Irene Brickner Heisse Zeiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heisse Zeiten“ von Irene Brickner

ALLE SPRECHEN VOM KLIMAWANDEL – und produzieren doch nur heiße Luft? Ökologen und Umweltschützer warnen seit Jahren, Wissenschafter sind sich sicher, aber nicht einig, die UNO veröffentlicht Berichte und feilscht um Formulierungen, die Industrie macht Politik und verteufelt jede Alternative. Jeder hat seine eigene Wahrheit, wenn es um den Klimawandel geht. Doch wer hat Recht? Die Autorinnen, beide ausgezeichnet mit dem Klimaschutzpreis, hinterfragen die Horrormeldungen, analysieren Fakten und Prognosen, präsentieren und durchleuchten Alternativen – sie nehmen das Thema ernst, und das mit kühlem Kopf. Heiße Zeiten vermittelt einen schnellen und seriösen Überblick über ein gleichermaßen globales wie komplexes Problem und ermöglicht Ihnen, tiefer einzutauchen, ohne in der Informationsflut zu versinken.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Heisse Zeiten" von Irene Brickner

    Heisse Zeiten
    Teufel100

    Teufel100

    23. February 2010 um 14:09

    In Heiße Zeiten beantworten die Autoren 50 Fragen zum Klimawandel. Man erfährt wie der Klimawandel entsteht, welche Auswirkungen er haben könnte und was wir selber machen können, um den Klimawandel etwas abzumildern. Was wisst ihr zum Beispiel über das Kyoto Protokoll? Wodurch können Treibhausgase gebunden werden? Was sind Treibhausgase überhaupt und wie lange bleiben diese in der Atmosphäre? Warum wird es durch Treibhausgase wärmer und warum ist es nicht gut das es wärmer wird. Was kann ich gegen Treibhausgase tun und wie sollte ich mein Leben gestalten um die Natur nicht all zu schwer zu belasten? Wer Antworten auf solche Fragen sucht, kann mit "Heiße Zeiten" einen interessanten Einstieg in das Thema finden. Die Fragen werden zwar nicht so umfassend behandelt das man sich danach als Experte sehen kann, aber es bringt einen weiter und hilft einen mit in die Diskussion um die Klimaerwärmung einsteigen zu können.

    Mehr