Iny Lorentz Die Rose von Asturien

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Rose von Asturien“ von Iny Lorentz

Vor Jahren hat der asturische Graf Roderich seinen Nachbarn Iker, den Anführer eines Waskonenstammes, getötet und dessen Tochter Maite seiner eigenen Tochter Ermengilda als Sklavin geschenkt. Obwohl sie noch ein Kind war, konnte Maite fliehen und in ihr Dorf zurückkehren. In ihrem Herzen brennt jedoch der Hass auf den Grenzgrafen, dessen Tochter und den Unbekannten, der ihren Vater an die Asturier verraten hat. (Quelle:'herunterladbare Audio-Datei/07.09.2009')

Stöbern in Historische Romane

Winter eines Lebens

Toller Abschluss der Serie. Absolut empfehlenswert!

KassDi

Die Malerin

Kunst und Liebe

anke3006

Wolfsschwestern

ein Roman über die Schwester Heinrich VIII

malo2105

Marlenes Geheimnis

Ein emotionaler und bewegender Familienroman

janaka

Die Salzpiratin

Die sympathische und mutige Protagonistin schleicht sich schnell in die Herzen der Leser, der Schreibstil ist lebendig und fesselnd.

tinstamp

Die Stadt des Zaren

Ich war leider etwas enttäuscht, hatte ich mir doch aufgrund des Klappentextes einen großartigen Roman versprochen

ChattysBuecherblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend

    Die Rose von Asturien

    LEXI

    30. January 2014 um 06:55

    Aufgrund des Klappentextes hatte ich mir leider ein vollkommen anderes Bild dieses Hörbuchs gemacht. Wenn ich bereits vor dem Kauf gewußt hätte, dass es sich bei "Die Rose von Asturien" um eine Aneinanderreihung von kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Mauren, Berber, Sachsen und Franken handelt, hätte ich wohl die Finger davon gelassen. Geschichten von Menschen, die sich gegenseitig die Köpfe spalten, die Körper ihrer Feinde im Blutrausch mit Pfeilen durchbohren, ihnen bei lebendigem Leib die Haut abziehen oder sich gegenseitig erschlagen, möchte ich schlicht und einfach nicht lesen bzw. hören. Zu dem zu meinem Lesegeschmack absolut nicht passenden Inhalt kamen noch äußerst flache Protagonisten, die nicht die geringste Spur Sympathie in mir zu erwecken vermochten. Da mir auch der Schreibstil nicht gefallen hat, kann ich für dieses Hörbuch auch nur einen Bewertungsstern vergeben, den es allein der wundervollen Sprecherin, Dana Geissler, zu verdanken hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks