Irene Kummer Ich bin die Frau, die ich bin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin die Frau, die ich bin“ von Irene Kummer

"Der Titel des Buches," sagt die Autorin selbst, "bedeutet Anstoß, Infragestellung, Begrenzung und Grenzüberschreitung. Gesellschaftliche Normen verstellen oft den Zugang zu den eigenen Gefühlen. Mein Anliegen ist es zu zeigen, wie wir eine lebendige und liebevolle Beziehung zu uns gewinnen können, indem wir Gewohntes in Frage stellen und mit den verleugneten, verdrängten und vergessenen Schichten in uns in Kontakt kommen. Dazu gehört auch, daß wir uns auf die Wahrnehmung unserer 'verkörperten Geschichten' einlassen. Nur dann eröffnen sich uns neue Perspektiven, die nicht wieder zum Ideal, zur Norm erstarren".

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen