Irene Cao

 3.7 Sterne bei 51 Bewertungen
Autor von Ich sehe dich, Ich will dich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Irene Cao

Sortieren:
Buchformat:
Ich sehe dich

Ich sehe dich

 (29)
Erschienen am 19.05.2014
Ich fühle dich

Ich fühle dich

 (11)
Erschienen am 21.07.2014
Ich will dich

Ich will dich

 (11)
Erschienen am 15.09.2014
I Watch You

I Watch You

 (0)
Erschienen am 17.06.2014
Io ti guardo

Io ti guardo

 (0)
Erschienen am 01.04.2014
Io ti sento

Io ti sento

 (0)
Erschienen am 01.04.2014
Per tutto l'amore

Per tutto l'amore

 (0)
Erschienen am 01.08.2014
Per tutti gli sbagli

Per tutti gli sbagli

 (0)
Erschienen am 01.07.2014

Neue Rezensionen zu Irene Cao

Neu
woelfchen90s avatar

Rezension zu "Ich sehe dich" von Irene Cao

Tolle Geschichte vor traumhafter Kulisse
woelfchen90vor einem Jahr

Ein weiteres Buch, dass ich in den letzten Tagen beendet habe, ist "Ich sehe dich" von Irene Cao. Auf das Buch aufmerksam geworden bin ich durch Booktube, dort hat es jemand in den Neuzugängen gezeigt und mich neugierig gemacht.

Die Geschichte in "Ich sehe dich" dreht sich um Elena und ihre kleine Welt in Venedig. Elena ist jung und bereits eine gute Restauratorin, die ein Fresko in einem Palazzo restaurieren soll. Es läuft also gut für die etwas nerdige junge Frau, bis Leonardo in ihr Leben tritt und alles mächtig durcheinander wirbelt. Elena blüht geradezu auf, geht aus, beginnt Alkohol zu trinken und ihr Leben zu genießen. Umso höher ist der Fall, als sich Leonardo mir nichts dir nichts aus dem Staub macht und Elena allein zurücklässt.

Meine Meinung:

Wie auf dem tollen Cover schon zu lesen ist, ist "Ich sehe dich" ein erotischer Roman. Allerdings hatte ich befürchtet, dass es kaum Handlung geben wird und vornehmlich Bettszenen beschrieben werden. Das ist hier - zum Glück - jedoch absolut nicht der Fall. Im Gegenteil: es dauert über 100 Seiten, bis sich die beiden überhaupt begegnen und das ist auch gut so, denn so kann die Protagonistin Elena wunderbar herausgearbeitet werden und wir erfahren sehr viel über sie. Doch auch als die beiden zueinander finden, driftet das Buch nicht ins geschmacklose ab, sondern es wird weiterhin die tolle Kulisse Venedigs eingebunden und es bleibt Handlung erhalten in die auch weitere Figuren integriert werden. So wird es nicht langweilig sondern man bekommt verschiedene Facetten geboten. Das einzige, kleine Manko des Buches ist, dass die Zeitsprünge manchmal nicht ganz durchsichtig sind. Oft liegen zwischen den Abschnitten mehrere Tage und man muss sich kurz wieder zurechtfinden. 
Alles in allem ist es jedoch eine sehr gelungene Geschichte!

Mir war beim Kauf gar nicht bewusst, dass es in dieser Reihe insgesamt drei Bücher gibt. Zum Glück habe ich mit dem ersten begonnen, das war reiner Zufall :-). Die weiteren Bände heißen "Ich fühle dich" und "Ich will dich" und sind beide bereits erschienen. 

Kommentieren0
15
Teilen
dadacutes avatar

Rezension zu "Ich will dich" von Irene Cao

Ich will dich
dadacutevor 3 Jahren

Sie gibt sich ganz ihrer Lust hin. Gefühle spielen keine Rolle. Doch ihr Herz verlangt nach ihm.  Ein Leben voll Lust und Begierde, aber ohne Gefühle, das versucht Elena zu leben, seit sie von Leonardo enttäuscht wurde. Sie teilt ihr Bett jeden Abend mit einem anderen und gibt sich ganz ihrer Leidenschaft hin. Doch zwei Seelen, die einander gehören, können nicht getrennt werden. Und so bringt das Schicksal Leonardo und Elena wieder zusammen. Aber die Dämonen seiner Vergangenheit drohen ihre Liebe erneut zu zerstören. Wird es Elena gelingen, Leonardo zu erlösen? Meine Meinung: Mal wieder hatte es Irene Cao geschafft mich zu fesseln. Es passte mal wieder alles vom Anfang bis zum Ende. Als ich anfing es zu lesen, kam direkt etwas spannendes und interessantes. Und diese Spannung hielt sich bis zum Ende. Außer ein paar Ausnahmen, wie zum Beispiel, dass die Handlung etwas zu schnell ging, als Leonardo und Elena sich wieder trafen oder das ein paar Stellen für mich nicht so interessant waren. Deshalb packte mich dieser Band nicht so. Aber das war jetzt nun nicht so schlimm. Irene Caos Schreibstil finde ich weiterhin echt super! Sie beschreibt alles sehr verständlich, real und humoristisch. Ich habe echt mitgefühlt für Elena. Sie tat mir an manchen Stellen echt leid, ich kann ihre Gefühle echt verstehen, weshalb sie ihre Leidenschaft jeden Abend mit einem anderem Mann teilt. Außerdem gab es noch viele unendliche Stellen, wo ich mir mal wieder dachte: 'Wow! Unglaublich.' Das Ende war unglaublich schön und auch sehr hart.  Mein Fazit:  Von dem Gesamteindruck des Buches muss ich sagen, dass dieser mich nicht so gepackt hatte, wegen den kleinen Kleinigkeiten, was ich sehr schade finde. Aber trotzdem finde ich das der letzte Band doch irgendwie gut gelungen ist! Meine Bewertung: 4 Sonnenblumen.

Kommentieren0
0
Teilen
DasEulenMaedchens avatar

Rezension zu "Ich sehe dich" von Irene Cao

Rezension zu "Ich sehe dich"
DasEulenMaedchenvor 3 Jahren

Ein riesen Dankeschön an den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar. <3

Buch: Ich sehe dich - Erotischer Roman

Autorin: Irene Cao

Verlag: Goldmann

Preis: 8,99€

Klappentext:

Elena ist jung, hübsch und unschuldig. Bisher hat die Restauratorin ihr Leben vornehmlich ihrer Arbeit gewidmet. Doch als sie das Fresko in einem alten venezianischen Palast restaurieren soll, trifft sie auf den berühmten Chefkoch Leonardo, dessen elegante Männlichkeit sie sofort fasziniert. Leonardo macht es sich zur Aufgabe, Elena in die Kunst der Liebe einzuführen. Gemeinsam geraten sie in einen Strudel der Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch als sich beide ineinander verlieben, beendet Leonardo ihre Affäre und verschwindet spurlos. Elena versucht, ihren Geliebten zu vergessen, aber Leonardo hat ungeahnte Lüste in ihr geweckt ...

Meinung:

Das Cover finde ich persönlich richtig schön. Es passt zu der Geschichte, weil es den Ort abbildet, wo Elena wohnt. Außerdem gefällt mir das mit der Schrift auch richtig gut - ich mag sowas wirklich gerne. *-*

Zum Inhalt, es ist ziemlich schwer, sich in die Geschichte einzulesen am Anfang. Ich musste öfter Sätze wiederholt lesen, weil es ziemlich verwirrend war, aber auch schwer zu verstehen. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran, es fällt dann einem leichter dieses Buch zu lesen. Elena an sich mag ich nicht so sehr, weil ich persönlich finde, sie macht sich ziemlich stark von Leonardo abhängig. Leonardo, ist so der Typische Kerl in den Bücher - keine Beziehung haben, geheimnisvoll und unwiderstehlich. Ich wünschte er könnte mal für mich kochen. Die Erotischen Szenen, fand ich auch in Ordnung, waren zum Teil wirklich sinnlich und einfach heiß. Manche Dinge konnte man erahnen was passiert, was ich ziemlich schade gefunden habe. Vor allem mag ich aber die Freundin von Elena, Gaia, ich finde sie richtig unterhaltsam. Das Ende fand ich eigentlich ganz okay, man hat schon irgendwie das erwartet, dass sie das macht. Trotzdem ist ein gelungenes Ende und ich freue mich auch schon auf die anderen beide Teile, weil ich wissen möchte, was aus Elena und Leonardo endet. 

Hier zum Buch: http://www.amazon.de/Ich-sehe-dich-Erotischer-Roman/dp/3442480612

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

auf 25 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks