Irene Cao Ich fühle dich

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich fühle dich“ von Irene Cao

Elena ist jung, hübsch und unschuldig. Bisher hat die Restauratorin ihr Leben vornehmlich ihrer Arbeit gewidmet. Doch als sie das Fresko in einem alten venezianischen Palast restaurieren soll, trifft sie auf den berühmten Chefkoch Leonardo, dessen elegante Männlichkeit sie sofort fasziniert. Leonardo macht es sich zur Aufgabe, Elena in die Kunst der Liebe einzuführen. Gemeinsam geraten sie in einen Strudel der Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch als sich beide ineinander verlieben, beendet Leonardo ihre Affäre und verschwindet spurlos. Elena versucht, ihren Geliebten zu vergessen, aber Leonardo hat ungeahnte Lüste in ihr geweckt ...

Zu dem Gesamteindruck des Buches muss ich sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Es waren viele Gefühle da. Ich wurde nicht enttäuscht von Ire

— dadacute
dadacute

Eine wundervolle Geschichte einer jungen Frau, die ständig unter Gefühlschaos leider, geprickt mit Spannung, Leidenschaft, ungeahnter Liebe

— Helli
Helli

Wunderschön, habe alle 3 Teile in 5 Tagen verschlungen.

— meistraubi
meistraubi

Stöbern in Erotische Literatur

Harter Fall Weiche Landung

Die unglaubliche Geschichte der toughen Ärztin und des gebrochenen Teufelskerl

Sarih151

Paper Prince

OMG dieses Ende !! O_o Ich will sofort den dritten Band zum weiter lesen..

Black-Bird

Paper Princess

Ein toller Einstieg in die Triologie, lässt sich super lesen und macht hungrig auf mehr!

Black-Bird

Driven - Verführt

Gute Geschichte mit ein paar Längen

Honeybear294

Royal Destiny

Ein tolles Buch ❤

jesslie261

Nothing more

Landon´s Geschichte

Honeybear294

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich fühle dich

    Ich fühle dich
    dadacute

    dadacute

    03. August 2015 um 18:02

    Du kannst der Leidenschaft nicht entkommen, denn die Leidenschaft sucht dich     Grenzenlose Lust hat die junge Restauratorin Elena in ihrer Affäre mit dem attraktiven Chefkoch Leonardo in Venedig erfahren. Doch als Leonardo sie verlässt, kehrt Elena wieder zu ihrem Freund Filippo nach Rom zurück und versucht, ein braves Leben an der Seite des jungen Architekten zu führen. Als Filippo Elena an ihrem Geburtstag in ein teures Restaurant einlädt, staunt sie jedoch nicht schlecht: Besitzer des Lokals ist niemand anderes als Leonardo. Als die beiden sich in der Restaurantküche heimlich küssen, entbrennt sofort wieder ihre unbändige Leidenschaft, und sie beginnen ihre Affäre von Neuem. Doch Leonardo hat ein dunkles Geheimnis, das ihre Beziehung zu zerstören droht ...   Empfehlungsalter aus meiner Sicht ab 14 Jahren.     Meine Meinung zu diesem Buch:     Nun hatte ich wie schon nach dem ersten Band angekündigt den zweiten Band von Ich sehe dich zu holen, also Ich fühle dich. Ich war ziemlich glücklich als ich das Buch bekam, denn der erste Band hatte mich ja schon beeindruckt. Ich hatte es angefangen zu lesen und es fesselte mich direkt. Dies hatte ich auch zu erwarten, denn sonst hätte ich es mir nicht geholt. Der zweite Band hat den ersten Band von dieser Reihe übertroffen, was dem Gesamteindruck des Buches angeht. Die Handlung gefällt mir mal wieder prächtig in diesem Buch. Es stimmte einfach vom Anfang bis zum Ende. Der Spannungsaufbau ist auch brilliant. Es geschah direkt etwas am Anfang, dass einen dazu bringt es weiter zu lesen. Es waren mal wieder viele Gefühle in dieser Geschichte. Gefühle die einem zum Mitfühlen brachten. Es gab viele Stellen im Buch, in denen ich trauerte und lachte. Ich wollte die Protagonistin Elena sein, denn ihr Leben ist außergewöhnlich und anders. Als ich mich langsam dem Ende nährte, wurde mir ziemlich flau im Magen. Ich wollte nicht das es so Endet. Leonardos Geheimnis hatte mich einfach fertig gemacht und generell die Geschehnisse in diesem Band.     Mein Fazit:   Zu dem Gesamteindruck des Buches muss ich sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Es waren viele Gefühle da. Ich wurde nicht enttäuscht von Irene Cao. Ich möchte unbedinngt den dritten Band von Ich will dich. Ich werde einfach nicht los von dieser Reihe. Ich kann diese Reihe auf jedem fall weiter empfehlen. Meine Bewertung: 4,5 Sonnenblumen.

    Mehr
  • Ich fühle dich von Irene Cao

    Ich fühle dich
    Helli

    Helli

    01. June 2015 um 12:01

    Ich fühle dich von Irene Cao Buch: Grenzenlose Lust hat die junge Restauratorin Elena in ihrer Affäre mit dem attraktiven Chefkoch Leonardo in Venedig erfahren. Doch als Leonardo sie verlässt, kehrt Elena wieder zu ihrem Freund Filippo nach Rom zurück und versucht ein braves Leben an der Seite des jungen Architekten zu führen. Als Filippo Elena an ihrem Geburtstag in ein teures Restaurant einlädt, staunt sie jedoch nicht schlecht. Besitzer des Lokals ist niemand anderes als Leonardo. Als die beiden sich in der Restaurantküche heimlich küssen, entbrennt sofort wieder ihre unbändige Leidenschaft, und sie beginnen ihre Affäre von Neuem. Doch Leonardo hat ein dunkles Geheimnis, das ihre Beziehung zu zerstören droht ... (Band 2) Autor: Irene Cao, wurde 1979 in Pordenone geboren und lebt heute in einem kleinen Ort im Friaul. Sie hat an der Universität von Venedig Altphilologie studiert und in alter Geschichte promoviert. Bevor sie mit ihrer erotischen Trilogie als Schriftstellerin debütierte, hat Irene Cao im Öffentlichkeitsbereich gearbeitet und Kolumnen für Frauenmagazine geschrieben. Meinung: Die Autorin, Irene Cao, präsentiert ihren Lesern den zweiten Teil der Trilogie, Ich fühle Dich. Auch hier ist der Schreibstil sehr flüssig und bildhaft, sodass man sich in das Geschehen aber auch in die Ortschaften hineinverstehen kann. Die Handlung spielt hauptsächlich in Rom und Umland, wobei man sich genau dorthin versetzt fühlt. Ich muss gestehen, bei den Beschreibungen entstand Urlaubfeeling. Die Geschichte schließt nahtlos an Band 1. Elena, die glaubt über Leo hinweg zu sein, versucht ihn zu vergessen, sich auf Filippo bedingungslos einzulassen, trifft plötzlich in einem Restaurant auf den Übertäter ihres Gefühlschaos. So beginnt die Affäre von neuem ihren Lauf. Kann sie sich von Leo wieder lösen? Und was hat das mit dem dunklen Geheimnis auf sich? Fazit: Eine wundervolle Geschichte einer jungen Frau, die ständig unter Gefühlschaos leider, geprickt mit Spannung, Leidenschaft, ungeahnter Liebe und Gaumenverführung.

    Mehr
  • besser als Band 1

    Ich fühle dich
    dorothea84

    dorothea84

    17. November 2014 um 14:22

    Elena ist jung, hübsch und unschuldig. Bisher hat die Restauratorin ihr Leben vornehmlich ihrer Arbeit gewidmet. Doch als sie das Fresko in einem alten venezianischen Palast restaurieren soll, trifft sie auf den berühmten Chefkoch Leonardo, dessen elegante Männlichkeit sie sofort fasziniert. Leonardo macht es sich zur Aufgabe, Elena in die Kunst der Liebe einzuführen. Gemeinsam geraten sie in einen Strudel der Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch als sich beide ineinander verlieben, beendet Leonardo ihre Affäre und verschwindet spurlos. Elena versucht, ihren Geliebten zu vergessen, aber Leonardo hat ungeahnte Lüste in ihr geweckt ... Band 2 Band 2 nun im ersten Band waren ein paar Sachen dabei dir mir nicht gefallen haben. Doch war ich neugierig wie es weiter geht. Vor allem wie weit Elena sich noch verändert. Die Geschichte ist flüssig und leicht zu lesen. Dieses Mal gibt es ein paar unerwartet Wendungen die mir im ersten Band gefehlt haben. Jetzt wird es richtig interessant, dass ich mir das letzte und dritte Band auch noch holen muss.

    Mehr