Inke Hummel

 4,8 Sterne bei 89 Bewertungen
Autorenbild von Inke Hummel (©(Fotograf: Jens Unglaube/Bad Honnef - Alle Rechte bei Inke Hummel.))

Lebenslauf

Inke Hummel ist Autorin, Pädagogin, Inhaberin der Familienbegleitung „sAchtsam Hummel“ und Bloggerin. Als pädagogischer Coach unterstützt sie Familien im ersten Babyjahr, in der Kindergartenund Grundschulzeit bis hin zur Pubertät. Besonders häufig begleitet sie Eltern mit gefühlsstarken Kindern und verhilft ihnen zu einer gelingenden Eltern-Kind-Bindung. Im Verein „Bindungs(t)räume“ setzt sie sich dafür ein, dass Eltern und Pädagogen die Bedürfnisse von Kindern besser verstehen. Sie lebt in Bonn, ist verheiratet und hat drei Kinder im Teenageralter. Aus ihrer Feder stammen Familienratgeber, Kinderbücher und pädagogische Schulungsmaterialien sowie zahlreiche Blogartikel.

Quelle: Humboldt Verlag

Botschaft an meine Leser

Ein Großteil meiner Leser findet mich über Twitter, weil ich dort authentisch, humorvoll und impulsgebend schreibe. Solch eine Autorin möchte ich auch sein: nahbar. Denn das Feedback der Leser berührt mich und hilft mir. Melde Dich jederzeit!

Neue Bücher

Cover des Buches Ups, meine Eltern leben in Trennung (ISBN: 9783842617599)

Ups, meine Eltern leben in Trennung

Erscheint am 26.09.2024 als Gebundenes Buch bei humboldt.

Alle Bücher von Inke Hummel

Cover des Buches Miteinander durch die Babyzeit (ISBN: 9783842616691)

Miteinander durch die Babyzeit

 (11)
Erschienen am 15.09.2022
Cover des Buches Miteinander durch die Grundschulzeit (ISBN: 9783842617179)

Miteinander durch die Grundschulzeit

 (11)
Erschienen am 21.09.2023
Cover des Buches Ups, ich habe Angst (ISBN: 9783842617384)

Ups, ich habe Angst

 (10)
Erschienen am 27.02.2024
Cover des Buches Mein wunderbares schüchternes Kind (ISBN: 9783842616479)

Mein wunderbares schüchternes Kind

 (9)
Erschienen am 20.02.2021
Cover des Buches Ups, ich komme in die Schule (ISBN: 9783842617261)

Ups, ich komme in die Schule

 (9)
Erschienen am 27.02.2024
Cover des Buches Nicht zu streng, nicht zu eng (ISBN: 9783842616622)

Nicht zu streng, nicht zu eng

 (8)
Erschienen am 23.02.2022
Cover des Buches Mein wunderbares wildes Kind (ISBN: 9783842616561)

Mein wunderbares wildes Kind

 (7)
Erschienen am 03.09.2021
Cover des Buches Mit allen Sinnen wachsen (ISBN: 9783842616998)

Mit allen Sinnen wachsen

 (7)
Erschienen am 23.02.2023

Videos

Neue Rezensionen zu Inke Hummel

Cover des Buches Ups, ich komme in die Schule (ISBN: 9783842617261)
kleine_buecherwuermchens avatar

Rezension zu "Ups, ich komme in die Schule" von Inke Hummel

Wildhilda und ihr erster Schultag
kleine_buecherwuermchenvor 7 Tagen

Wildhilda (Hilda) hat heute ihren ersten Schultag und absolut gar keine Lust darauf. Seit Wochen nerven die Erwachsenen schon damit. Als ob das nicht reicht, geht heute von Anfang an alles schief, was schiefgehen kann. Das Mädchen versucht, manches auch für sich zu nutzen, und fragt immer wieder aufgeregt, ob sie heute denn doch nicht zur Schule müssten.

Die Geschichte ist aus der Perspektive des Mädchens geschrieben. Im Text finden sich Verweise auf die Impulse für die Vorlesenden am Ende eines jeden Kapitels. Hier findet man viele nützliche Tipps, um in einen guten Austausch mit dem Kind zu kommen.

Meine Erfahrung/Meinung:
Ich bin total begeistert davon, dass hier auch mal eine andere Seite gezeigt wird. Kinder sind unterschiedlich, und bisher kenne ich persönlich kein Buch, das so klar die Gedanken und Perspektiven eines Kindes darstellt, das nicht begeistert von einer großen Veränderung im Leben ist. Die Anregungen für die Erwachsenen fand ich genial. Ich kenne bereits einige Ratgeber der Autorin, und sie schafft es immer gut, einen Perspektivenwechsel anzuleiten und wichtige Impulsfragen zu stellen. Mein Eindruck ist, dass man dank dieser Fragen wirklich in ein tiefgehendes Gespräch mit dem Kind eintauchen kann.

Immer wieder lässt die Autorin auch Botschaften zur Geschlechtergerechtigkeit in die Geschichte einfließen. Das Mädchen ist zum Beispiel total davon genervt, dass in der Kita nur Blau und Rosa für die Schultüten zur Auswahl standen. Auch den Kommentar ihrer Oma, die die kurzen Haare ihrer Mama schlechtmacht, kann sie nicht leiden. Wildhilda ist einfach super sympathisch und gleichzeitig sehr facettenreich. Die Gedankengänge und Beschreibungen im Buch habe ich teils sehr kindgerecht und authentisch gefunden und teils hatte ich Zweifel, ob ein Vorschulkind etwas wirklich so beschreiben würde.

Insgesamt bin ich sehr begeistert vom Konzept und vom Buch!

Cover des Buches Deine Angst, meine Angst (ISBN: 9783842617322)
F

Rezension zu "Deine Angst, meine Angst" von Inke Hummel

Ratgeber für kleine und große Ängste
Franziska_Helbichvor 2 Monaten

Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, der merkt dass sein Kind Ängste entwickelt. Es reichen schon die kleinsten Ängste aus, um das daraus eine große Angst wird, die den Alltag beeinflusst. 

Lest diesen Ratgeber, er beinhaltet einfach wirklich sehr gute und tolle Tipps um Ängste besser zu verstehen, auf sie einzugehen und zu bewältigen... und das zusammen alles mit dem Kind!

Cover des Buches Ups, ich habe Angst (ISBN: 9783842617384)
sandra123s avatar

Rezension zu "Ups, ich habe Angst" von Inke Hummel

Ist Angst immer etwas Negatives?
sandra123vor 2 Monaten


Eine Mischung aus Vorlesegeschichte und Ratgeber? Das war mir bisher komplett neu und ich finde, es sollte definitiv mehr Bücher dieser Art geben! Natürlich gibt es allerlei Ratgeber für Eltern sensibler Kinder und zig verschiedene Herangehensweisen, jedoch sind die Hinweise oftmals sehr abstrakt und man weiß selbst nicht recht, wie man denn die Anregungen umsetzen sollte. Dieses Problem wird hier durch die Vorlesegeschichte gleich umgegangen, denn man kommt alleine schon mit der Geschichte und den Gesprächsanregungen immer wieder ins Gespräch und lernt so mehr über sein Kind und dessen individuellen Ängste.

Lasse geht in der Geschichte durch seinen ganz normalen Alltag und trifft hierbei auf viele Angstsituationen. Im Keller soll er leckeres Apfelmus aus dem Regal holen, jedoch ist dieser doch sooo unheimlich. Diese Situation führt dann wiederum zu Scham und sogar einer Notlüge gegenüber dem Vater. So führt eine Situation zur nächsten und ich persönlich fand Lasses Gefühle und Reaktionen weder zu ausschweifend noch unrealistisch. Genau deswegen fühlte sich mein Sohn bei der Geschichte auch sehr wohl und fieberte mit Lasse mit. Genau das möchte man hierbei als Elternteil erzielen und dadurch ins Gespräch kommen. Wie fühlst du dich in Angstsituationen? Was genau macht dir denn Angst? Weißt du, dass das Mama früher auch große Angst gemacht hat?
Auch die Anregungen und Hilfestellungen sind gut umzusetzen und nicht realitätsfern, wie man es von einigen anderen Ratgebern kennt. Einiges scheint naheliegend, anderes wäre mir wohl selbst nicht in den Sinn gekommen. Man muss auch immer wieder schauen, wie das eigene Kind reagiert, denn Ängste sind einfach sehr individuell.

Was mir persönlich ein bisschen fehlt, ist die Tatsache, dass Ängste auch hilfreich sein können, besonders in der heutigen Zeit. Soll sich ein 8jähriger von fremden, laut schreienden Personen besser fernhalten? Meiner Meinung nach ja und an dieser Stelle sehe ich Angst als positive Hilfe an. Dass einen Angst zurückhält, wird meiner Meinung nach hier immer als etwas Negatives beschrieben, was es halt aber nicht immer ist.

Die Illustrationen passen super zum Text und sowohl Mimik als auch Gestik von Lasse sind das i-Tüpfelchen zum Text.


Gespräche aus der Community

In dieser Leserunde möchten wir mit euch über den neuen Elternratgeber von Inke Hummel sprechen. Im Buch erklärt sie, wie Ängste entstehen und wie Eltern ihren Kindern bei Trennungsangst, Höhenangst, Angst vor Veränderungen oder anderen helfen können. Ihr erfahrt außerdem, wie ihr mit euren eigenen Ängsten so umgeht, dass ihr sie nicht auf euer Kind übertragt.

120 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  Franziska_Helbichvor 2 Monaten

Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, der merkt dass sein Kind Ängste entwickelt. Es reichen schon die kleinsten Ängste aus, um das daraus eine große Angst wird, die den Alltag beeinflusst.

Lest diesen Ratgeber, er beinhaltet einfach wirklich sehr gute und tolle Tipps um Ängste besser zu verstehen, auf sie einzugehen und zu bewältigen... und das zusammen alles mit dem Kind!

Dieses Buch ist Vorlesegeschichte und Elternratgeber in einem. Neben der Geschichte von Lasse, der sich vor dem dunklen Keller fürchtet, in dem aber der leckere Apfelmus steht, gibt Inke Hummel euch im Buch viele Tipps und Impulse, um mit eurem Kind ins Gespräch zu kommen und ihm Raum für eigene Gedanken und Gefühle zu geben. 

Wir verlosen 10 Exemplare des Buches.

147 BeiträgeVerlosung beendet
sandra123s avatar
Letzter Beitrag von  sandra123vor 2 Monaten

Die Illustrationen haben einen gewissen Comic-Charakter und sind immer wieder eingestreut, so dass das Kind auch immer wieder etwas zum Anschauen hat. Lasses Mimik und Gestik sind super umgesetzt und passen immer richtig gut. Für meinen Fünfjährigen dürften es aber nicht weniger Bilder sein, sonst wäre er wahrscheinlich nicht mehr ganz so fokussiert bei der Geschichte.

Dieses Buch ist Vorlesegeschichte und Elternratgeber in einem. Neben der Geschichte von Wildhilda, die an ihrem Einschulungsmorgen die unterschiedlichsten Gefühle erlebt, gibt Inke Hummel euch im Buch viele Tipps und Impulse, um mit eurem Kind ins Gespräch zu kommen und ihm Raum für eigene Gedanken und Gefühle zu geben. 

Wir verlosen 10 Exemplare des Buches.

129 BeiträgeVerlosung beendet
Aboutmandyreadss avatar
Letzter Beitrag von  Aboutmandyreadsvor 4 Monaten

Ich finde die Tipps und Anregungen wirklich super. Bei manchen Sachen habe sogar ich selber gedacht „Oh, stimmt!“. Hier wird auch für Eltern oder Erwachsene ein Bewusstsein geschaffen mit dem Thema der Schule und auch Frust umzugehen und vielleicht besser zu kommunizieren bzw. so wie es das Kind auch gerade braucht. Ich finde das Buch nicht nur für Kinder toll, sondern oder vor allem auch für Erwachsene, um sich in die Kinder hineinzuversetzen.

Zusätzliche Informationen

Inke Hummel wurde am 09. September 1977 in Flensburg (Deutschland) geboren.

Inke Hummel im Netz:

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 15 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks