Inken Ibsen

 4.5 Sterne bei 30 Bewertungen

Alle Bücher von Inken Ibsen

Endlich bin ich ich

Endlich bin ich ich

 (20)
Erschienen am 30.11.2017
Endlich Mee(h)r

Endlich Mee(h)r

 (10)
Erschienen am 15.05.2018

Neue Rezensionen zu Inken Ibsen

Neu
Fay1279s avatar

Rezension zu "Endlich Mee(h)r" von Inken Ibsen

Inken geht ihren Weg
Fay1279vor 5 Monaten

Inken hat nach einem Burnout in Jütland einen Neuanfang gewagt. So schön es auch sein mag da zu leben wo andere Urlaub machen, dass Leben ist auch dort nicht Sorgenfrei. Doch ist auf Jütland manchmal der Starrsinn der Einheimischen von Vorteil. Und das Gefühl geliebt zu werden, kann wie ein reinigender Sommerregen sein. Meine Meinung: Das Buch "Endlich Mee(h)r" ist die Fortsetzung zu "Endlich bin ich ich" von Inken Ibsen. Es kann jedoch auch ohne den ersten Band gelesen werden. Man wird von der Autorin in eine wundervolle Landschaft mitgenommen und steht an Inkens Seite. Oft möchte man Inken in den Arm nehmen und ihr sagen, wie stolz sie auf sich sein kann. Der Schreibstil ist etwas hart durch die kurzen Sätze aber er passt zu der Mentalität im Norden und zu den Protagonisten. Dadurch bekommt das ganze mehr Authentizität. Es ist sicherlich noch kein perfektes Buch, da ihm das gewisse etwas gefehlt hat. Vielleicht doch noch mehr die Landschaft und die Personen ausarbeiten? Nichts desto trotz ist es ein Buch, welches mich berührt hat. Schön wäre es, wenn man Inken vielleicht weiter begleiten könnte. Deshalb gibt es 4 von 5 ****

Kommentieren0
1
Teilen
Mika_liests avatar

Rezension zu "Endlich Mee(h)r" von Inken Ibsen

Endlich Meehr
Mika_liestvor 5 Monaten

Inken beginnt ein neues Leben an der dänischen Nordseeküste und lässt ihren Burnout hinter sich. Schnell stellt sie fest das auch hier nicht alles einfach ist. Sie lernt neue Freunde, neue Männer und eine neue Arbeitsstelle kennen und muss einige Herausforderungen meistern. Leif steht nach wie vor an ihrer Seite.

"Endlich Meehr" ist die Fortsetzung von "Endlich bin ich ich". Es ist nicht unbedingt notwendig das erste Buch gelesen zu haben, aber es ist doch empfehlenswert und steigert das Lesevergnügen.

Die Stimmung und die Atmosphäre der Nordseeküste werden in dem Roman gut beschrieben. Das Buch ist sehr realistisch und nachvollziehbar.
Der Schreibstil ist einfach und lässt sich gut und flüssig lesen.

Inken erlebt einige Höhen und Tiefen. Am Anfang sind es mehr Tiefen als Höhen, um so schöner ist es das es ein Happy End gibt.
Es ist spannend Inkens Entwicklung zu beobachten und ihr Leben nach dem Burnout zu verfolgen.

Fazit: Ein schönes Buch für Zwischendurch und gute Unterhaltung.

Kommentieren0
64
Teilen
Bluesky_13s avatar

Rezension zu "Endlich Mee(h)r" von Inken Ibsen

Kann Inken in ihrem geliebten Häuschen "Efterar" bleiben?
Bluesky_13vor 5 Monaten

INHALT

Inken ist nach ihrem Burnout nach Dänemark gegangen, sie hat Deutschland und ihren Mann den Rücken gekehrt. Sie bewohnt hier ein kleines Häuschen, arbeitet im Supermarkt und hat von Helene den kleinen Handarbeitsladen übernommen.


Seit einiger Zeit trifft sie sich mit Eric, doch sie weiß nicht ob er der richtige ist. Er will nicht, das sie mit Leif befreundet ist und meckert ständig nur herum. Leif ist ihr aber sehr wichtig, denn der alte Mann ist ihr ein wahrer Freund geworden und er hat ihr viel geholfen.


MEINE MEINUNG

Dieses Buch geht auch gleich wieder hochemotional los. Es handelt sich hier um den zweiten Band, aber durch den einfließenden Rückblick kann man es gut lesen auch wenn man den ersten Band nicht gelesen hat.


Ich war sofort wieder gefangen in den tiefen Gefühlen, die die Autorin hier wieder zum Ausdruck bringt. Diesmal werden wir mit dem Tod konfrontiert und ob man vor dem sterben Angst haben muss. Das geht einen doch schon sehr ans Herz. Die Autorin schreibt hier wieder mit soviel Gefühl und mit soviel Emotionen, das man selbst beim lesen zu grübeln beginnt. Ich finde das sehr gut und lese so etwas sehr gerne, denn so ist man schon mal emotional an die Geschichte gebunden und man fühlt richtig mit.


Diesmal wird hier viel über den Tod und die Trauer gesprochen, denn Inken verliert einen sehr lieben Menschen, Margarete. Und häufig kommt mit dem Tod auch noch ein anderes Problem. Unerwartete Erben tauchen auf und selbst das hat die Autorin hier bedacht. Auch die Angst vom sterben wird angesprochen und da fängt man als Leser schon mal an nachzudenken.


Doch das ganze wird auch wieder aufgefangen durch die Liebe. Dieses Buch muss man unbedingt lesen, wenn man auf große Gefühle steht. Das kommt hier auf keinen Fall zu kurz. Man kann hier lachen, weinen und auch wieder entspannen.

Das ist mir auf jeden Fall 5 Sterne wert und ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Das Buch ist durch den steten Wechsel an Gefühlen zu keinem Moment langweilig und leider ist es viel zu schnell fertig gelesen. Die Autorin schafft es, einen so in den Bann zu ziehen und durch die plastische Erzählung ist man fast live dabei.


Bluesky_13

Rosi

Kommentieren0
49
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
InkenIbsens avatar
Moin zusammen, 

ich habe mich sehr über die vielen Bewerbungen gefreut. 
Vielen Dank dafür! 

Die Gewinner sind gezogen und die Bücher gehen morgen auf die Reise zu euch! 

Ich freue mich aber natürlich auch, wenn noch jemand - wie zum Beispiel Giovanni - mit einem eigenen Exemplar teilnehmen möchte. Ihr seid herzlich willkommen!

Ich freue mich auf eine interessante und vielfältige Leserunde mit euch & wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Alles Liebe, Inken

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo zusammen,

der Sommer hat bereits begonnen und ich möchte euch zu einer Leserunde einladen, die euch an die dänische Nordsee entführt. Es handelt sich um die Fortführung der Geschichte aus "Endlich bin ich ich", kann aber auch ganz für sich gelesen werden.

Klappentext:

Als Inken endlich nach einem Burnout allen Ballast abgeworfen hat und zu neuen Küsten aufgebrochen ist, stellt sie fest, dass auch ein Leben in Jütland nicht sorgenfrei ist. Obwohl sie sich in ihrer Haut noch nie so wohl gefühlt hat, wie hier an der dänischen Nordseeküste, muss sie doch einige Herausforderungen meistern. Aus leichten Winden wird schnell ein Sturm, aber der alte Fischer Leif Eriksson steht ihr wie ein Fels in der Brandung zur Seite, und auch neue Bekanntschaften entpuppen sich als durchaus verlässliche Freunde. Inken muss erkennen, dass es sich lohnen kann über ihren eigenen Schatten zu springen und anderen Vertrauen zu schenken.


Ich verlose 10 signierte Print-Exemplare von "Endlich Mee(h)r"  und würde mich über reges Interesse und Feedback sehr freuen. 

Es wäre toll, wenn eure Bewerbung beinhalten würde, wer euer wichtigster Vertrauter ist. Ist es jemand aus der Familie, eine langjährige Freundin oder habt ihr auch schon mal ganz plötzlich einem Seelenverwandten gegenüber gestanden, bei dem sofort alles "passte"?

Selbstverständlich werde ich bei der Leserunde aktiv mitmachen und freue mich über Anregungen, Fragen und Kommentare.

Liebe Grüße & ich wünsche euch sonnige Tage, Inken Ibsen


---------------------------------------------------------------------------------------------
Daten, die mir übermittelt werden, werden von mir gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Honigmonds avatar
Letzter Beitrag von  Honigmondvor einem Monat
Zur Leserunde
InkenIbsens avatar
Hallo zusammen,

habt ihr auch schon mal das Gefühl gehabt, alles würde euch über den Kopf wachsen? Habt ihr auch schon mal davon geträumt an einem anderen Ort nochmal von vorn anzufangen?
Träumt ihr vielleicht sogar von einem einfacheren Leben?

Dann wird euch mein Roman und diese Leserunde sicher interessieren. Denn die Geschichte handelt von Inken, die am Ende Ihrer Kräfte ist und sich von den Menschen in ihrer Umgebung im Stich gelassen fühlt. Ein Zufall führt sie und die vergessene Schulfreundin Simone nach Jütland, an die dänische Nordsee, wo sie endlich den Mut findet, sie selbst zu sein.

Ich verlose 10 signierte Printexemplare meines Romans und würde mich über ein reges Interesse und Feedback sehr freuen. 

Es wäre toll, wenn eure Bewerbung beinhalten würde, wo ihr euch einen Neuanfang vorstellen könntet. Das kann ein anderes Land oder auch nur eine andere Stadt sein. Oder auch von einer Etagenwohnung in das kleine Reetdachhaus am Meer oder die kleine Hütte in den Bergen.

Selbstverständlich werde ich bei der Leserunde aktiv mitmachen und freue mich über Anregungen, Fragen und Kommentare.

Liebe Grüße, Inken Ibsen


PS: ICH VERLOSE ZUSÄTZLICH 10 EBOOKS. WER INTERESSE HAT, bitte in das UNTERTHEMA ENTSPRECHEND EINTRAGEN!


PPS: Die letzten Stunden laufen, alle bisherigen Bewerbungen liegen bereits im Los-Topf, die Frist läuft noch, heute Abend wird es mir dann zu spät ;-), verlost werden gleich morgen früh die 10 Print-Ausgaben. Falls sich in das ebook-Unterthema mehr als 10 Bewerber eingetragen haben, entscheidet auch da das Los. Los-Topf und Ergebnis könnt ihr euch auch morgen früh auf Instagram ansehen: https://www.instagram.com/inkenibsen/
Liebe Grüße, Inken Ibsen

Honigmonds avatar
Letzter Beitrag von  Honigmondvor 9 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks