Iny Lorentz Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(5)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen“ von Iny Lorentz

Zwei verfeindete Brüder - Ein verlorener Schatz - Eine mutige junge Frau: Teil 1 der großen e-Book-Serie der Bestsellerautorin Iny Lorentz! Teil 2 erscheint am 4. Februar 2014. Seit der Ermordung von Klaras Vater ist ein Jahr vergangen. Keiner weiß, wer der Mörder ist, doch als ihr Onkel Alois ihre Mutter zu sehr bedrängt, macht Klara macht sich auf den Weg zu Fürst Ludwig Friedrich in Rudolstadt, um diesen um Hilfe zu bitten. Auf dem Weg dorthin gerät sie in die Fänge eines Entführers, der bereits zwei Frauen verschleppt hat...

wunderschöne Reihe, habe jeden Tag eine Fortsetzung gelesen

— laechlemal

Ein sehr spannender Beginn einer hoffentlich tollen Reihe! :)

— Buechersammler

Zu Beginn ein richtiger Thriller!

— Ginevra

Spannender Einstieg

— YvetteH

Stöbern in Historische Romane

Edelfa und der Teufel

Piemont-Saga im 16. Jahrhundert - Gefangenschaft, Reise, Teufel, Liebe, Schicksal - alles kommt vor und sehr schön geschrieben!

Limarie

Die Rückkehr des Erben

Schöner zarter Roman!

Bibi1960

Die Widerspenstige

Ein wirklich lesenswerter historischer Roman, der sich locker und flüssig lesen lässt und kurzweilig spannende Unterhaltung bietet.

HEIDIZ

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg.Spion ohne Überzeugung zwischen den Fronten. Ein klug komponiertes Buch über Leben&Sterben,Täuschen&Trauen.

franzzi

Die Salbenmacherin und die Hure

spannende und beeindruckende Fortsetzung

Vampir989

Die Fallstricke des Teufels

Sehr gut durchdachter und recherchierter Roman über Pirna. Lesenswert!!!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aller Anfang ist schwer..

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    Buechersammler

    20. May 2014 um 13:32

    Inhalt: Seit der Ermordung von Klaras Vater ist ein Jahr vergangen. Keiner weiß, wer der Mörder ist, doch als ihr Onkel Alois ihre Mutter zu sehr bedrängt, macht Klara macht sich auf den Weg zu Fürst Ludwig Friedrich in Rudolstadt, um diesen um Hilfe zu bitten. Auf dem Weg dorthin gerät sie in die Fänge eines Entführers, der bereits zwei Frauen verschleppt hat... Meine Meinung: Das Buch ist im gewohnten Stil geschrieben und einfach zu lesen. Trotz der wenigen Seitenzahlen wird sehr viel im Buch verpackt und es baut Spannung und Neugierde auf. Nur zu viel will und kann ich nicht verraten, da es ja nur begrenzt Sachen zu erzählen gibt ohne das man schon alles weis. Die Geschichte wird in verschiedenen Sichten geschrieben, was alles etwas auflockert. Dazu ist es sehr interessant die einzelnen Geschehnisse auf verschiedene Weise mit zu erleben. Zu den einzelnen Charakteren kann ich nur sagen das ich sie toll finde. Am besten gefallen mir Klara und Tobias. Ich bin ja sehr gespannt ob du beiden in den nächsten Teilen zu einander finden, denn man merkt doch bereits im ersten Teil das gegenseitiges Interesse bestehen könnte. Klara ist ein wahnsinniges tapferes und mutiges Mädchen. Ich bin sehr gespannt ob sie ihre Familie mit dem Recht als Wanderapothekerin retten kann ;) Fazit: Ein sehr spannender erster Teil der Lust auf mehr macht! Wer Iny Lorentz's Bücher mag, macht absolut keinen Fehler diese Reihe zu lesen! Habe bereits alle anderen Teile daheim und lese gleich weiter :)

    Mehr
  • Die Wanderung beginnt

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    anke3006

    06. March 2014 um 15:19

    Es ist mein erster Roman von Iny Lorenz und ich bin begeistert von diesem ersten Teil. Man taucht direkt in die Welt ein. Erst wird der Vater Martin ermordet, dann verschwindet auch der Bruder Gerold auf der Wanderschaft. Klara weiss keinen Ausweg mehr und möchte selbst auf Wanderschaft gehen um Geld zu verdienen. Die Geschichte liest sich flüssig und man erfährt viel über die damalige Zeit und das Leben. Ich freue mich auf weitere Teile.

    Mehr
  • Ein mutiges Mädchen bricht auf

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    Ginevra

    06. February 2014 um 17:42

    Thüringen, im 18. Jahrhundert: Alois und Martin Schneidt sind Brüder und Wanderapotheker. Im Streit um einen Schatz wiederholt sich ein biblisches Drama: Alois ermordet Martin, der Mord bleibt zunächst unentdeckt. Martins Sohn Gerold übernimmt nun das "Reff", das Tragegestell für Arzneien und Tinkturen, um seine Familie zu versorgen. Als auch er spurlos auf der Wanderschaft verschwindet, fasst seine Schwester Klara einen Plan: als erste Frau will sie die Route über die Dörfer nach Gernsheim abmarschieren. Doch im Wald lauert ein teuflischer Killer... Iny Lorentz, das berühmte Autorenpaar der "Kastratin" und der "Wanderhure", stellen hier zum ersten mal ein E-book- Serial vor: in sechs Teilen wird die Geschichte der mutigen Klara erzählt, die auf ihrer monatelangen Wanderung durch Thüringen etliche Abenteuer zu bewältigen hat. Die Geschichte beginnt spannend, es geschehen einige Verbrechen, und Klara wächst über sich selbst hinaus. Schon nach dem ersten Teilband war mir klar: diese ungewöhnliche und gut recherchierte Geschichte gehört verfilmt! Die passende Form für einen Mehrteiler hat sie ja bereits. Die Figuren sind sehr plastisch und anschaulich beschrieben, die Heldin sympathisch, die Bösewichter richtig durchtrieben. Ein Traumprinz ist auch schon in Sicht... Fazit: unbedingt weiterlesen, wer sich für ungewöhnliche historische Berufe und Geschichten über selbstbewusste Frauen interessiert!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen" von Iny Lorentz

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    Eltragalibros

    Der neue Roman der Bestsellerautorin von "Die Wanderhure"! Ein ungleiches Bruderpaar, ein verborgener Schatz und die unbändige Sucht nach Gold und Reichtum. Der neue historische Roman von Erfolgsautorin Iny Lorentz verspricht ihren Lesern wieder einmal eine mutige Frau, die sich gegen den Mörder ihres Vaters stellt, um sein Erbe zu verteidigen! Wir haben ein ganz besonderes Special für euch: Mitmachen lohnt sich, denn alle Teilnehmer können sich den Prolog "Kain und Abel" aus dem Knaur Verlag herunterladen. Unter allen teilnehmenden Lesern verlosen wir im Januar dann 20x die komplette e-Book-Serie (im epub-Format). Mehr zum Inhalt von "Die Wanderapothekerin": Thüringen im 18. Jahrhundert: Die beiden Brüder Martin und Alois ziehen als Wanderapotheker durch die Lande und haben vor vielen Jahren einen Goldschatz gefunden. Während Martin seinen Anteil versteckt und nicht angerührt hat, ist Alois nichts geblieben. Verzweifelt versucht er, seinen Bruder zur Herausgabe seines Teils zu bewegen. Als dieser sich weigert, kommt es zu einem tödlichen Streit. Alois glaubt sich am Ziel seiner Wünsche, doch er hat nicht mit dem erbitterten Widerstand und dem Mut seiner Nichte Klara gerechnet … Über Iny Lorentz: Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich das erfolgreiche Münchner Autorenduo Elmar und Iny Lorentz, dessen historische Romane Millionen von Fans finden. Neben "Die Wanderhure" war auch "Die Kastratin" sehr erfolgreich.Alle Teilnehmer können sich den Prolog "Kain und Abel" herunterladen und haben die Chance auf die gesamte Reihe! Den Prolog könnt ihr euch kostenlos bereits jetzt herunterladen, beispielsweise hier oder bei der Buchhandlung eurer Wahl oder direkt beim Verlag. Bis zum 07.01.2014 habt ihr Zeit uns zu erzählen, wie euch der Prolog gefallen hat! Unter allen Teilnehmern verlosen wir dann 20x die komplette e-Book-Serie (im epub-Format), die ihr pünktlich zum 31. Januar, dem Erscheinungstag der Reihe, erhaltet!

    Mehr
    • 186

    Lerchie

    06. February 2014 um 14:09
    YvetteH schreibt Hallo Lerchie, wie ich gesehen habe bist du auch schon durch und genauso begeistert wie ich. Ich habe mich riesig gefreut, mal wieder etwas von Iny Lorentz zu lesen. LG Yvette

    Auch ich habe mich riesig darüber gefreut. Habe hinterher gleich noch Feuertochter gelesen. Da wir - d.h. meine Tochter und ich - Platzmangel haben, habe ich dieses Buch als E-Book gekauft und es ...

  • Ein gelungener Auftakt

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    Nirena

    06. February 2014 um 09:52

    Zum Autorenpaar Iny Lorentz muss man sicher nicht mehr viel sagen - jeder Freund historischer Literatur kennt die Bücher des Ehepaares. Doch nun zeigen sie, dass man auch mit historischen Inhalten nicht den Anschluss an die zeitgenössische Entwicklungen verlieren muss. Serien sind nicht nur im Fernsehen ein beliebtes Format, Buchreihen gibt es zuhauf und in jedem Genre - ich persönlich liebe ja Buchreihen, weil es jedes Mal ist, als käme man bei guten Freunden zu Besuch - man kennt sich und erfährt, was es neues gibt. Relativ neu hingegen sind die sogenannten Eserials - also eine Erzählung, in mehrere Teil gegliedert. Ein großer Unterschied zu Buchreihen besteht darin, dass die einzelnen Teile deutlich kürzer sind als bei einer Reihe und (ähnlich wie bei TV-Soaps) die Handlung nicht zwingend abgeschlossen ist, sondern mit einem Cliffhanger endet, um so die Spannung bis zum nächsten Teil zu erhalten. Meine bisherige Erfahrung mit Eserials basiert auf der Serie von Mila Roth um den Geheimagenten Markus und die Privatperson Janna. Da ich diese Serie lieben gelernt habe, habe ich mich gefreut, dass der Trend zum Eserial jetzt anscheinend auch andere Genres erreicht und entsprechend war "Die Wanderapothekerin" für mich ein must-read, da ich die Bücher von Iny Lorentz auch in "normaler" Form sehr gern lese. Im Prolog fühlt man sich wie in die Bibel versetzt - nein, nicht ins Paradies, sondern zu Kain und Abel: zwei Brüder, die vor Jahren gemeinsam einen Goldschatz fanden. Der eine Bruder versteckte seinen Anteil, weil er ihn für verflucht hält, der andere verprasst alles und will jetzt weiteres Gold von seinem Bruder - für einen von beiden endet diese Auseinandersetzung tödlich. Die eigentlich Handlung beginnt dann ein Jahr später: Nach dem Verschwinden ihres Vaters kehrt nun auch der ältere Bruder nicht von seiner Route als Wanderapotheker heim. Klara und ihre Mutter sind verzweifelt und stehen vor einem Schuldenberg. Der Onkel, von dem sie sich Hilfe erhoffen, ist mehr an der eigenen Bereicherung interessiert und der jüngere Bruder noch zu jung zum arbeiten. Aber all dies tritt in den Hintergrund, als Klara in die Fänge des Unholds gerät, der schon weitere junge Frauen verschwinden ließ.... Wie wir es von Iny Lorentz gewohnt sind, wird die Handlung von einem starken Frauencharakter dominiert, in diesem Fall die siebzehnjährige Klara, die sich nicht davon abhalten lässt, dass sie noch jung ist und Frauen nicht wirklich etwas zählen, sondern entschlossen ist, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Gut gezeichnete Charaktere, eine mitreißende Handlung, die Seiten fliegen nur so dahin und der Cliffhanger ist natürlich gezielt gesetzt: ich bin gespannt auf Teil 2 und kann diesen ersten Teil allen Historienfreunden nur ans Herz legen - auch, wenn man nicht gar so gern Ebooks liest, eignet sich dieses Serial, da die einzelnen Teil nicht gar so lang sind.

    Mehr
  • Spannender Einstieg

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    YvetteH

    03. February 2014 um 08:46

    Der erste Teil dieser Ebook-serial ist von Anfang an spannend geschrieben und bleibt es bis zur letzten Seite, sodass man unbedingt wissen will wie es weitergeht.
    Sprachlich ist dieses Buch flüssig geschrieben, wie man es von Iny Lorentz gewohnt ist.

    Mein Fazit: Daumen hoch und 5 Sterne für den Einstieg.

  • Klara in Gefahr!

    Die Wanderapothekerin 1: Ein beherztes Mädchen

    Lerchie

    01. February 2014 um 11:17

    Vor Jahren hatten die Brüder Alois und Martin Schneidt, beide Wanderapotheker, einen Schatz gefunden und redlich geteilt. Martin hatte seinen Anteil versteckt und nicht angerührt, während Alóis seinen durchgebracht, und zudem noch Schulden  hatte. Da Martin seinen Anteil nicht noch einmal mit Alois teilen wollte, kam es zu einem Kampf und Martin kehrte nicht zu seiner Familie zurück. Auch Gerold, Martins Sohn, war sprach sich gegen die erneute Teilung des Schatzes aus. Und als er im folgenden Jahr den Weg seines Vaters ging, kehrte auch er nicht zurück. Alois bedrängte nun Martins Frau, ihm den Schatz zu einem Entgelt zu überlassen, doch Johanna zögerte, kannte sie doch Martins Einstellung dazu. Doch die Schulden waren drückend und Alois hatte sie zudem noch angelogen, indem er behauptete, Rumbold Just, der Laborant, von dem sie die Arzneien für Gerold in Kommission bekommen hatten, wolle die Schulden nicht stunden. Da machte sich Klara, auf den Weg, um beim Fürsten um Hilfe zu bitten. Doch der Weg war gefährlich… Wie wird es Klara auf ihrem Weg ergehen? Wenn sie den kürzesten nahm, käme sie an einer Stelle vorbei, an der schon zweimal Mädchen verschwunden waren. Und sie hörte weibliche Hilferufe. Was wird Klara tun? Es handelt sich hier um ein E-Book-Serial und den ersten Band davon. Das Buch ließ sich sehr gut lesen. Es beginnt recht spannend mit dem Verschwinden des Vaters und bleibt es auch bis zum Schluss. Und dann will man wissen, wie es dieser Familie wohl weiter ergehen wird und ist gespannt auf den nächsten Teil. So jedenfalls ging es mir und ich habe sofort weitergelesen. Von mir fünf Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks