporterin Mila und den Feuerwehrmann Evan. Diese treffen nach einem Jahr erneut aufeinander und kommen sich näher.

    Es ist der Autorin gelungen auf wenigen Seiten eine gefühlvolle Geschichte zu erzählen, allerdings konnte sich kaum Spannung aufbauen, die Figuren blieben blass und es wirkte stellenweise nicht plausibel. Also alles in allem ist die Geschichte nicht ganz rund, was mich aber bei nur 113 Seiten kaum verwundert. Wenn ich es richtig verstanden habe, so wurde in vier Tagen eine komplette Liebesgeschichte abgewickelt. Für mich absolut nicht überzeugend.

    Schade, denn diese Geschichte hat eigentlich Potential, und mit ein paar Seiten mehr wäre die Handlung und die Figuren bestimmt authentischer und spannender darzustellen gewesen.

    Ich bedanke mich bei Bastei Entertainment und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.



    Kommentieren0
    5
    Teilen
    bine174s avatar
    bine174vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: sexy-erotische Kurzgeschichte, die dazwischen durchaus auch ernst wird
    sexy-erotische Kurzgeschichte

    Ich kannte bisher noch keine Bücher der Autorin, diese Kurzgeschichte mit knapp 100 Seiten war daher eine gute Gelegenheit, sie kennenzulernen.
    Die Geschichte wird aus Sicht von Mila in der Ich-Form erzählt. Mila ist eine junge Frau, knapp 30, und lernt den Feuerwehrmann Evan bei einem Fotoshooting für einen Kalender kennen - eine abwertende Bemerkung von ihm macht sie jedoch schnell zu seiner Gegnerin. Doch das soll sich ändern, als sie sich ein Jahr später zufällig über den Weg laufen. 
    Damit startet eine sexy Geschichte um ein Pärchen, das trotz der Kürze der Geschichte sehr gut charakterisiert wurde und das ich bald gern mochte. Die Autorin hat es geschafft, die Handlung nicht herunterzuhecheln, sondern sie spannend und auch erotisch zu erzählen, sodass man sich in kürzester Zeit in die Geschichte einfindet und mit Evan und Mila mitlebt, was nicht zuletzt auch dem flüssigen Schreibstil zu verdanken ist.
    Es ist ein Kurzroman, der mir wirklich sehr gut gefallen hat - sexy, witzig, erotisch, mit einem Schuss Ernsthaftigkeit, und ich vergebe dafür gern eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 2 Jahren
    Schöner Auftakt


              Das Cover des Buches ist ansprechend und dem Titel sowie der Story entsprechend. 
    Der Klapptext verrät schon einiges über die Geschichte daher werde ich zum Inhalt nicht viel mehr schreiben. 
    Ivan und Mila, die beiden Protagonisten sind symatisch dargestellt. Durch den flüssigen Schreibstil fällt es dem Leser sehr leicht Das leider viel zu kurze Buch in einem Rutsch durch zu lesen .
    Natürlich darf man sich über die Kürze nicht beschweren,  jeder kann schließlich sehen das, dass Buch lediglich 100 Seiten umfasst. Die haben es allerdings in sich. Heisse Liebesszenen und viel Romantik mit einem Schuss Humor und einer Priese Dramatik. Alles was eine Lovestory braucht. 
    Fazit: Ein schöner Auftakt für zwischendurch. 
            

    Kommentieren0
    23
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks