Neuer Beitrag

ira_ebner

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Es war einmal in Deutschland ...

Ich werde dir keine Geschichte erzählen, die so läuft: „Mutige Journalisten entlarven korrupten Politiker“. Ich werde auch keine Wutbürger-Geschichte erzählen. In „Das deutsche Spiel“ erwartet dich kein Mainstream, kein Kitsch, sondern ein realistischer Blick hinter die Kulissen des politischen Berlins. Realistisch, aber keinesfalls soll der Roman reale Personen widerspiegeln.

„Das deutsche Spiel“ mag polarisieren und Kontroversen auslösen, denn dieser Roman hat eine Positionierung. Politik ist nämlich auch Leidenschaft, kann durchaus emotional und knallhart sein. Aktueller jedenfalls kann derzeit kein Roman sein – der Wahlkampf nimmt Fahrt auf und das Duell ums Kanzleramt ist Thema des „deutschen Spiels“. Mit dem Versprechen, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen, Großbanken, Spekulanten und Steuerflüchtlinge in die Verantwortung zu nehmen, tritt Arne Steenborg gegen die unangefochtene Andrea Menzel an ...

Doch der Banker Albert Morsbach hat noch eine Rechnung mit dem Kanzlerkandidaten offen und will ihn mit einer Medienkampagne und durch Sabotage seines Wahlkampfteams zu Fall bringen. Mehr als ein Duell um die Macht – es wird mit harten Mitteln gekämpft und nur eine Seite kann gewinnen.

„Das deutsche Spiel“ ist mehr als ein Politthriller, du kannst der Kanzlerin in ihrem Büro über dem Tiergarten so nahekommen wie nie zu vor und den Kandidaten auf seiner Deutschlandreise begleiten. Für schwache Nerven ist dieser Roman allerdings nichts. Wenn du aber stark genug bist, heiße ich dich herzlich willkommen bei der Leserunde und freue mich, dich kennenzulernen!

Mehr zu „Das deutsche Spiel“, Making-ofs, Schauplätze und Leseproben findest du auf www.iraebner.blogspot.com

Zu gewinnen gibt es 5 Printbücher und 5 E-Books.

Klappentext:

Wahlkampf – Intrigen – Medien –Abgründe

Als Arne Steenborg Kanzlerkandidat wird, erklärt er Großbanken, Steuerflüchtlingen und Spekulanten den Krieg. Mit dem Versprechen, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen, zieht er in den Wahlkampf. Seine direkte, manchmal impulsive Art beschert ihm auch in den eigenen Reihen nicht nur Freunde. Mächtige Gegner stellen sich ihm in den Weg, allen voran Albert Morsbach, Vorstandsvorsitzender der größten deutschen Bank.

Bald beginnt eine schmutzige Medienkampagne gegen Steenborg und seine Frau Gesa. Der Kandidat gerät in ein Netz aus Intrigen und Manipulationen. Morsbach scheut vor nichts zurück, um ihn zu Fall zu bringen. Welche Rolle spielt die betörende Judith, die als Praktikantin in der Wahlkampfzentrale eingestellt wird? Wer hält am Ende noch zu Steenborg? Wem kann er trauen? Hat er eine Chance im Kampf gegen das Establishment?

Ira Ebner ist selbst politisch aktiv und mit dem Geschehen hinter den Kulissen vertraut. Über die Jahre sammelte sie Erfahrungen und erhielt viele Einblicke, die in den Roman eingeflossen sind.

Wie bereits in ihren früheren Werken gelingt es der Autorin, mit starken Figuren Stimmungen zu erzeugen und Entwicklungen zu inszenieren, die den Leser im Bann halten. Was sich auftut, ist ein Blick in die Abgründe der menschlichen Psyche und der Politik.

Autor: Ira Ebner
Buch: Das deutsche Spiel

angel1843

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Klappentext hört sich vielversprechend an. Wenn das Buch genau das verspricht was gesagt wird, dann ist es genau das richtige für mich. Ich hüpfe mal für ein Taschenbuch (Epub würde auch gehen) in den Lostopf.

Vivi300

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt unfassbar spannend!
Ein fiktiver Roman, welcher der politischen Landschaft einen Spiegel vorhält ist mit Sicherheit sehr interessant. Ich persönlich interessiere mich sehr für Politik, mit all ihren Fassetten und Leitbildern, Fehlern und großen Persönlichkeiten. In der Geschichte, sowie in der Gegenwart.
Von einer Autorin, die, anders als ich, tatsächlich schon viel Kontakt mit realer Politik hatte, bekomme ich bestimmt einen tollen Thriller zu lesen :)
Hiermit bewerbe ich mich um ein Print- oder ePub-Exemplar und würde mich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu können.

Beiträge danach
157 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Engi-Eli

vor 8 Monaten

5. Abschnitt: Kapitel „XIII. Versuchte Geschichte“ und „XIV. Deutschland, ein Jahr“

Jedes Spiel Hand sein Ende
Doch die Lösung liegt in verborgenen .


Arne kämpfte hart bis zu Ende um was zu verbessern , zu verändern ...
Der eine sagt der kampa das die ein Spion haben .
Überhaupt das er es erfahren hat das es nicht an ihn lag sonder an der Manipulation .

Auch wenn die Praktikantin entlassen würde liegt vieles verlohren -> eine Person kann die Schlüssel Person sein ...

Es würde nicht publik gemacht das sie spioniert würden für den Banker aber währe die Wahrheit die ans Licht kommt nicht besser damit alle es erfahren
Einerseits hatte es Konsequenzen ..

Engi-Eli

vor 8 Monaten

Trifft das Bild des Politikers/des Journalisten tatsächlich so zu, wie es in Büchern, Filmen, etc. vermittelt wird?

Passend gemacht Bilder die einen beeinflussen . ....
Kurzer Text ...
Dagegen einige sind genauer bei den Berichten.

Doch es ist Zwischen Sache .

Doch letztendlich bekommen wir die Informationen ...

Engi-Eli

vor 8 Monaten

Schlussrunde und Dank

Vielen Dank das ich dabei sein dürfte
https://www.lovelybooks.de/autor/Ira-Ebner/Das-deutsche-Spiel-1458105046-w/rezension/1493332628/

Engi-Eli

vor 8 Monaten

Schlussrunde und Dank

Insgesamt hat mir gefallen die Symbole aber auch die Andeutungen auf geschnisse ...

Mann könnte es gut deuten und nachvollziehen um was es geht .


Arne wie er den Menschen die Augen öffnen wollte aber die Situation vor allen verbessern .
Kluft zwischen Arm und Reich , Gleichberechtigung ,Hecker Angriff , Griechenland ...
Es gehört Mut damit der Politiker die Wahrheit sagt ...->Arne ist ein gute Figur die es mit verschiden Sachen darstellt .
Schön ist auch die Personen die in den Buch in iherer Rolle beschrieben würde
Wie die das empfinden pschychologie tatsch tauchte bei manchen auf das auch eine andre Sicht gezeigt wird .



Die Uhr tikt
Wir gehen hin und her
Doch wir erschlissen nicht das wahre
Den Die Wahrheit bliebt verborgen

fehlt der Schlüssel herab
So öffnet sich das Kästchen
Die Wahrheit kommt hervor

-> Am Ende hat Arne die Wahrheit ja erfahrne

ira_ebner

vor 8 Monaten

Schlussrunde und Dank
@Engi-Eli

Ich freue mich wieder über dein Gedicht :) Du hast wirklich Talent! Dürfte ich es für meine Buchwerbung zitieren, weil es echt treffend und Klasse ist?

Engi-Eli

vor 8 Monaten

Schlussrunde und Dank
@ira_ebner

Danke :)

Ja du kannst es zitieren wenn es dir gefällt

Übrigens habe ich ein Projekt begonnen Bilder mit Gedichte zu verbinden die ich gemacht habe

Grüße
Eva Burandt

ira_ebner

vor 8 Monaten

Schlussrunde und Dank
@Engi-Eli

Das freut mich:) Für Dein Projekt wünsche ich dir viel Erfolg, es klingt sehr schön!
Alles Liebe
Ira

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.