Neue Kultur der Vernunft: Impulse für ehrliche Politik, sachgerechte Meinungsbildung und eine hohe Ethik des Zusammenlebens

Neue Kultur der Vernunft: Impulse für ehrliche Politik, sachgerechte Meinungsbildung und eine hohe Ethik des Zusammenlebens
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Neue Kultur der Vernunft: Impulse für ehrliche Politik, sachgerechte Meinungsbildung und eine hohe Ethik des Zusammenlebens"

Die Kapitel geben jeweils einen sachlich fundierten Überblick zu wichtigen, ja brandaktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen. Gewalt, Jugendkriminalität, Mobbing, Zivilcourage, Extremismus, religiöser Fundamentalismus, Rolle der Medien, lügende Politiker, um nur einige Felder zu nennen, sind Dauerbrenner in der öffentlichen Diskussion. In diesem Buch allerdings werden diese Themen, konfliktbehaftet und oft in sich selbst widersprüchlich wie sie nun einmal sind, zusätzlich in ihrer philosophischen Tiefe beleuchtet. Auch psychologische Bedingungen finden die gebührende Berücksichtigung, sowohl in Bezug auf den einzelnen Menschen als auch die beobachtbaren Massenphänomene. Erst diese ganzheitliche Verfahrensweise zeigt echte Zusammenhänge auf und ist somit unverzichtbar, wenn man nutzbringende und möglichst korrekte Schlüsse aus der Problemlage ziehen möchte. Es ist der besondere Bonus, den dieses Buch bietet. Alles enthaltene Material ermöglicht den Lesern eine profunde Auseinandersetzung mit der gegebenen Situation. Sie bekommen sogar praktische Hilfen zur Hand. In zwei ausführlichen Kapiteln wird genau gezeigt, wie man vernünftig argumentiert, um schlussendlich auch gekonnt Kritik üben zu können. Mit konstruktiver Kritik voll ins Schwarze zu treffen ist erlernbar und der höhere Zweck besteht darin, etwas in positiver Richtung zu bewegen. Der Autor motiviert nicht nur zum Nachdenken allein, sondern auch zur mutigen Verbesserung, er weckt einen verschütt geglaubten Antrieb, nämlich den friedfertigen demokratischen Kampfinstinkt gut informierter Bürger. Was ihm Hoffnung macht: Jede vernunftgeprägte Meinung zählt mindestens doppelt! Solche Meinungen aktiv einzubringen, ist bereits ein verantwortungsvolles Handeln. Das Ausmaß der Bedrohung nüchtern zu erfassen, ohne Ängste zu schüren oder mutlos zu machen, ist definitiv eine Herausforderung, doch aufzuzeigen, was der Einzelne tatsächlich tun kann, ist eine sehr selten durchgeführte Pflichtübung, die meist sträflich vernachlässigt wird. Die Texte heben sich wohltuend ab von der üblichen journalistischen Machart, die sich in polemischer Überspitzung ergeht, auf vermeintliche Gegensätze kapriziert und ansonsten nichts als lähmenden Sarkasmus verbreitet. Hier werden alle relevanten Fakten genannt, einschließlich statistischer Daten und historischer Bezugspunkte, und anschließend aus ganzheitlicher Sicht kommentiert, frei von ideologischen Beschränkungen, lebensnah und realistisch. So erkennt jeder interessierte Beobachter nicht nur die politisch zu erhebenden Forderungen, sondern überdies die eigentlichen Handlungsspielräume! Über die sauber recherchierte und feinfühling erfasste Faktenlage hinaus werden echte Lösungsansätze präsentiert. Letztlich kommt es nur noch darauf an, die Erkenntnisse ehrlich umzusetzen! Doch das geistige Klima für diese politischen Schritte muss geduldig vorbereitet werden und genau dabei mögen die sensibilisierten Leser nach Kräften mitwirken.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783847672760
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:452 Seiten
Verlag:neobooks Self-Publishing
Erscheinungsdatum:16.03.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks