Iona Grey

 4.4 Sterne bei 109 Bewertungen

Lebenslauf von Iona Grey

Iona Grey studierte Englische Sprache und Literatur an der Manchester University. Ihre Begeisterung für Geschichte und ihr großes Interesse an Frauenschicksalen des 20. Jahrhunderts brachten sie dazu, ihren Roman Als unsere Herzen fliegen lernten zu schreiben. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren Töchtern im Nordwesten Englands auf dem Land.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Als die Nacht uns Sterne schenkte

 (4)
Neu erschienen am 21.09.2020 als Taschenbuch bei Blanvalet.

Als die Nacht uns Sterne schenkte: Roman

 (1)
Neu erschienen am 21.09.2020 als E-Book bei Blanvalet Taschenbuch Verlag.

Alle Bücher von Iona Grey

Cover des Buches Als unsere Herzen fliegen lernten (ISBN: 9783734101885)

Als unsere Herzen fliegen lernten

 (99)
Erschienen am 16.05.2016
Cover des Buches Als die Nacht uns Sterne schenkte (ISBN: 9783734108648)

Als die Nacht uns Sterne schenkte

 (4)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches Als die Nacht uns Sterne schenkte: Roman (ISBN: B07ZTGVD8M)

Als die Nacht uns Sterne schenkte: Roman

 (1)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches Als unsere Herzen fliegen lernten (ISBN: B01E91NTIA)

Als unsere Herzen fliegen lernten

 (3)
Erschienen am 16.05.2016
Cover des Buches Als unsere Herzen fliegen lernten (ISBN: 9783844522907)

Als unsere Herzen fliegen lernten

 (2)
Erschienen am 16.05.2016

Neue Rezensionen zu Iona Grey

Neu

Rezension zu "Als die Nacht uns Sterne schenkte" von Iona Grey

Leider etwas langatmig
_Buchseelevor 4 Tagen

Nicht nur das Cover hatte mich vollkommen in seinen Bann gezogen, sondern auch der Klappentext hatte mich sofort angesprochen. Generell bin ich auch sehr von der damaligen Zeit begeistert, in der dieser Roman spielt. Wer sich jetzt fragt in welcher Zeit dieser Roman spielt dann kann ich euch verraten, dass 'Als die Nacht uns Sterne schenkte' zwischen 1925 und 1936 spielt. Dabei dreht sich alles um ein Liebespärchen was eigentlich gar nicht für einander geschaffen ist, zumindest für die Zeit in der sie leben. Ich persönlich kam leider nicht ganz so leicht in die Geschichte rein, zwar ist der Schreibstil sehr schön leicht, aber ich konnte die Handlung zunächst nur schwer Personen zuordnen. Was ich sehr schön und auch passend empfand, war dass der Schreibstil der Autorin auch an die damalige Zeit angepasst war. Zwar kam ich nach und nach immer mehr in die Geschichte rein, konnte aber nie wirklich einen Draht zu den Protagonisten aufbauen. Dazu muss ich wirklich sagen, haben sich einige Passagen in diesem Buch so sehr gezogen, dass ich oftmals keine Lust hatte weiterzulesen, weil einfach nichts interessantes passiert ist. 

Fazit: 

Irgendwie habe ich mir von diesem Buch mehr erhofft. Die Idee ist auch sehr schön, jedoch hatte ich mit der Umsetzung meine Probleme. 



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Als die Nacht uns Sterne schenkte" von Iona Grey

Sehr melancholisch
CoffeeToGovor 11 Tagen

Inhalt
Selina ist Mitglied der Londoner High Society und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Ihr Leben nimmt eine dramatische Wendung, als sie den jungen Künstler Lawrence kennen und lieben lernt. Da sie verschiedenen Gesellschaftsschichten angehören, hat ihre Liebe keine Chance. Elf Jahre später 1936 schlägt das Schicksal erneut zu und ihre Wege kreuzen sich, mit tragischem Ausgang.

Eigene Meinung
Die Geschichte spielt hauptsächlich 1936 und wird aus der Sicht von Selinas Tochter Alice erzählt. Ab und an gibt es Rückblicke in Selinas Leben 1925. Leider beginnt es relativ unspannend und nimmt erst nach einem Drittel Fahrt auf. Aber auch danach hält es einen nicht gefangen. Es lässt sich zwar gut lesen und die Geschichte ist auch gut, aber es hat mich nicht sonderlich gefesselt.

Auch die Liebesgeschichte ist eher Nebensache und nicht so im Vordergrund, wie der Klappentext einen vermuten lässt. Vielmehr geht es um die Schwierigkeiten in der damalgien Zeit aus den gesellschaftlichen Verpflichtungen auszubrechen.

Fazit
Ein sehr melancholischer Roman einer tragischen Liebe.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Als die Nacht uns Sterne schenkte" von Iona Grey

Als die Nacht uns Sterne schenkte
xotilvor 21 Tagen

Ganz leise kommt diesere historische Roman daher , doch es versteckt sich eine schöne Story Zwischen den Seiten .




Man bekommen viel zu lesen aus der Sicht  neunjährigen Alice ,der Roman spielt in den 1930gern auf die damalige zeit selber wird jedoch nicht weiter eingegangen.




Die Stimmung im Roman ist sehr melancholisch, doch es wendet sich bald alles zum Guten.




Hier steht die Liebesgeschichte nicht wie erwartet durch den Klappentext im Vordergrund sondern eher das Miteinander der Charaktere , trotzdem habe ich mich wunderbar unterhalten gefühlt.




Ebenso wird das ein oder andere Geheimnis gelüftet.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks