Ioan Butmaloiu

 4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autorenbild von Ioan Butmaloiu (©Ioan Butmaloiu)

Lebenslauf von Ioan Butmaloiu

Geboren in Kronstadt–Brașov-Brassó, einer Stadt im rumänischen Karpatenbogen, entstammt Ioan Butmaloiu einer Mischehe. Die drei im Elternhaus gesprochenen Sprachen – Deutsch, Rumänisch und Ungarisch – formten seine siebenbürgische Verbundenheit. Der Autor lebt inzwischen bei Berlin. Auf Anregung seiner Kinder verfasste und gestaltete er zusammen mit zwei befreundeten Vätern das Kinderbuch Muckle in Berlin, das die Abenteuer eines Schnullers in der bunten Metropole beschreibt. Das Buch ist im Milchmaus Verlag erschienen. Sein erster Roman, die Dystopie Das Lager, porträtiert eine Welt, in der das Schicksalsjahr 1989 anders verlief, als wir es kennen, und der Sozialismus den Osten Europas bis heute fest in seinen Krallen hält. Sein zweiter Roman, Der Vielflieger, befasst sich mit zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, und ihrem Weg in den kriminellen Wahnsinn.

Alle Bücher von Ioan Butmaloiu

Cover des Buches Der Vielflieger (ISBN: 9781982927905)

Der Vielflieger

 (9)
Erschienen am 18.05.2018
Cover des Buches Muckle in Berlin (ISBN: 9783946145233)

Muckle in Berlin

 (0)
Erschienen am 01.01.2016

Neue Rezensionen zu Ioan Butmaloiu

Neu
Cover des Buches Der Vielflieger (ISBN: 9781982927905)Booky-72s avatar

Rezension zu "Der Vielflieger" von Ioan Butmaloiu

Der Vielflieger
Booky-72vor 2 Jahren

Seine Familie ist bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Der größte Schmerz seines Lebens, aber die beste Möglichkeit für ihn, sein Leben auch auf diese Weise zu beenden. Doch soviel er auch fliegt, keins der ausgewählten Flugzeuge mag abstürzen.

Er lernt Lilith kennen, die Organisation, für die sie arbeitet, plant Selbstmorde. Mit ihr plant er perfekt den letzten Flug seines Lebens.

Schon das Cover lässt erahnen, es ist eine düstere und traurige Geschichte, aber sehr gut zu lesen.


Kommentieren0
6
Teilen
Cover des Buches Der Vielflieger (ISBN: 9781982927905)SunshineBaby5s avatar

Rezension zu "Der Vielflieger" von Ioan Butmaloiu

Ungewöhnliches Thema
SunshineBaby5vor 2 Jahren

Der Autor beschreibt in "der Vielflieger" umfassend anhand zweier Protagonisten die Auseinandersetzung mit Suizidgedanken. Die Geschichten, die erst einmal unabhängig voneinander sind, fließen wunderbar zusammen. Verpackt ist dies in Romanform, jedoch entsprechend düster und nachdenklich stimmend. Wunderbar werden die Gedanken, Gefühle und vor allem auch die entscheidenden Wendepunkte der Figuren beschrieben. Immer wieder zeigt der Autor im Rückblick auch die Hintergründe auf, was dem Ganzen viel Tiefe verleiht. Aufgrund der Thematik und Schwere ist es nichts für zwischendurch, sondern etwas auf das man sich einstellen und einlassen muss. Der Schreibstil ist fesselnd. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Vielflieger (ISBN: 9781982927905)verruecktnachbuecherns avatar

Rezension zu "Der Vielflieger" von Ioan Butmaloiu

Gelungen
verruecktnachbuechernvor 2 Jahren

Arcangelo verliert seine Familie bei einem Flugzeugabsturz. Er ist am Boden zerstört und sucht einen Weg aus dem Leben zu scheiden. Für ihn ist die einzig richtige Möglichkeit dafür ein Flugzeugabsturz nicht zu überleben. Da es sehr unwahrscheinlich ist mit einem Flugzeug abzustürzen, entscheidet Arcangelo sich immer für den Flug mit dem ältesten Flugzeug oder dem schlimmsten Wetter, den betrunkenen Piloten, doch alle seine Bemühungen sind ergebnislos. Bis er auf Lilith trifft. Sie erkennt seinen Wunsch zu Sterben und gemeinsam mit einem Geheimbund aus dem Darknet macht sie sich daran Arcangelos größten Wunsch zu erfüllen.

Das Cover ist nicht sonderlich spektakulär. Ich weiß nicht, ob ich in der Buchhandlung nach diesem Buch greifen würde. 

Der Inhalt des Buches macht das Cover auf jeden Fall wieder weg. Es geht um das Thema Suizid. Ein Thema das gerne vermieden oder verschönert wird. 
Was mich am meisten an diesem Buch gestört hat, ist das Wort "Selbstmord". Es ist unmöglich sich selbst zu ermorden. Der Begriff "Mord" setzt juristisch gesehen verschiedene Kriterien voraus, welche der Suizident nicht erfüllt.
Das Wort Freitod oder Suizid wäre hier angebracht.

Arcangelo ist ein sehr interessanter Charakter. Er wünscht sich nichts weiter als den Tod, den ohne seine Familie kann und möchte er nicht mehr leben. Er hört auf zu arbeiten und macht sich auf die Suche nach seinem perfekten Freitod. Man erhält Einblicke in seine Gedankenwelt.
Genau wie Arcangelo ist Lilith ein sehr interessanter Charakter mit einem interessanten Gedankenkarussell. 

Am Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten mich auf den Schreibstil einzulassen, aber je weiter ich las, desto mehr konnte ich in der Geschichte versinken. 
Es war spannend bis zum Schluss.

"Der Vielflieger" ist mal etwas anderes.

Leseempfehlung.

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der VielfliegerB
 
57 BeiträgeVerlosung beendet
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Ioan Butmaloiu wurde am 31. August 1976 in Kronstadt (Rumänien) geboren.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Ioan Butmaloiu?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks