Irene Börjes Madeira

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Madeira“ von Irene Börjes

Keine Frage, die "Blumeninsel im Atlantik" eignet sich phantastisch für einen ausgedehnten Wanderurlaub inmitten unberührter Natur: Dunkelgrün schimmern die üppigen Lorbeerwälder, dazwischen weiße und rote Hortensien- und Azaleenblüten, dick wie Pompons. Wer hier Ferien macht, wird die vergleichsweise kargen Mittelmeerinseln schnell vergessen und sich flugs zu der einen oder anderen von insgesamt 15 Touren aufmachen, die die Autorin Irene Börjes in ihrem Reiseführer detailliert beschreibt. Als Verschnaufpause bieten sich unter anderem ein Streifzug durch die hübsche Inselhauptstadt Funchal an oder der Ein- oder Mehrtagestrip zur Nachbarinsel Porto Santo mit ihrem neun Kilometer langen, weißgoldenen Sandstrand. Dazu ein ganzer Sack voll reisepraktischer Informationen, damit man weiß, wie man am komfortabelsten anreist, wo man am besten übernachtet oder mit welchen kulinarischen Genüssen man sich für die nächste Wanderung stärken kann. (Quelle:'Flexibler Einband/07.01.2015')

Kurz und bündig

— RapsUndRuebe
RapsUndRuebe
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alles Wissenswerte komprimiert

    Madeira
    RapsUndRuebe

    RapsUndRuebe

    09. January 2017 um 10:13

    Für den schnellen Einstieg perfekt geeignet. Kurz und bündig die wichtigsten Informationen. Ausreichend, um sich im Vorfeld schon mal den nötigen Überblick zu verschaffen.

  • Rezension zu "Madeira" von Irene Börjes

    Madeira
    giulianna

    giulianna

    08. March 2009 um 19:26

    hilfreicher Reiseführer für Madeira. einzig die Querverweise auf andere käuflich zu erwerbende Bücher sind nachteilig. sucht man bspw. in einem bestimmten Gebiet nach Wanderungen, steht im "Müller", man sollte sich an folgendes Buch halten... nicht sehr hilfreich, wenn man sich gerade vor Ort befindet und loswandern möchte. ansonsten schöner und guter Reiseführer. am liebsten hätte ich 3.5 Sterne vergeben.

    Mehr