Insa van den Berg „und dann wollte ich raus“

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „„und dann wollte ich raus““ von Insa van den Berg

Die Autorin van den Berg rückt die Lebenswirklichkeiten von Ausstiegswilligen und Ausgestiegenen in Sachsen in den Fokus, deckt Unterschiede, aber auch die Schwierigkeiten und Probleme des Aussteigens aus den politisch-extremistischen Szenen auf! Aus unterschiedlichen Perspektiven nähert sie sich in prägnanten Kapiteln der schwierigen Thematik. Sie liefert unter anderem Begriffsklärungen zu Radikalismus, Extremismus und Terrorismus, befasst sich mit dem Einzelnen, lässt Aussteiger aus den verschiedenen Szenen zu Wort kommen und beleuchtet deren soziales Umfeld. Sie interviewt Wissenschaftler, Sozialarbeiter und Betroffene und setzt sich mit den Hilfsprogrammen in Sachsen auseinander und vergleicht sie mit denen anderer Länder. Mit ihrem Buch liefert van den Berg einen wertvollen und umfassenden Beitrag zum Thema, zu dem es bislang kaum Literatur gibt.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen